Archiviert
Sven (41-45)
Verreist als Familieim September 2015für 1-3 Tage

Kinderhotel mit Verbesserungspotential

3,0/6
Das Hotel ist an sich sehr überschaubar.
Die Lobby gleicht einer Kinderspielhalle, was aber bei so einem Hotel durchaus normal ist.
Inklusive ist das Frühstück, das Abendbüffet ist für 29,50 € pro Person zu haben, pro Erwachsenen ist ein Kind frei.
Das WiFi schlägt mit 9€ pro Tag zu Buche, was völlig überteuert ist.

Lage & Umgebung4,0
Die Lage ist 10 Min vom Park entfernt und wird über Shuttlebusse bedient, die zwischen 10 und 25 min pendeln.
Die Fahrt nach Paris dauert mit der RER vom Hotel ca. 60 min.

Zimmer3,0
Die Größe und der Zustand waren Ok. Gemessen für ein Familienzimmer etwas beengt, aber erträglich.
Das Stockbett ist gesichert und durch einen Vorhang abtrennbar. Für die Kinder gibt es einen eigenen Fernseher der auch deutsches Fernsehen hat. Für die Eltern gibt's es dann nur französisches Fernsehen.
Kühlschrank, Kaffee, Tee soweit vorhanden und ok.
Das Bad....
Ok wer viel reist kennt die deutlichen schwarzen Verfärbungen der Silikonfugen im Nassbereich. Diese sind auch hier unübersehbar vorhanden.
Unser Waschtisch war leider etwas nach vorne geneigt eingebaut worden, sodass jegliches Wasser was nicht im Becken gelandet ist, einem freundlich die Füße wäscht.
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service2,0
Die Freundlichkeit des Personals am Empfang war gut. Fremdsprachenkenntnisse ausreichend vorhanden.
Die Zimmerreinigung hingegen lässt doch sehr zu wünschen übrig. Nach der ersten Nacht kehrten wir gegen 14:30 für eine kurze Pause aus dem Park aufs Zimmer zurück und es war noch nicht gereinigt.
Als wir dann gegen 15:30 wieder in den Park wollten klopfte es an der Tür, das Housekeeping war da. Auf meine Bitte noch 5 min zu warten wurde mit prusten und einem Augenaufschlag geantwortet als wäre der Feierabend gerade um Stunden verschoben worden. Das Zimmer wurde dann eher nicht gereinigt. Die Betten vom Doppelbett wurden gemacht, die Betten von den Kindern nicht. So etwas was darf in einem 4 Sterne Haus nicht vorkommen.

Gastronomie3,0
Das Restaurant....beim Frühstück
Die Größe des Restaurants ist beim Frühstück nicht ausreichend. Wer hier nicht früh am Start steht in einer gut und gerne 30 Meter Schlange bis man seinen Tisch zugewiesen bekommt. Die Sauberkeit ist dann nach 30 Min auch hinüber, bei der Kinderanzahl auch kein Wunder. Das ist in einem Kinderhotel eben so. Der Boden klebt. Die Tische werden beim Gästewechsel nur halbherzig gereinigt, entweder sind diese noch nass oder kleben eben auch noch. Die Auswahl an Speisen und Getränken ist ok und ausreichend.
Beim Abendbuffet sieht die Welt komplett anders aus. Das Restaurant ist nur 1/3 gefüllt, was durchaus am Preis liegt. Jetzt kommt auch das überdurchschnittlich verbrauchte Mobiliar zum Vorschein. Gerissene Sitzbänke, kaputte Stühle sind überall zu sehen.
Wer sich bis jetzt bei der Jahreszeit noch keine Erkältung im Park geholt hat, ist hier jetzt ganz vorne mit dabei. Die Klimaanlage zeigt ihr Bestes und kühlt den Raum auf frostige 18 Grad.
Die Auswahl am Speisen ist in Ordnung, hier findet jeder etwas. Die Qualität hingegen lässt doch zu wünschen übrig. Rosa Hähnchen, kaum schneidbares Rindfleisch mag eben nicht jeder. Das Salatbüffet kann mit einer Salatsoße trumpfen oder eben Essig oder Öl.
Die Suche nach einer warmen Suppe ist vergebens. Es gibt keine. Auch hier wieder an den 4 Sternen vorbei.

Sport & Unterhaltung3,0
Der Pool war leider bei unserer Anreise am ersten Tag defekt. Bei dem Chlorgeruch auch nicht verwunderlich.
Am zweiten Tag war er dann geöffnet, konnte man unschwer am Geruch erkennen der durch den hintern Lift nach oben zog. Wir haben uns dann entschieden unsere Kinder nicht im Chlor zu bleichen.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Das Preis-/Leistungsverhältnis ist schon in die Kategorie teuer einzuordnen. Ein Kaffee und ein Latte schlagen mit 8,50€ zu Buche, das große Bier mit 8,20€ und das Glas Wein mit 7€.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:1-3 Tage im September 2015
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Sven
Alter:41-45
Bewertungen:1
NaNHilfreich