Hafen Dubai

Der Hafen von Dubai - anlegen im Luxus-Paradies

Im Hafen von Dubai anzulegen ist wahrscheinlich die formvollendeteste Art, auf die Du die berühmteste Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate erreichen kannst. Als blühender Umschlagplatz gehört Dubai mit seinem modernen Hafen zu den populärsten Reisezielen des Orients und bietet seinen Besuchern eine attraktive Mischung aus märchenhaftem 1001-Nacht-Flair, faszinierender Architektur und purem Luxus. Bereits am Anlegeplatz wirst Du auf einen 5-Sterne-Aufenthalt eingestimmt.

Wo komme ich an?

Angelegt wird an einem der beiden modernen Kreuzfahrt-Terminals am Hafen der Stadt, der den Namen Port Rashid trägt und Dich mit beeindruckenden Gegensätzen überraschen wird. Einerseits wirst Du einfache traditionelle Fischerboote sehen, dahinter jedoch bereits die glitzernde Skyline der größten Stadt der Arabischen Emirate. Geografisch liegt der Kreuzfahrthafen von Dubai nördlich vom Stadtzentrum und südlich von Sharjah, was übrigens auch in der Nähe des internationalen Flughafens von Dubai ist. Rechne je nach Verkehrssituation mit etwa 30 Minuten, bis Du vom Schiff zu den ersten Highlights der Stadt gelangst. Bis zum berühmten Burj al Arab musst Du etwa 25 Kilometer zurücklegen.

Wie komme ich vom Hafen in die Stadt?

Da der Hafen etwas außerhalb des Stadtzentrums liegt, erreichst Du das pulsierende Viertel Deira oder den weltberühmten Burj Khalifa und die Dubai Mall im historischen Bur Dubai mit einem Taxi in zwanzig bis dreißig Minuten. Das Taxifahren ist preiswert, kostet über diese Strecke nur wenige Euro und die Fahrer sprechen fast alle Englisch. Eine weitere Möglichkeit, die vor allem während der Rush Hour am späten Nachmittag zu empfehlen ist, sind die kostenlosen Shuttlebusse am Cruise Terminal. Sie verkehren regelmäßig bis direkt in die City und zu den beliebten Shoppingmalls. Die Strecke zu Fuß zu gehen ist in Dubai wegen der meist recht hohen Temperaturen nicht empfehlenswert. Vom Zentrum aus gibt es dann außerdem die Metro, welche die meisten Teile der Stadt verbindet. Ein Mietwagen lohnt sich nur, wenn Du für längere Zeit in Dubai bist und wirklich Zeit hast, auch die Umgebung ausführlich zu erkunden. Prinzipiell gilt aber: Ausflüge an Land sind auf eigene Faust problemlos machbar.

Was kann ich im Hafen unternehmen?

Am Port Rashid kannst Du kürzere Wartezeiten, beispielsweise mit einer Erkundung der zahlreichen Duty-Free-Shops oder einer Stärkung in den verschiedenen Restaurants bequem überbrücken. Zum Entspannen findest Du einen malerischen Palmengarten oder eine elegante Business-Lounge. Ein weiterer nützlicher Service ist das kostenfreie WLAN.

Am Hafenterminal befindet sich außerdem der Big Bus, der eine Hop-On-Hop-Off-Tour durch Dubai anbietet. Dabei kannst Du etwa auf dem Souk, dem orientalischen Markt, handeln und kleine Schätze ergattern oder eine der berühmten Wasserpfeifen rauchen und das muntere Treiben der Einheimischen beobachten. Der Big Bus ist sowohl am Tag als auch in der Nacht unterwegs. Wenn Dein Ausflug an Land etwas länger wird, ist das also kein Problem.

Highlights in Dubai

Sehenswürdigkeiten in Dubai

Welche kulinarischen Highlights darf ich mir nicht entgehen lassen?

Dubai ist ein wahres Paradies für Feinschmecker. Hier findest Du das volle Programm, von edlen Gourmetrestaurants bis hin zu Straßenlokalen, die landestypische Delikatessen günstig anbieten. Wenn Du traditionelles Essen im Stil der Einheimischen probieren möchtest, dann lohnt sich ein Bummel durch das alte Dubai. Hier bekommst Du Gerichte wie Khoubiz (warmes Fladenbrot), Shawarma (dünn geschnittenes Lamm- oder Hühnerfleisch mit Salat) und Baklava (ein Dessert aus Mandeln und Kardamom) nach traditionellen Rezepten serviert. Ein weiteres Highlight sind die frisch gepressten Säfte aus exotischen Früchten, die überall in der Region getrunken werden und nicht nur lecker, sondern auch ausgesprochen gesund sind.

Unser Insider-Tipp für Dich!

Goldene Armaturen, Türklinken, Telefone oder andere Alltagsgegenstände aus dem Edelmetall sind in den Vereinigten Arabischen Emiraten nichts Ungewöhnliches. Es ist also keine Überraschung, dass sich einer der größten Goldmärkte der Welt in Dubai im Viertel Deira befindet. Die Preise sind nicht festgesetzt, denn das Handeln gehört hier zum guten Ton. Geschickte Feilscher können auf diesem Markt die besten Deals der Welt finden und es gibt über 300 offizielle Stände, an denen Du Dein Talent ausprobieren und wunderschöne Urlaubserinnerungen mit nach Hause bringen kannst. Es ist aber auch ein interessantes Erlebnis, dem bunten Treiben der Händler einfach nur zuzuschauen - ganz kostenlos.

ab 299 €
Außenkabine pro Person