Vorherige Bewertung "Thermalquelle bei Minus-Temperaturen"
Nächste Bewertung "Entspannung pur"

Corinna Alter 31-35
3.7 / 6
Keine Weiterempfehlung
Januar 2012
archiviertArchivierte BewertungenArchivierte Bewertungen haben keinen Einfluss auf den aktuellen Bewertungsdurchschnitt, da der Reisezeitraum mehr als 25 Monate zurück liegt und das Hotel sich grundlegend verändert haben kann.

„Gast ist nerviges Übel!”

Die Anlage ist schön und auch der Wellness-Bereich sauber! Jedoch fehlt die Liebe zum Detail.
Wir buchten die Drei-Viertel Pension, was Frühstück, Mittags-Salatbuffet und Suppe und Abendmenü einschliesst.
Alle Altersklassen waren vertreten.
Ich war überzeugte Wiederholungstäterin und wirklich begeistert vom Falkenhof. Doch dies war bestimmt mein letzter Aufenthalt!


  • Hotelsterne sind berechtigt
  • Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
  • Preis-/Leistungsverhältnis: Sehr schlecht

  • Hotel allgemein
    4 / 6
  • Lage & Umgebung
    5 / 6

    Am Stadtrand von Bad Füssing gelegen. Ruhig, man ist direkt am Wald und mit 5 Minuten Fussmarsch in der Stadtmitte.

  • Service
    2 / 6

    Der Check-In wie in einem Geschäftshotel, eher nüchtern und ohne Herzlichkeit! Der erste Wellnesstermin war bereits vergangen, da wir um 14.00 Uhr im Hotel ankamen, wie wir auf der Buchungsbestätigung vermerkten. Termin war 13.45 Uhr. Dieser Termin wurde erst auf 10 Minuten nach der Ankunft verschoben. Erst auf Nachfragen wurde ein Termin am nächsten Tag ermöglicht.
    Nachdem wir die Frechheit besaßen, uns nicht völlig positiv über die Vorspeise zu äußern, waren wir nur noch geduldet. Die nachfolgenden Essen wurden wortlos serviert und die zwei bestellten Espressi wurden auf einem Tablett am Tischrand abgestellt.
    Der Check-Out erfolgte auch nicht professionell. Nachdem wir bezahlt hatten, wurde kein Wort mehr an uns verschwendet. Und so sind wir ohne eine Verabschiedung gegangen.

  • Gastronomie
    2 / 6

    Bei meinem letzten Aufenthalt merkte ich bereits nachlassende Qualität und habe diesmal auf Besserung gehofft.
    Leider wurden wir sehr enttäuscht!
    Das Frühstücksbüffet ist nach wie vor gut. Die Abendmenüs waren jedoch wirklich schlecht. Nach dem wir reklamierten, wurden wir, wie bereits beschrieben mit Missachtung durch das Servicepersonal bestraft.
    Inzwischen ist der neue Trend im Falkenhof die Gourmet-Vital Küche.
    Leider vermittelt diese Küche: Gesund schmeckt nicht.

  • Sport, Pool & Unterhaltung
    4 / 6

    Klasse Thermalpool auf der Dachterasse. Schöner Wellnessbereich mit einer ganz herzlichen und guten Therapeutin. Fitnessraum mit schöner Aussicht.
    Auch in diesem Bereich merkt man Alterserscheinungen: Vergilbtes und dreckiges Tuch über dem Meerwasserpool, Kabelsalat in verschiedenen Ecken, fehlende oder verschimmelte Fugen in den Duschen.
    Der Einsatz eines Malers würde im ganzen Hotel Wunder bewirken.

  • Zimmer
    5 / 6

    Sauber und zweckmäßig eingerichtet. Leider hatten wir ein Laken mit mind. 1 cm grossem Loch.



Besondere Tipps
Absolut unangemessenes Preis-Leistungsverhältnis!! Bei einem Hotel, das sich überall als familiengeführt präsentiert, wäre es angemessen auch mal jemanden dieser Familie zu Gesicht zu bekommen. Man merkt ganz klar die fehlende Führung und Serviceorientierung. Inzwischen ist es notwendig etwas von den überteuerten Übernachtungspreisen wieder in das Hotel zu investieren.


Infos zur Reise
  • Verreist als: Paar
  • Kinder: keine
  • Dauer: 3-5 Tage im Januar
  • Zimmertyp: Doppelzimmer
  • Ausblick: zum Garten


Bewertung melden
Vorherige Bewertung "Thermalquelle bei Minus-Temperaturen"
Nächste Bewertung "Entspannung pur"