So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Archiviert
JensApril 2011

Einige Pro's, viele Contra's - kaum Empfehlung!

3,5/6
Das Hotel besteht aus Haupthaus (altbau aus den 80ern kaum renoviert) und dem Nebengebäude (Neubau 2009 abgeschlossen - top). Fast alle Wellness-Einrichtungen und die Restaurants befinden sich im Haupthaus. Nur Fitness-Studio, ein Ruheraum u. eine sog. Spa-Bar sind im Neubau.
Sauberkeit wird allgem. nicht groß geschrieben, Renovierungen sichtbar vernachlässigt und nur ein Teil der Mitarbeiter sind wirklich freundlich. Der Wellnessbereich ist allgemein recht alt, unsauber und einfach nicht "Up-to-Date"! Die Einrichtungen werden - scheinbar aus Spargründen - nicht oder teils nur nach Aufforderung durch den Gast eingeschalten. Lächerlich!

Lage & Umgebung4,0
Die Lage ist sehr ländlich. Ein riesiges Hotel in einem kleinen Dorf. Idyllisch und nach Kötzting (nächstgrößerer Ort mit Apotheke etc.) sind es knapp 8km. Zum Ski- und Wandergebiet am großen Arber sind es knapp über 30km, es gibt definitiv bessere Ausganspunkte als Rimbach - wobei der Ort an sich ganz nett ist. Klein u. fein eben.

Zimmer5,0
Wir waren im Altbau. Da sind viele Zimmer der "niedrigeren" Preiskategorie. Aber selbst das war ok. Flachbild-TV nachgerüstet, WC/Dusche ok, nix besonderes, aber es hat getaugt und war einigermaßen sauber. Ausblick im 1.ten Stock auf ein gegenüberliegendes Dach: naja!
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Innenhof

Service3,0
Ich habe in 4 Tagen nicht 1 Staubsauger gesehen. In öffentlichen Bereichen (einem Treppenaufgang der das Hauptrestaurant mit den Zimmern im 1. Stock verbindet) zierten Brotkrümel sichtbar die Stufen - von An- bis zur Abreise.
Getränkeservice im Restaurant war schnell. In der SPA-Bar wurde mit lebenden Fleischbeilagen serviert. Kein Witz - ich habe Bilder davon. Kann passieren, selbst beim Waschen des Salats kann sowas mal bleiben, ein winziger Wurm. Der Hammer aber: Den Kellner daraufhingewiesen (Baguette Mozarella - Tomate für 4,20 euro!) kommt der nach ca. 5min. wieder und sagt: so winzige Kräuter können sich in der Zugluft schonmal so aufstellen und dann so aussehen als ob es sich bewegt u. lebt! Man kann sich hier denken was man will, ich weiß genau was ich da gesehen habe - das Baguette sogar noch weitergegegessen und die Salatbeilage erst danach zurückgebracht, ich habe das Würmchen knapp 5 min. beobachten können. Die Reaktion war einfach nur frech!

Gastronomie3,0
Gastronomie: komplett zweigeteilt! Leider.
Frühstück: super, hier fehlte es fast an nichts. Kann man so lassen, kaum zu verbessern.
Spa-Bar tagsüber: hohe Preise, etwas Wartezeit und oben beschriebener Vorfall - insgesamt ok.
Abendessen: Es gibt a la Carte (von 9,- Euro für Schnitzel bis 24,- Euro für Steak ist alles dabei), Essen vom Buffet für 18,- Euro oder das 5-Gänge Dinner für 35,- Euro.
Wir hatten alles einmal: Durchschnittlich maximal. Ärgerlich war, dass am Buffett superviele kleine Obstfliegen aus dem Feldsalat und den Obstnachspeisen geflogen kamen wenn man nach dem Löffel/Gabel griff. Noch nie so erlebt.
Geschmack der Speisen ging so. Nach dem Buffet lagen uns die Speisen (Frau Fisch, ich Fleisch mit div. Beilagen) beiden fast die ganze Nacht im Magen. Entweder viel Glutamat oder weiß ich was, brauchen wir nicht wieder.

Sport & Unterhaltung3,0
Sport: Fitnesstudio mit Life-Fitness-Profi Geräten. Sauber und gut!
Unterhaltung: Wir waren Sonntag bis Mittwoch - da gab es nix, wollten wir aber auch so. Sollte Ruhe-Zeit sein ;-)
Pool u. Spa-Bereich: Deutlich Renovierungsbedürftig und Hygiene-Überholungsbedürftig. Dass div. Sauna-Räume erst Abends oder - wenn niemand was sagt - GAR nicht eingeschalten werden ist sicher keine gute Werbung.


Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Manchmal stimmt der Satz "was nix' kost', taugt auch nix'"! Wir hatten ein unschlagbares Angebot im Internet entdeckt und uns scheint es ist so eine Art "letzter Strohhalm" an den man sich in Rimbach klammert. Vor 2 Jahren wären wir beinahe mal dahingereist, hatten dann aber ein anderes - jetzt im nachhinein betrachtet - viel besseres Hotel gebucht. Damals hätten wir allerdings ca. das 3-fache von dem jetzt bezahlten auf den Tisch legen müssen. DANN wäre der Ärger erst richtig groß gewesen, so sagen wir nur: einmal ok, zwei mal wäre dann einmal zuviel ;-)
Niemals 4 Sterne, wenn die Namen "Wellness & Golf-Resort" auch noch so schön klingen, ebenso waren wohl große Philosophen bei den Speisekarten am Werke. Gute Köche brächten mehr.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im April
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Jens
Alter:36-40
Bewertungen: