Burkhard (56-60)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Auch diesmal ein gelungener Urlaub.

5,3/6
Ein gepflegtes, nicht sehr großes Hotel mit WLAN und AI. Alles deutschsprachige Gäste von 18 - 80. Das Hotel ist jetzt langsam in die Jahre gekommen, aber in einem sauberen Zustand. WLAN ist in diesem Jahr neu, aber leider auf 2 WLAN Netze aufgeteilt. Das führt dazu, das je nachdem wo man sich aufhält (Zimmer oder Pool, Lobby) man sich ständig neu einwählen muss. Unangenehm ist manchmal die Beschallung aus den Nachbarhotels bzw. Nachbaranlagen, die oft die ganze Bucht beschallen.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel ist mal mit der gesamten Anlage mitten in die Wüste gebaut worden. Im Laufe der Jahre ist links und rechts davon viel gebaut worden und es wird weiter wie wild gebaut. Zum Flughafen beträgt die Transferzeit ca. 45min., nach Hurghada Stadt ebenso. In der Anlage sind Geschäfte und Restaurants vorhanden. Öffentliche Verkehrsmittel sind nicht vorhanden.

Zimmer5,0
Das Zimmer, welches wir gebucht hatten, lag direkt an der Promenade zum Strand. Wir hatten einen herrlichen Blick aufs Meer. Größe war ganz akzeptabel, da hatten wir schon kleinere Zimmer. Das Bad war nur für eine Person geeignet. Die Dusche hingegen war geräumig. Die Armaturen der Dusche waren neu, die am Handwaschbecken angebrachte dagegen ziemlich unbrauchbar. Das Wasser kam mal gerade so über den Rande der Schüssel hinein. Das Händewaschen wurde da schon mal zum Problem. An der Sauberkeit haben wir nichts auszusetzen. 2-3mal am Tag war das Housekeeping im Zimmer. Aufräumen und Wischen, Minibar auffüllen (Softdrinks im Preis), Abends noch mal nachfragen ob alles i.O. ist, Betten aufdecken, kleine Leckereien dalassen, usw. Im Zimmer ist auch eine individuelle Klimaanlage. Wir hatten jedoch den Eindruck, das nur noch An und Aus funktionierten. Die Kühlung war allerdings ok. Trotzdem entstand der Eindruck, dass diese Klimageräte mal dringend gewartet werden müssten. Die Möbel waren alle o.K. aber wie oben beschrieben, auch schon in die Jahre gekommen. Im Zimmer befindet sich ebenfalls ein kostenlos zu benutzender Safe sowie Kaffee und Teezubereitung. Ein Flachbildfernseher ist an die Satelitenantenne angeschlossen, welche leider ab und an ausfiel.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Die Freundlichkeit und der sehr gute Umgang des Personals mit den Gästen ist einer der Gründe, warum wir wieder dort hin gefahren sind. Das ging bei der Ankunft los, wo das Einchecken schnell und problemlos vonstatten ging obwohl wir mit ca. 20 Personen ankamen. Die Kofferverteilung auf die Zimmer war unproblematisch. Unserem vorher geäußerten Zimmerwunsch wurde entsprochen. Mit dem Personal, mit welchem wir in direkten Kontakt waren, konnten wir Deutsch sprechen, ansonsten war Englisch möglich. Ganz hervorragend war der Getränkeservice am Pool. Von morgens bis abends wurden wir ständig mit Wasser oder anderen Getränken versorgt. Da gab es kein Rufen nach einem Kellner. Ebenso klasse war der Service rund um den Pool, es ging los mit Brilleputzen, Appetithappen (morgens und nachmittags), Bonbon verteilen, Drinks wurden verteilt (mit oder ohne Alkohol), ....

Gastronomie6,0
In dem Hotel gibt es ein Hauptrestaurant für Frühstück, Mittag und Abendbuffet. Zusätzlich gibt es eine Strandbar und eine Poolbar. An der Strandbar sind Getränke und (Mittags) kleinere Snacks erhältlich. An der Poolbar Kleinigkeiten wie Kekse und gegen 16.00 Showcooking. Alle Speisen waren sehr gut. Nun mag nicht jeder alles essen, und nicht jedem schmeckt alles. Aber alle Speisen waren lecker zubereitet und (wie in allen heißen Ländern typisch) auch nicht allzu heiß. Sowohl zum Frühstück wie zum Abendessen gab es Showcooking. Imponierend fanden wir die Vielzahl an Marmeladen und Honigsorten zum Frühstück. Das Angebot erstreckte sich über Rohkostsalate, frisch geschnittenen Aufschnitt, Schinken (Rind, SEHR lecker), verschiedene Brote, Brötchen und Croissant bis hin zu Omelette oder Spiegelei. Am Abend überzeugte dazu das sehr reichhaltige Dessertangebot. Das alles in einer sehr angenehmen Atmosphäre (wir wurden jeden Abend von "unserem" Kellner mit Handschlag begrüßt und zu einem freien Tisch gebracht), Trinkgeld gibt dann jeder wie er möchte. Bei dem Showcooking könnte sicherlich etwas mehr Hygiene hilfreich sein, ansonsten war alles sauber und ordentlich. Verschüttete Getränke oder runter gefallene Speisen wurden sofort von einem "Aufklarer" entfernt. Sehr unangenehm empfanden wir den immer wiederkehrenden Verstoß gegen den Dresscode. Man wird schon beim Einchecken drauf hingewiesen, dass die Herren zum Abendessen lange Hosen tragen möchten. Dies wird in der Morgenzeitung wie auch durch entsprechende Hinweisschilder immer wiederholt. Offenbar scheint dies einige Herren nicht zu interessieren. LEIDER wird dies aber auch durch das Hotelpersonal immer wieder geduldet. Wenn man nicht drauf besteht, wozu wird dann immer wieder darum gebeten? Dann kann es auch ganz aufgehoben werden.

Sport & Unterhaltung5,0
Entsprechend dem Konzept der Sensimar Hotels war das Angebot an Animationen sanft gehalten. Man konnte morgens an der Wassergymnastik und Body Work out teilnehmen, ansonsten gab es Gewürzkurs, Handtuchfalten usw. Auch an der jeden Montag stattfindenden Hotelolympiade kann man sich beteiligen. In diesem Jahr wurden (zumindest am Pool) fast alle Liegen und Auflagen gegen neue ausgetauscht. Das hätte man mit den Sonnenschirmen auch mal machen sollen. Da fehlten dann sogar einige an den Liegen. Trotzdem sind immer noch zu wenig Liegen vorhanden sobald das Hotel ausgebucht ist (was im September und Oktober häufiger vorkommt). Gerade zu der Abendunterhaltung macht sich die geringe Anzahl an Tischen und Stühlen negativ bemerkbar.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Man sollte auf jeden Fall eine Schnorchelausrüstung mitnehmen bzw. sich dort ausleihen. Das Riff am Strand ist absolut toll und man kann dort viele Fische bis hin zu Rochen beobachten. Wer sich mit bei dem Personal gute Freunde machen möchte, nimmt einen entsprechenden Vorrat an 10€ Scheinen mit. Da das Personal die Trinkgelder (i. d. R. Münzen) nicht in der Bank eintauschen kann, wird immer wieder freundlich um Tauschen in Scheine gebeten.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Burkhard
Alter:56-60
Bewertungen:3
Kommentar des Hoteliers
Lieber Herr Burkhard,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen, fuer eine ausfuehrliche Bewertung hier bei Holiday-Check. Es freut mich sehr, dass Sie Ihren Urlaun geniessen konnten und mit unserem Serviceangebot sehr zufrieden waren und unser Hotel dadurch auch weiterempfehlen koennen.

Ich danke Ihnen fuer Ihre Verbesserungsideen, welche ich mit dem gesamten Team besprechen werde und den beschriebenen technische Problemen werden wir direkt nachgehen.

Das gesamte Sensimar Makadi Team wuenscht Ihnen alles Gute und freut sich auf ein Wiedersehen.

Mit sonnigen Gruessen

Amr Tarek

General Manager