5.3 / 6

Unglaublich schönes Schiff, offene Brücke

Whow, war der erste Eindruck, als wir die elegante Silouette der Le Boreal sahen. Dazu die graue Außenfarbe und der markante Bogen am Heck. Absolut begeistert hat uns auch die Inneneinrichtung. Wunderschöne Bilder, Teppiche, Einrichtung, Lampen und diverse Style Elemente in italienischen Design. Absulut Spitzenklasse. Der Speisesaal auf Deck 2 ist super von der Lage vor allem, wenn die See bewegt ist. mann sitzt direkt an der Wasserlinie.Am besten hat uns die offene Brücke gefallen. Hier bekommt man auch die sehr positive Atmosphäre an Bord zu spüren. Ganz toll.
Essen
4 / 6
Es gibt 2 Bars, wobei die Bar auf Deck 6 vorraus, eher ein Leseraum ist, da die Bibliothek angeschlossen ist. Die Bar auf Deck 3 achtern ist besser besucht und mit Tanzfläche. Dort findet auch Kaffee und Kuchen statt. Das Essen im Restaurat Deck 2 war eher durchschnittlich. Die klaren Suppen eher schwach, die anderen Gerichte waren gut. Der Service im Restaurant ausgezeichnet. Das Frühstücksrestaurant auf Deck 6 ist lebendig und sehr schön eingerichtet. Obst Angebot ausreichend, Brotauswahl gut, Eier werden im Restaurant zubereitet. Weisswein und Rotwein werden mittags und abends unbeschränkt angeboten. Der Weißwein war gut. Bei unserer Reise gab es eine Kleiderordnung an Käptainsabend (Gala) hat sich aber kaum einer daran gehalten. Kleidungsstil war ungezwungen, total leger.Die Preise waren angemessen. Überraschend günstig 1 Fl. Champagner für nur 43€. Sehr lecker.
Kabine
6 / 6
Die Kabinen sind sehr groß, top eingerichtet und genauso geschmackvoll, wie der rest des Schiffes. Alles ist vorhanden, Fön, TV, Minibar, etc. Der Balkon ist gross. Besonderer Gag ist die verschiebbare Wand vom Badezimmer, so daß man beim Duschen aufs Meer schauen kann. Das Bett ist sehr bequem und groß. Viel Stauraum,, viel Spiegel.Schränke sind ausreichend groß. Wir haben nichts vermisst.
Service
5 / 6
Passt alles. Prima Einschiffung, Kreuzfahrtdirektorin super, Rezeption sehr gut, Kabinenservice super, Wäsche Service super. Im Restaurant sowieso.
Sport
5 / 6
Der Sportbereich bezieht sich nur auf das Gym. Im Aussenbereich kein Sport möglich. Wellness wurde nicht genutzt, da nur Hamann keine Sauna vorhanden war. Es handelte sich um eine Expeditionsreise in die Antarktis, deshalb waren mehr Vorträge als Shows. Die Shows ,die stattfanden waren aber gut. Kein Animation, gott sei Dank.
Ausflüge
6 / 6
Mit Zodiacs in der Antarktis zu verschieden Punkten. Entweder Pinguinkolonien ,historische Plätze oder besonders schöne Buchten, etc.Der Fahrplan für den nächsten Tag wurde abends in einem Recap bekannt gegeben und konnte durch Wettereinflüße auch wieder verändert werden.Oftmals die ersten Anlandungen schon um 07:00h ind er früh, da nur 100 Passagiere gleichzeitig in der Antarktis an Land dürfen. Landgang dann immer ca. 1,5 Std.
Tipps
Auf jedenfall bei einer Antarktis Reise auch Südgeorgien mitnehmen, da dort die Kaiser und Königspinguine und div. andere Pinguin und Tierarten in Hülle und Fülle sieht.Le Boreal hat die niedrigste Eisklasse, deshalb sind manche Ziele nicht umsetzbar, wenn dort viel Eis ist. Schiffe mit höherer Eisklasse haben das Problem nicht. (s. Hapag LLoyd) Le Boreal in warmen Reiseländern toll durch die Marina am Heck- Badplattform.
Urlauberdaten
NameAnja
Alter41-45
Verreist alsPaar
Anzahl Kinderkeine
Reisedaten
Gebucht überSonstiges
Reisedauer2 Wochen
Buchungszeitpunktmittelfristig (1 - 3 Monate)
GewässerAntarktis
BordspracheEnglisch
Zufriedenheit
Entspricht VerantstalterbeschreibungJa
Anzahl Schiffssterne berechtigt?Ja
Zufriedenheit ReiseleitungJa
Preis/Leistungsverhältniseher gut
Wieder auf eine Kreuzfahrt?Ja