Hafen Bar Harbor

Der Hafen von Bar Harbor - erlebe den einzigartigen Charme Neuenglands

Malerische Landschaften, einsame Leuchttürme und eine bewegte Vergangenheit - in Bar Harbor im US-Bundesstaat Maine erlebst Du Neuengland von seiner schönsten Seite. Der Hafen Bar Harbor liegt mitten im Städtchen gleichen Namens auf der Insel Mount Desert Island. Der Acadia National Park liegt in unmittelbarer Nähe von Bar Harbor und ist die Hauptattraktion der Gegend. Bar Harbor wird jährlich von rund 100 Kreuzfahrtschiffen angesteuert. Dabei handelt es sich beim Hafen von Bar Harbor um einen Tenderhafen, was bedeutet, dass Kreuzfahrtschiffe vor der Küste ankern und die Passagiere mit Tenderbooten an Land gebracht werden.

Wo komme ich an?

Bereits im späten 19. Jahrhundert war Bar Harbor ein beliebtes Erholungsziel für die gut betuchten Einwohner der neuenglischen Großstädte. Millionäre wie William Henry Vanderbilt und Vincent Astor errichteten prunkvolle Ferienhäuser in dem bis dahin verschlafenen Fischerdorf und verhalfen Bar Harbor somit zu internationalem Ruhm. Bereits im Hafen spürst Du den einzigartigen Charme dieser Gegend, die seinerzeit zahlreiche Maler inspirierte. Ankommende Schiffe ankern in der Frenchman Bay - Tenderboote schaffen die Passagiere zum Town Pier, der sich in unmittelbarer Nähe zu den Hauptstraßen Main Street und West Street befindet. Im Hafen finden sich zahlreiche Läden und Cafés, die lokal produzierte Waren und leckere Snacks anbieten. Vom Town Pier kannst Du Dich sofort auf Entdeckungsreise machen. Wenn Du möchtest, buchst Du eine Walsichtungstour bei der Bar Harbor Whale Watch Company oder einen Ausflug in den Acadia-Nationalpark.

Wie komme ich vom Hafen in die Stadt?

Wenn Du im Hafen von Bar Harbor ankommst, befindest Du Dich bereits im Zentrum der Stadt. Dank seiner geringen Größe lässt sich Bar Harbor problemlos zu Fuß erkunden. Vom Town Pier beginnst Du Deinen Rundgang in Richtung Osten am Agamont-Park vorbei, bis Du zum Shore Path gelangst, der an der felsigen Küste entlangführt. Am Ende des Shore Path biegst Du nach Westen ab, um ins Zentrum von Bar Harbor zu gelangen. Mit dem Island-Explorer-Bus gelangst Du außerdem schnell und problemlos in jede Ecke der Insel. Der Island Explorer fährt vom Village Green Park im Zentrum von Bar Harbor ab und bringt Dich zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie dem Acadia-Nationalpark. Letzterer wird jährlich von rund drei Millionen Gästen aus aller Welt besucht.

Was kann ich im Hafen unternehmen?

Im Hafen von Bar Harbor kannst Du in Ruhe durch die malerischen Straßen flanieren und Dich in den vielen Souvenirläden umsehen. Wie in ganz Neuengland befinden sich auch in Maine zahlreiche Künstlerkolonien: Die Werke lokaler Künstler können in den zahlreichen kleinen Museen und Kunstgalerien bewundert und auch gekauft werden. Außerdem hat das Kunstgewerbe in Maine Tradition - vor allem Schmuck aus Turmalin, einem grün-rosa Edelstein, der in großen Mengen in den Bergen im Westen des Bundesstaates vorkommt, ist weit verbreitet.

Highlights in Bar Harbor

Sehenswürdigkeiten in Bar Harbor

Welche kulinarischen Highlights darf ich mir nicht entgehen lassen?

Der Nordosten der USA und insbesondere der Bundesstaat Maine sind stark geprägt durch ihre unmittelbare Küstenlage: Maine ist vor allem für seine Hummergerichte bekannt. Überall in Imbissbuden werden hier Lobster Rolls angeboten - mit einer Mischung aus Hummer und Mayonnaise gefüllte Brötchen. Neben Hummer erfreuen sich auch andere Fischgerichte großer Beliebtheit, allen voran der Clam Chowder, eine Suppe mit Miesmuscheln und Sahne. Zum Frühstück bestellst Du Pfannkuchen mit Blaubeeren, die Du mit lokal hergestelltem Ahornsirup verfeinerst.

Unser Insider-Tipp für Dich!

Im Bundesstaat Maine dreht sich alles um den Hummer: Er wird nicht nur zu verschiedenen Mahlzeiten gereicht, sondern ziert auch Teller, Tassen, Kissen und andere lokale kunstgewerbliche Erzeugnisse. Auf einer Fahrt mit dem Lulu Lobster Boat kannst Du hautnah miterleben, wie die Hummer in den Gewässern vor Bar Harbor gefangen werden. Die Tour dauert ungefähr zwei Stunden - mit etwas Glück kannst Du beim Egg-Rock-Leuchtturm Robben beobachten. Je nach Jahreszeit und Gezeitenstand können auch Wale gesichtet werden.