5.8 / 6

Freude fürs Auge

Eine vom Eigner selber gebaute Dschunke mit ca. 26m Länge und 6 Meter Breite. Da ich Tischler und Zimmermann bin, faszinierte mich die handwerkliche Arbeit die die Thais hier geleistet haben. Das Holz ist sauber verarbeitet, nicht so wie ich es von einigen indonesischen Penisis gewohnt war. Wohl durchdacht, praktisch und eine Freude fürs Auge.
Essen
6 / 6
Kann man nicht mit Worten beschreiben. Muss man probiert haben.
Kabine
5 / 6
Bieten keinen besonderen Luxus. Unsere Kabine mit drei Fenstern war nachts so durchlüftet, das wir 2 Fenster schließen müssten. 4 Doppelbettkabinen und 4 Kabinen mit Einzel- bzw Stockbetten.
Service
6 / 6
Kurz gesagt: professionell mit Hingabe und Freude bei der Sache. Hier merkt man das Team ist eingespielt.
Sport
6 / 6
Schwimmen, Schnorchel und wieder Schwimmen.
Ausflüge
6 / 6
Verglichen mit unserer 5 Island Tour von Ao Nang aus wie Balsam für die Seele. Hatten fast alle Strände für unsere kleine Gruppe alleine.
Tipps
Dschunken-Reise am Ende eines Urlaubs legen. Dann kommt man 100% relaxt und entspannt nach Hause. Liegt die Dschunkenreise am Anfang, wird es schere die Tage zu topen.
Urlauberdaten
NameJantina & Erich
Alter61-65
Verreist alsPaar
Anzahl Kinderkeine
Reisedaten
Gebucht überIndividual
Reisedauer3-5 Tage
Buchungszeitpunktlangfristig (> 3 Monate)
GewässerIndischer Ozean
BordspracheDeutsch
Zufriedenheit
Entspricht VerantstalterbeschreibungJa
Anzahl Schiffssterne berechtigt?Ja
Zufriedenheit ReiseleitungJa
Preis/Leistungsverhältnissehr gut
Wieder auf eine Kreuzfahrt?Ja