5.8 / 6

Traumreise in der Andamanensee

Die Dauw Talae 2 ist der Nachbau einer alten Dschunke - vom Eigner selbst gebaut! Das Schiff ist komplett aus Holz. Alles ist in erstklassigem Zustand und die Mannschaft kümmert sich auch ständig um notwendige Renovierungen und die Pflege des Schiffs. Mit 26 Metern Länge ist das Schiff zwar klein, bietet den Passagieren aber dennoch genug Platz. Man fühlt sich nie beengt. Die Atmosphäre an Bord ist leger. Auf unserer Reise kamen alle Passagiere aus Deutschland. Man fand schnell Kontakt und es gab nette Gespräche.
Essen
6 / 6
Duang, die Ehefrau des Eigners - und eigentliche Chefin ;-) - kocht wunderbar! An Bord der Dauw Talae haben wir mit die besten Thai-Mahlzeiten unserer vielen Reisen durch das Land bekommen. Alles ist stets frisch, der Fisch und die Muscheln z. B. wurde direkt von den Fischern gekauft, die mit ihren Booten längsseits kamen. Einmalig! Zudem werden Sonderwünsche von Gästen gerne erfüllt. Als ein Mitreisender mehr aus Jux nach Bratkartoffeln fragte, standen sie am Abend auf dem Tisch. Besser als in den meisten Restaurants in Deutschland waren sie zudem! Zum Sundowner treffen sich alle Passagiere an Deck und die Cocktails können es mit jeder erstklassigen Bar aufnehmen.
Kabine
5 / 6
Die Kabinen sind klein und einfach ausgestattet. Wir hatten eine der zwei Kabinen auf dem Oberdeck. Dort ist es luftiger als in den Kabinen unter Deck. Generell schlafen die meisten Passagiere aber ohnehin draußen an Deck. Es stehen genügend Matratzen zur Verfügung.
Service
6 / 6
Das Personal kümmert sich liebevoll und professionell um die Passagiere. Das beste aber ist die individuelle Betreuung. Man versucht auf jeden Wunsch einzugehen und bei aller Professionalität hat man als Gast stets das Gefühl, der wichtigste Mensch an Bord zu sein.
Sport
6 / 6
Was braucht man einen Pool, wenn man das klarste Wasser um sich herum hat. Tauchen (wer kann und mag), schwimmen, schnorcheln. An sportlicher Betätigung muss es einem nicht mangeln. Zum Glück gibt es aber keine Animation und so kann man, wenn es einem gefällt, auch einfach den ganzen Tag faul an Deck zubringen: Abends macht riesigen Spaß, den Erzählungen des Kapitäns Raimund zuzuhören, der Jahrzehnte in Thailand lebt und einem eine völlig andere Sicht auf das Land und die Menschen ermöglicht. Das ein oder andere Seemannslatein gibt er er auch schon mal zum besten ... so soll es sein!
Ausflüge
6 / 6
Landausflüge im herkömmlichen Sinn gibt es nicht. Raimund versucht, die touristischen Spots der Reise (etwa den James Bond Felsen) zu einer Zeit anzusteuern, in der die Ausflugsboote noch nicht da oder schon wieder weg sind. So hat man selbst diese ansonsten überlaufenen Orte fast für sich alleine. Dazu kommen einige der schönsten Buchten und Strände, die wir in Thailand gesehen haben.
Tipps
Eine Reise mit der Dauw Talae ist allen Menschen zu empfehlen, die sich den Sinn für das ganz Besondere abseits des Massentourismus bewahrt haben. Für uns gehört diese Woche zu den großartigsten Reiseeindrücken, an die wir uns noch lange erinnern werden.
Urlauberdaten
NameMatthias
Alter51-55
Verreist alsPaar
Anzahl Kinderkeine
Reisedaten
Gebucht überIndividual
Reisedauer1 Woche
Buchungszeitpunktlangfristig (> 3 Monate)
BordspracheDeutsch
Zufriedenheit
Entspricht VerantstalterbeschreibungJa
Anzahl Schiffssterne berechtigt?Ja
Zufriedenheit ReiseleitungJa
Preis/Leistungsverhältnissehr gut
Wieder auf eine Kreuzfahrt?Ja