100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Simone (46-50)
Verreist als Paarim März 2019für 3-5 Tage

Das Frühstücksbüfett lies keine Wünsche offen.

6,0/6
Das Hotel ist eins der neusten und Besten Hotels in Kühlungsborn die wir dort gesehen haben.
Aus diesem Grund wählten wir dies für unseren Kurztrip zur Hochzeitstags Reise aus.
Hoher Erhol -und Wohlfühlfaktor.
Das Hotel hat direkte Strandlage und ist nur durch die Straße und durch die Promenade getrennt.
Freundlicher Empfang bei Ankunft mit gleich der ersten Überraschung ein Upgrade auf ein Meerblickzimmer de Luxe. Vielen Dank dafür.
Neben der Rezeption wurde man gleich mit einem Drink Prosecco begrüßt.
Geparkt haben wir in der Tiefgarage mit der Zimmerkarte für 12.00 Euro pro Tag. Direkt vom Fahrstuhl aus gelangt man gleich zu den Fluren und den Zimmern.
Das Hotel verfügt über 2 Restaurants einmal das Restaurant Brunshaupten als a la Card Restaurant und das Restaurant Fugen wo das Frühstück eingenommen wird und abends als Halbpension Menü.
Außerdem verfügt es noch über ein Wiener Cafe , die Bar Cubanze, ein Kamin Zimmer und einen hervorragenden 1300 qm großen fantastischen Wellness Bereich.
Nun waren wir schon in der ganzen Welt unterwegs aber noch nie an der Ostsee. Ich mal im Kindesalter.
Aber man muss sagen die Ostsee und das Hotel dazu jederzeit wieder.
Wir hatten einen so fantastischen schönen erholsamen und entspannten Aufenthalt und verbrachten dort einen so genialen Hochzeitstag.
Hotel verdient einen Stern mehr. Eigentlich hätte das 5 Sterne verdient.




Lage & Umgebung6,0
Direkte Strandlage. Nur durch die Strasse und die Promenade vom Strand getrennt.
Hotel ist in Kühlungsborn West und man kann entlang der Promenade nach Kühlungsborn Ost laufen und zurück. Oder man wählt die Bimmelbahn.
Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants sind viele in der Nähe. Man kann eigentlich jeden Abend in einen anderem Restaurant zu Abend essen.
Entlang der Promenade gelangt man zum wunderschönen Yachthafen.

Zimmer6,0
Wie schon oben beschrieben erhielten wir bei Ankuft ein Upgrade auf ein Meerblickzimmer de Luxe.
Als wir das Zimmer betraten waren wir sehr positiv überrascht.
Unsere Erwartungen wurden übertroffen.
Sehr schönes Zimmer ausreichend groß . Sehr schönes Ambiente und modern ausgestattet.
Was uns besonders gut gefallen hat war bei Ankunft das schön geschmückte Zimmer zum Hochzeitstag. Vielen Vielen Dank dafür.
Das Zimmer ist mit einer sehr schönen Lampen Deko ausgestattet. Schönes Licht und aus Treibholz. Sehr schön gestaltet.
Bequemes Boxspringbett und ausreichend groß. Kissen bequem. Wir haben sehr gut geschlafen.
Zimmer 324 hatte einen wunderschönen Blick auf die Ostsee.
Zimmer ist mit einen kleinen Balkon ausgestattet Tisch + 2 Stühle.
Trotz des nicht so schönen Wetters hat es mich immer auf den Balkon gezogen. Ich konnte mich nicht satt sehen von dem schönen Blick zur Ostsee.
Der Balkon musste auch immer offen sein um das Rauschen des Meeres zu hören. Vom Bett liegend hatte man sogar den Blick zum Meer.
Zimmer war mit einem Flach TV, einen Schreibtisch bei Ankunft stand dort eine Flasche Wasser, großen modernen Bad und großen Kleiderschränken ausgestattet.. Nachfüllen 3,50 Euro.
Die Minibar konnte man sich nach seinen Wünschen zusammenstellen und auffüllen lassen auf Bestellung.
Ipad war auch verfügbar über Informationen zum Hotel.
Das Bad war entsprechend groß und modern eingerichtet.
Es war alles vorhanden was man so benötigt.
Ausgestattet mit Fön, Kosmetikspiegel, Kosmetiktücher, Shampoo, Duschgel und Bodylotion.
Getrenntes WC und begehbare Dusche.
Reinigung erfolgte immer zu unser Zufriedenheit.

Service6,0
Der Service war in allen Bereichen sehr gut.
Ankunft an der Rezeption . Schnelles und unkompliziertes Einchecken ab 15.00 Uhr mit Infos zur Benutzung der Tiefgarage und es wurde uns angeboten beim Koffer hochtragen behilflich zu sein.
Die Dame die an dem Tag 15.00 Uhr an der Rezeption war, war sehr freundlich. So sollte es sein wenn man eincheckt.
Nachdem wir die Koffer aus das Zimmer gebracht hatten ging ich zur Lobby um den Willkommens Drink Prosecco zu trinken. Dort traf ich auf den sehr sehr netten und freundlichen Gästebetreuer Arne Friedrich.
Wir unterhielten uns sehr amüsant und ich stellte fest er versteht seinen Job.
Ganz vielen Dank gilt ihm auch für die netten Worte und die nette Begrüßen jeden Tag. Er hatte immer ein freundliches Wort übrig. Probleme hatten wir keine auch keine Beschwerden. Aber wenn man welche hatte versuchte er diese immer zur Zufriedenheit des Gastes zu lösen.
Ein sehr guter Mitarbeiter hat das Hotel durch ihn gewonnen.
Der Service beim frühstück war auch gut. Man konnte sich einen freien Tisch aussuchen und dann wurde man gleich mit Kaffee bedient. Dieser wurde vorher wurde gefragt ob man diesen schon einschenken kann.
Leere Teller wurden schnell abgeräumt.
Die Kann wurde dann auf Wunsch auch gleich am Tisch stehen gelassen und nach Wunsch wieder aufgefüllt.
Mit dem Service im Baltic Spa waren wir auch sehr sehr zufrieden. Der Dame gilt auch ein Lob Frau Nickel-Bremer.


Gastronomie6,0
Das Frühstücksbüfett lies keine Wünsche offen. Es war reichhaltig und wirklich von allem etwas dabei.
Am Eingang konnte man sich gleich mit Prosecco und Orangensaft bedienen. Auswahl an verschiedenen Brot - und Brötchensorten.
Große Fischauswahl wie Lachs. geräucherte Makrele , Sprotten usw.
Warme Gerichte wie frisch zubereitetes Spiegelei und Omlett, gekochte Eier und Rührei.
Gebratener Speck, Wiener Würstchen, Nürnberger Bratwürste, Frikadellen.
Joghurt, verschieden Müsli Sorten, verschiedene Marmeladen usw.
Was ich erwähnen muss das fand ich so genial war der frische Hackepeter . Mein Mann und ich lieben den und für meinen Mann gab es noch herzhafte Wurstsorten dazu.
Natürlich auch verschiedene Schinkensorten in großer Auswahl.
Auch das Käsebüfett findet meine Anerkennung. Große Auswahl und von allen etwas dabei. Man wollte alles probieren aber das ging nicht. Dazu hätten wir noch ein paar Tage mehr gebraucht.
Das Abendessen kann man in Form von Halbpension als 3 Gänge Menü im Restaurant FUGEN einnehmen.
Da wir nur Frühstück gebucht hatten entschieden wir uns am Montag im Restaurant FUGEN zum 3 Gänge Menü.
Wir erkundigten uns vorab was es so geben sollte. Herr Friedrich las uns die Menüfolge vor. Da uns das Menü gleich ansprach entschieden wir uns für das Abendessen als Menü.
Es gab eine legierte Kohlrabisuppe . Ich entschied mich für den Aufpreis von 3,50 Euro für die Fischsuppe. das heißt wenn einem ein Teil des Menüs nicht zusagt kann man gegen einen kleinen Aufpreis von der a la Card Karte umbestellen.
Als Hauptgang hatte ich goldgelb gebratenes Heilbuttfilet mit Kartoffeltortilla und mein Mann die geschmorte Schweinebacke mit Selleriepüree. Als Dessert Mohnküchlein Souffliert mit lauwarmen Himbeeren.
Dieses Menü war für 31,00 Euro erhältlich zuzüglich noch diverser Getränke. Ich hatte einen fantastischen Riesling.
Gut sortierte Weine.
Im Restaurant BRUNSHAUPTEN kann man auch sehr gut a la Card und Fisch essen.
Den Abend lässt man dann an der Bar CUBANZE ausklingen mit einem guten Cocktail.



Sport & Unterhaltung6,0
Das Hotel verfügt über einen sehr sehr schönen 1300 qm großen Spa Bereich mit Kosmetikanwenungen, Massagen , Sauna und Schwimmbad .
Wir buchten im Vorfeld schon zu unserem Hochzeitstag 2 Stunden im privaten Baltic Spa für 149,00 Euro.
So etwas schönes und fantastisches . Der Spa Bereich Privat ist mit Paarbadewanne mit Farbwechsel der Wasserfarbe , 2 Massageliegen, eigenes Dampfad, wohltuende Schlämme zum einreiben und anschließend ins eigene Dampfbad mit Dusche. Fußbäder mit Wohlfühldüften und Kneip Anwendungen ausgestattet.
Eine Flasche Prosecco, ein Obstteller ,eine Kanne Wellnesstee und eine Kanne Wasser standen zur Verfügung.
Ein Wasserbett zur Ruhe stand auch zur Verfügung.
Wir hatten uns noch nie so wohl gefühlt. Das war Entspannung und Wohlergehen pur.
Die 2 Stunden vergingen viel zu schnell. Kann ich nur weiterempfehlen jederzeit würde ich das wieder machen. So etwas muss man sich gönnen. Ich hatte das als Überraschung für meinen Mann zum Hochzeitstag im Vorfeld gebucht.
Auch hatte ich eine gute professionelle Rückenmassage am Folgetag. Erst am Dienstag, da am Montag leider schon alles ausgebucht war. Aber das war nicht schlimm.
Der schöne Sauna Bereich spricht auch für sich und der anliegende Ruhe Bereich mit Vital Bar.
Das Schwimmbad im Spa hatte eine angenehme gute Wassertemperatur.
Morgens findet dort immer gegen Voranmeldung Wassergymnastik statt.
Das Hotel verfügte auch über ein Fittnesstudio.
Freizeitangebote kann man viele nutzen. Schöne Strandspaziergänge , Fahrrad fahren und der tolle Spa Bereich im Hotel.
Es werden auch im Hotel an bestimmten Tagen diverse Programme/ Events angeboten.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im März 2019
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Simone
Alter:46-50
Bewertungen:36
NaNHilfreich