Archiviert
Jochen (36-40)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

Tolle Hotelanlage mit schlechter Gastronomie

3,7/6
Das Hotel ist von der Anlage sehr schön. Jedoch lässt der Service der Gastronomie sehr zu wünschen übrig.
Insgesamt gesehen würden wir hier nicht noch einmal hinfahren.

Lage & Umgebung5,0
Die Lage des Hotels fanden wir sehr gut, da man von dort aus alle Attraktionen relativ schnell erreicht.
Man ist schnell am Wörthersee, in Villach oder zum wandern in den Bergen.

Zimmer4,0
Die Zimmer waren einfach und funktional.
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Straße

Service3,0
Die Zimmer waren einfach aber funktional. Der Service der Zimmer war in Ordnung und freundlich, jedoch ärgerten wir uns darüber, dass an unserer Heizung eine Metallabdeckung abging an der sich die Kinder verletzen hätten können. Mehrere Tage hatte sie daran abgestanden. Das Servicepersonal hätte ja mal veranlassen können das die Heizung in Ordnung gebracht wird.

Gastronomie2,0
Die Qualität der Gastronomie können wir nur insgesamt gesehen als schlecht bewerten. Uns wurde ein Tisch zugewiesen der von Anfang an wackelte. Auch nachdem ich 2 Mal darum gebeten habe diesen Mangel zu beseitigen, passierte nichts. Als Urlauber habe ich keine Lust 2 Wochen an einem extremen Wackeltisch zu sitzen. Das Frühstück und das Abendessen waren in Ordnung. Frisch und kein Convenience, jedoch hätte hier etwas mehr Auswahl nicht geschadet. Es dauerte immer relativ lange bis das Essen wieder nachgefüllt wurde. Das Mittagessen war ein absoluter Witz für ein 4 Sterne Hotel.
Hier gab es z.B. eine Suppe , meißt sogar nur lauwarm, Würstchen und etwas Salat.
Beim Abendessen gab es eine große Auswahl an Desservarianten. Leider hatte mein Sohn (10Jahre) zweimal eins ergattert, wo Alkohol drin war. Nachdem wir dies der Küche mitgeteilt haben, wurde das Schild mit einem winzig kleinen Hinweis versehen.
Wir mussten oft relativ lange auf unsere Getränke warten. Am Abend nach 21 Uhr kam zum Teil gar kein Servicepersonal mehr an unseren Tisch auf der Terasse, da sie damit beschäftigt waren, die leeren Gläser oder die Polster von der Außenbestuhlung wegzuräumen. Ich mußte rein gehen um Getränke zu bestellen. Und ich trinke keine Cola oder Apfelschorle, sondern auch gerne mal den ein oder anderen Longtrink. Wir sind dann in der zweiten Woche oft früh auf unser Zimmer und haben da dann eine Flasche Wein getrunken. Wenn der Service besser gewesen wäre hätte das Hotel alleine mit uns mindestens 250 € mehr Umsatz machen können. Das Personal das für das Abräumen der Tische zuständig ist, war immer sehr nett, jedoch konnten die aus Slowenien stammenden jungen Leute uns bei Problemen und Fragen jedoch selten weiterhelfen, da sie unsere Sprache nicht verstanden haben. Auch die WMF Kaffeemaschine im Anbau war restlos überfordert mit dem Ansturm. Laufend war der Wassertank leer, und es bildete sich ein Stau an der Maschine. Hier wäre ein Festwasseranschluss besser.

Sport & Unterhaltung5,0
Die Anlage war sehr schön. Vor allem die Sauna, der Pool und der Badesee haben uns sehr gefallen. Die Kletterhalle konnte man sich auch bei schlechtem Wetter die Zeit vertreiben.
Was wir nicht gut fanden, war das an einem regnerischem Sonntag kein Betreuer für das Klettern in der Halle war.
Auch wurden in der Kletterhalle tagelang weder Seife noch Papierhandtücher aufgefüllt.

Hotel3,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Jochen
Alter:36-40
Bewertungen:1
NaNHilfreich