René (36-40)
Verreist als Paarim September 2020für 1-3 Tage
Verreist während COVID-19

Keine 4 Sterne !

3,0/6
Haben das Hotel für einen Kurzaufenthalt zum Wandern und Entspannen gebucht. Es ist ein großes Hotel, das bei der Generation 60 + beliebt ist, mit einem Stilmix verschiedener Zeiten. Leider mangelt es an der Sauberkeit im Zimmer !

Lage & Umgebung5,0
zentral in Tannheim, Bushaltestelle am Haus. Man kommt überall hin, Parkplatz vorhanden.

Zimmer2,0
Ein Stilmix verschiedener Zeiten, überfrachtet. Als der Partnerin der Haargummi herunter fiel, war die Suche unterm Bett verheerend. Alte Labellos, Schrauben, reichlich Staub....somit gewann man den Eindruck, dass nie richtig gereinigt wurde ! Im Bad zu duschen ohne es untzer Wasser zu setzen war ein Kunststück !

Service4,0
Rezeptionspersonal freundlich, der Service im Restaurant durchschnittlich, eher 3 Sterne als 4 Sterne

Gastronomie3,0
In der Halbpension Wahl zwischen 2 kleinen Vorspeisen und 3 Hauptgerichten. Salat vom Buffet, die Schüsseln hierzu im Miniaturvormat. Die Hauptgerichte waren lecker zubereitet, die Vorspeisen recht klein. Das Dessert gab es auch wieder vom Buffet. Frühstücksbuffet, hier leider Käsescheiben anstatt verschiedene Stücke lokaler Produzenten.

Sport & Unterhaltung4,0
Wellnessbereich mit einer Finnsauna, einem Dampfbad, einer Salzgrotte und einer Biosauna. Zwar in die Jahre gekommen, aber funktionierend. In der Dusche leider Schimelbildung. Ein Hallenbad, welches ganz nett war.

Hotel3,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im September 2020
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:René
Alter:36-40
Bewertungen:31
NaNHilfreich