3.6 / 6

Zwiespältiger Eindruck

Der Kapitän hatte es beim "an Bord gehen" nicht für nötig befunden uns seine Frau oder Mannschaft vorzustellen. Wir sind die ganze Zeit unter Motor gefahren, auf unseren Wunsch wurde zwei mal das Vorsegel hochgezogen, das Hauptsegel nicht ein mal. In die Toiletten darf kein Papier, daher muss man sich den Hintern mit einer Dusche, die neben der Toilette hängt und der linken Hand reinigen, oder das Klopapier in den Mülleimer werfen. Nachdem ich das mit der Dusche versucht habe ist mir bewusst geworden dass jeder zwangsläufig alles mit denselben Händen anfasst ehe er sich am Waschbecken waschen kann. Was es nicht besser gemacht hat war, dass es nur 2 Toiletten gab und wir uns die mit 24 Personen geteilt haben. Die Handtücher im Klo wurden übrigens nicht gewechselt..... Der Kapitän war leider nicht bereit uns mitzuteilen was er wann vor hat. Wenn man ihn konkret gefragt hat, bekam man entweder keine Antwort oder es stellte sich im Nachhinein heraus dass er doch was anderes gemacht hat. Leider hat er für seine Hobbies, Esoterik und Verschwörungstheorien jede Zeit der Welt und versuchte sie uns näher zu bringen.
Essen
5 / 6
Die Gastronomie ist wirklich super
Kabine
1 / 6
Das Schiff entspricht den Beschreibungen, bis auf einige "Kleinigkeiten" . Die Kabinen sind sehr klein! Unsere wurde uns als begehbarer Kleiderschrank vorgestellt in dem man nur sein Gepäck unterbringen kann - und so ist das auch! Es gab nur ein kleines Bullauge von ca. 15cm Durchmesser, das man nicht öffnen kann. Dafür durften wir auf einer Matratze auf dem Oberdeck schlafen. Unsere Kabine roch wenn das Schiff vor Anker lag zudem nach Diesel, war aber nicht schlimm, da man darin eh nicht schlafen konnte. Andere die sich ebenfalls zum Schlafen auf das Oberdeck begeben haben berichteten dass ihre Kabinen ebenfalls nach Diesel rochen und nicht benutzbar sind.
Service
6 / 6
Die Mannschaft reißt sich ein Bein aus um ihren Gästen jeden Wunsch zu erfüllen.
Sport
3 / 6
Das eigentlich wichtigste für uns ist leider etwas kurz gekommen: Das Wasser war leider nicht klar, wir haben nie so geankert dass man am Spätnachmittag bzw. Abends "wenn die Touristen weg" sind noch etwas sehen oder machen konnte. Es wurde nicht unter Segeln gefahren, immer war der Motor an (Außer nachts)
Tipps
Wenn man eine bestimmte Kabine haben möchte, kann man das event. im Vorfeld per Mail machen. Die Kabinen im Bug sollen wohl annehmbar sein.
Urlauberdaten
NameUlrich
Alter51-55
Verreist alsPaar
Anzahl Kinderkeine
Reisedaten
Gebucht überReisebüro
Reisedauer3-5 Tage
Buchungszeitpunktlangfristig (> 3 Monate)
GewässerIndischer Ozean
BordspracheDeutsch
Zufriedenheit
Entspricht VerantstalterbeschreibungNein, schlechter
Anzahl Schiffssterne berechtigt?Nein, schlechter
Zufriedenheit ReiseleitungNein
Preis/Leistungsverhältniseher schlecht
Wieder auf eine Kreuzfahrt?Ja