Archiviert
Guido (51-55)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Wieder ein erholsamer Badeurlaub

5,8/6
Nach 3 Jahren Pause waren wir nun zum zweiten Mal im Palozzo und unsere Erwartungen wurden auch diesmal voll und und ganz erfüllt.
Wir hatten ein Standarddoppelzimmer (Poolseite) mit Halbpension gebucht, was wir auch empfehen würden.In den umliegenden Tavernen kann man zwar günstig essen,wer jedoch etwas Abwechselung auf dem Speiseplan wünscht der ist im Palozzo bestens aufgehoben. Das reichhaltige Frühstücksbuffet lässt keine Wünsche offen und auch beim Abendessen ist für jeden etwas dabei. Wenn es am Essen etwas auszusetzen gibt dann vielleicht die Tatsache das versch. Speisen nicht wirklich heiß sind.
Zu unsere Zeit waren in der ersten Woche viele Schweizer,Österreicher aber auch einige Engländer im Hotel. In der zweiten Woche trafen wir dort vorwiegend Deutsche und Griechen. Auffallend hier das viele mit kleinen Kindern angereist waren obwohl dieses Hotel für uns nicht unbedingt Kindergeeignet ist. Es gibt vor dem Hotel zwar einen kleinen gepflegten Spielplatz und auch in der Anlage selbst befindet sich ein kleiner Pool für Kinder, wer aber hier eine Animation oder ein Kinderbuffet mit Chickennuggets oder Pommes Frittes erwartet der wird enttäuscht werden.
Die gesamte Aussenanlage des Hotels ist hervorragend gepflegt. Ständig sieht man irgendwelche Leute die entweder fegen,Scheiben reinigen oder die Gärten in Schuss halten.

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel ist das vorletzte bevor man den kleinen kleinen Ort Marmari wieder verlässt. Umliegend gibt es einige andere Hotels von denen Abends gelegentlich etwas die Animation herüberschallt was aber nicht wirklich störend ist.Kos-Stadt ist in etwa 25 Minuten sehr gut mit dem Bus für 2,10 € zu erreichen.Die Haltestelle befindet sich direkt hinter dem Hotel.Dort findet man dann auch einige Bars und Nachtclubs bzw Discotheken. Mit dem Taxi kostet die gleiche Fahrt etwa 22 €. Eine Direktverbindung zwischen den grösseren Orten untereinander gibt es leider nicht.
Der gepflegten Strand liegt direkt hinter dem Hotel, nur getrennt durch eine schmale Zufahrtsstraße.
Liegen am Strand sowie auch am Pool sind in ausreichender Menge vorhanden und alle in einem einwandfreien Zustand.

Zimmer6,0
Wir hatten ein Standarddoppelzimmer zur Poolseite. Das Zimmer ist zweckmässig eingerichtet und von der Größe her absolut in Ordnung. Ein Wasserkocher und Kaffee gibt es ebenfalls.
Auf Wunsch wird selbst die Minibar ausgeräumt und man kann den Kühlschrank dann für seine eigenen Getränke nutzen.
Klimaanlage, TV und Safe inbegriffen und technisch in einwandfreien Zustand.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service6,0
Zum Abendessen kann es zu Stosszeiten schon mal zu kleinen Wartezeiten kommen wenn man es z.B. vorzieht sein Essen lieber im Aussenbereich zu sich zu nehmen. Das Persol ist jedoch stets sehr freundlich und versucht allen Wünschen gerecht zu werden. Ein "gibts nicht" oder "ist leider nicht möglich " habe ich in dem Hotel noch niemals gehört.
Mit ein wenig Englisch kommt man sehr gut klar wobei einige vom Service auch gut Deutsch sprechen. Hervorheben möchten wir da insbesondere den kleinen Sonnenschein Maria von der Rezeption die bei auftretenden Fragen immer ansprechbar war.
Ausser Sonntags ist jeden Tag ein Arzt für eine Stunde vorhanden.
Die Zimmerreinigung würden wir als durchaus in Ordnung beschreiben. Handtücher wurden täglich gewechselt und für den Strand kann man ebenfalls seine Badetücher täglich gegen frische eintauschen.

Gastronomie6,0
Es gibt ein grosses Hauptrestaurant mit Innen- und Aussenbereich sowie das Baccorestaurant im inneren der Anlage zu dem wir aber keine Angaben machen können da wir es nicht genutzt haben.
Wechselde Themenabende wie z.B. mal Spanisch,Griechisch, Orientalisch usw. machen das Essen durchaus abwechselungsreich.
Auch hier wird Sauberkeit und Hygiene sehr groß geschrieben was uns besonders am Herzen lag.

Sport & Unterhaltung5,0
Der gigantische Pool des Hotels ist natürlich ein richtiges Highlight, immer sauber und alle Einrichtungen wie Whirpool oder Duschen in tadelosen Zustand und jederzeit zu gebrauchen.
Die Animation beschränkte sich zu unserer Zeit auf allabendliche dezente Gesangsdarbietungen zweier Damen was uns aber sehr entgegen gekommen ist.
Montags gibt es einen griechischen Abend mit Tanzdarbietung.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Sehr zu empfehlen ist sicherlich auch der SPA bereich. Eine Ganzkörpermassage für 50 € ist sicherlich nicht ganz billig jedoch ist auch hier die Behandlung und der Service wirklich jeden Cent wert. Ob man nun bereit ist für einen Tequila Sunrise an der Mainbar wirklich 12 € zu bezahlen, oder lieber die 10 Minuten zu Fuss in den Ort läuft bleibt wohl jedem selbst überlassen.
Fazit: Ein sehr gutes Hotel wo sich selbst der Hotelmanager nicht zu Schade dafür ist sich um das wohlergehen der Gäste persönlich zu kümmern oder auch mal Teller abzuräumen. Hier wird wirklich mit gutem Beispiel vorangegangen was sich dann wieder beim Personal wiederfindet.
Für uns ganz bestimmt auch wieder ein drittes Mal Palazzo del Mare weil wir uns hier sehr gut betreut fühlten.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Guido
Alter:51-55
Bewertungen:3
NaNHilfreich