Alex (41-45)
Alleinreisendim Oktober 2015für 1 Woche

Schäbig, unprofessionell, laut, dreckig.

2,0/6
Ich bin gerade aus dem Urlaub zurückgekommen. Ich habe das Gefühl , dass die meisten Bewertungen von Mitarbeitern des Cascades geschrieben wurden. Nur superlative Beschreibung. Ich wollte eine Woche Golf spielen und Ruhe haben. Wenn man objektiv das Hotel beschreibt dann fällt mir zuerst ein, daß er sehr dreckig ist. U.a. der Eingangsbereich aus der Richtung des Golfplatzes- leere Flaschen, Papierchen, Blätter, wie in Hurghada auf den Strassen. Der Baulärm ist deutlich und allgegenwärtlich ! Von ruhigen Abend und Schlafen ist nicht die Rede! Die Bauarbeiter schreien. Das Eagle-Nest ist geschlossen, der Fitnessraum ist geschlossen. In der Spikesbar kommt eine Vogelstimme aus dem Lautsprecher und zwar so laut,dass die Unterhaltund mit Tischnachbarn sehr gestört wird. Alles veraltet und renovierungsbedürftig. Ich weiss nicht, wann das Hotel mal fertig wird, wenn der Eingangsbereich vom Golfplatz noch nicht einmal in 1 Woche gefegt wurde. Auf alle Fälle, in 1 Woche habe ich keine "Arbeitsbewegungen" sehen können außer der Schreierei von Bauarbeiter, die auch gerne die weiblichen Gästel begafft haben. Das Hotel wird wohl nicht ein Golfhotel werden, sondern ein Hotel für arabische Gäste mit vielen Kindern, die keinerlei Erziehung genossen haben.

Lage & Umgebung3,0
Schöne Lage, allerdings dass kann man nur erahnen, weil die Bar mit dem schönen Panoramablick geschlossen ist und wird wohl sehr lange geschlossen bleiben. Zum Strand fährt ein kostenlose Shuttle. Nur musste ich 2 mal ca 1 Stunde auf den Bus warten. Zu Fuss ist die Strecke 25 min.

Zimmer2,0
Die Zimmer sehr sehr hellhörig, allerdings war wohl vor mir ein Raucher in dem ausgewiesenen Nichtraucherzimmer.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Straße

Service1,0
Die Kellner sind super freundlich, der "Handtuchmann" am Strand war die ganze Zeit mit seinem Handy beschäftigt, der Reinigungskraft spricht kaum English, sodass man Verständnissschwierigkeiten hatte. Ich musste mehrmals bei der Rezetzion anrufen, weil in dem Badezimmer aus der Dusche und dem Klo unangenehme Gerüche kamen. Es wurde mir erklärt, dass es normal sei. Der Hoteldirektor ist wohl nicht in der Lage mit Kunden zu sprechen. Ich nehme an er fühlet sich dafür nicht zuständig. Intensive Gespräche habe ich ihn nur mit arabischen Gästen führen sehen. Auf meine Beschwerde und Beschwerden von anderen europäischen Gästen über Lärm bekamen wir nur desinteressierte Aussagen wie " we do our best " . Deswegen bekommt der Service nur 1 Stern von mir.

Gastronomie3,0
Frühstück ok, Brötchen waren immer alt und trocken, Auswahl ist nicht gross, aber verhungern wird man nicht. Mittagessen, kann ich nicht Bewerten, weil ich meist nur Abendbrot esse. Abendessen- sparsam, mittelmäßig. Nichts besonders und 5-Sterne sind nicht gerechtfertigt.

Sport & Unterhaltung1,0
Es sollte ein entspannter Golfurlaub werden....Um 2 Uhr morgens sind meine ägyptische Nachbarn erst ins Bett gegangen. Um 4.30-5 Uhr morgens wurde ich schon bereits vom Lärm geweckt, es ging ein Typ mit Pustemaschine gegen Mucken los. Ich habe nicht verstanden, warum sie das Abends nicht machen. "Erholt" nach max. 3 Stunden Schlaf, ging ich zum Golfen. Der Golfmanager ist sicherlich der unfreundlichste Golfmann in ganzen Ägypten. Er grüsst nicht, spricht nicht mit Kunden. Warscheinlich ist er der Bruder vom Hoteldirektor. Das sind 2 Personen, die man im Leben nicht treffen möchte. Die Golfarbeiter waren hilfsbereit und nett. Der Marschall hat keine Ahnung vom Golfspiel und den Platzregeln. Der Golfplatz ist wie das Hotel voll mit Müll überdeckt. Man fühlt sich wie im Müllparadies wenn die Tüten, Flaschen, Papieren fliegen. Bauruinen neben dem Platz und Müllberge. Die Verkaufsstände waren geschlossen und in 1 von 2 Toiletten stand das Wasser am Boden , so das man sich nicht getraut hat den Raum zu betreten. Enttäuschung pur. Eigentlich kein Wunder, wenn sich das Hotel auf arabische Grossfamilien spezialisiert hat, die definitiv kein Golf spielen. Zum Pool habe ich mich nicht getraut. Er ist voll mit laute Kindern, die arabischen Frauen springen in voller Burka-Bekleidung in den Pool

Hotel2,0

Tipps & Empfehlung
Ich war vor 2 Jahren zum Golfen nach El Gouna gefahren. Die Qualitativ ist dort viel besser. Nächstes Jahr werde ich Makady Bay ausprobieren. Auf dem Rückweg zum Flughafen bin ich kurz mit dem Taxi reingefahren, sah nett aus. Ich fühlte mich im Cascades, als störende Gast 2 Klasse. Das Management ist arrogant und eingebildet und hat keine Ahnung wie man ein Hotel mit euroäischen Gästen führt. Laut weiteren Bewertungen, die ich heute hier gelesen habe ist nicht nur mir das aufgefallen.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Oktober 2015
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Alex
Alter:41-45
Bewertungen:1
NaNHilfreich