phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrowRight
Archiviert
Esther (31-35)
Alleinreisendim August 2015für 1-3 Tage

Seele baumeln lassen....

5,8/6
Ende August durfte ich drei Tage und zwei Nächte in der Westfalentherme und dem dazugehörigen Vitalhotel verbringen.

Bei der telefonischen Reservierung lief alles problemlos. Die Mitarbeiterin bot mir den günstigsten Preis (lt. Internet) an und verwies mich auch auf eine Rabattaktion.

Der Empfang bei der Anreise war freundlich, unkompliziert und räumte alle Fragen zur Thermennutzung etc. aus bevor ich überhaupt fragen konnte.

Die Zimmer sind ausreichend groß, sauber, bieten genug Stauraum und haben einen Zimmersafe. Bademantel, Saunatücher und Badeschlappen sind vorhanden sowie viele Kosmetikartikel (Duschgel,Seife, Wattestäbchen etc.) Das Toilettenpapier muss ich aber leider bemängeln. Die Haptik erinnerte mich an diese weißen Einwegtischdecken von D**i. Das bett war superbequem, nicht durchgelegen oder so. Ich hab geschlafen wie ein Baby :)

Das Frühstücksbuffet war völlig in Ordnung. Es ist nichts, was ich besonders hervorheben könnte, aber auch nichts was den Aufenthalt schlechter macht. Die Auswahl an Käse hätte meines Erachtens vielfältiger und hochwertiger und die Brötchen etwas knuspriger sein können. Aber ich habe auch erst sehr spät gefrühstückt, somit lagen die Brötchen schon was länger im Brotkorb. Außerdem möchte ich positiv hervorheben, dass es Brötchen vom Bäcker waren und nicht diese pappigen Aufbackbrötchen, die leider in immer mehr Hotels Einzug finden. Der Kaffee, Joghurt und Obstsalat war sehr lecker und die Butter streichzart.
Das Essen in der Therme war typisches Schwimmbad/Freizeitparkessen. Schön fand ich, dass es nette vegetarische Alternativen zu Bratwurst und Co. gab. Die Burger sahen echt lecker aus und das Kuchenangebot war auch ganz nett. Hunger zu leiden braucht dort keiner.

Der FitnessRaum im Hotel ist zweckmäßig. Die Geräte funktionstüchtig und leicht zu bedienen.

Die Therme/das Schwimmbad bietet für jeden Besucher etwas. Es gibt einen Babybereich, einen Kinderbereich, ein Schwimmbecken für die Sportlichen, eine tolle Badelandschaft, verschiedene Whirlpools und ein Freibadbereich mit Rutschen. Das Wasser ist toll temperiert, der gesamte Badebereich ist gepflegt und ansprechend gestaltet. Das Freibad war während meines Besuchs gut besucht und soweit ich das aus der Ferne beurteilen kann, kamen die Kinder und Jugendlichen voll auf ihre Kosten.
Das Salinarium ist ein Traum und jeden Cent von dem zusätzlichen Eintrittspreis wert. Im Salzwasserbecken kann man auf dem Wasser treiben und mit angenehmer Unterwassermusik und Lichttechnik super entspannen. Die verschiedenen Ruheräume (allesamt sehr ansprechend gestaltet) runden diese Entspannungserlebnis ab.
Die Saunawelt der Therme erstreckt sich über drei Etagen und lässt keine Sauna- Wünsche offen. Im Gartenbereich befinden sich zwei Saunen, Ruhebereiche inmitten von romantischen Lauben, ein Whirlpool sowie ein Raucherpavillion. Im 1. OG sind sechs Saunen mit verschiedenen Temperaturen sowie ein Dampfbad, zwei kleine Pools, Fußbecken und ein Eisbecken. Auch hier gibt es verschiedene Ruhebereiche und sogar eine Feuerstelle die einen die Zeit völlig vergessen lässt. Wer bei der Vielfalt noch nicht zufrieden ist, dem ist nicht zu helfen ;) Die Asia-Lounge im Obergeschoss ist wunderschön eingerichtet und auch die dortige Eukalyptussauna ist einen Besuch wert. Aber mein absolutes Highlight war der Wärmepool auf der Dachterrasse. Die Temperatur des Wassers lädt zum stundenlangen verweilen ein und der Ausblick in den blauen Himmel, den Wald oder nachts auf den Sternenhimmel ist einfach atemberaubend.
Tagsüber kann man sich bei gutem Wetter auf der Sonnenterrasse bräunen. Von dem Thermen- und Freibadbetrieb kriegt man dort gar nichts mit. Das Einzige was man hört, kurz bevor man einschläft, ist das Plätschern des Eisbeckens eine Etage tiefer.

Last but not least...die Mitarbeiter....
Jeder Mitarbeiter war hilfsbereit und freundlich. Immer wurde man nett gegrüßt, jede Frage zuvorkommend beantwortet und jeder Bitte wurde so gastfreundlich entsprochen wie man es selten erlebt. Statt lediglich den Weg zum Haupteingang der Therme zu erklären, führte mich der Mitarbeiter dorthin. Ich bat um einen neuen Bademantel weil meiner verschütt gegangen war und hätte ihn mir selber an der Rezeption abgeholt, doch die Mitarbeiterin bestand darauf ihn mir aufs Zimmer zu bringen. Genauso verhielt es sich bei meiner Bitte nach einem Pflaster. Jeder Weg wurde mir abgenommen. Als ich nach Honig für das Dampfbad bat, gab es noch ein Peeling dazu...so zog es sich durch alle Hotel- und Thermenbereiche. Es gab immer bisschen mehr Gastfreundschaft, als man erwartet hat. Ich habe mich wirklich gefühlt wie ein VIP :) Ganz ganz lieben Dank an alle Mitarbeiter, für den tollen Aufenthalt den ihr mir beschert habt.

Ganz sicher werde ich das Vitalhotel und die Therme weiterempfehlen und sehr sehr gerne auch wiederkommen :)

Zimmer6,0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)6,0
Größe des Badezimmers6,0
Sauberkeit & Wäschewechsel6,0
Größe des Zimmers6,0
Zimmertyp:Einzelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zur Straße

Service6,0
Rezeption, Check-in & Check-out6,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft6,0
Kompetenz (Umgang mit Reklamationen)6,0

Gastronomie5,0
Vielfalt der Speisen & Getränke4,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch6,0
Atmosphäre & Einrichtung6,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke4,0

Sport & Unterhaltung6,0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)6,0
Zustand & Qualität des Pools6,0
Kinderbetreuung oder Spielplatz6,0

Hotel6,0
Zustand des Hotels6,0
Allgemeine Sauberkeit6,0
Familienfreundlichkeit6,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im August 2015
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Esther
Alter:31-35
Bewertungen:1
NaNHilfreich