Joachim (51-55)
Verreist als Paarim August 2020für 1 Woche
Verreist während COVID-19

Gutes Wellnesshotel mit einigen Schwächen.

4,0/6
Das Hotel wäre mehr wie empfehlenswert, wenn das Motto hieße "familienfreundliches Wellnesshotel". Das Motto "Ruhe und Entspannung für unsere Gäste" konnte das Hotel wegen der Akzeptanz von (Klein-)Kindern und den damit verbundenen ausgelassenen "Kinderaktivitäten" nicht erfüllen.
Somit kann ich das Hotel mit diesem Leitsatz nicht weiterempfehlen.

Lage & Umgebung6,0
Optimal für Ausflüge. Direkt an der Zillertal Arena Bahn. Die Gondelbahn Königsleiten ist ca. 10 Autominuten entfernt.
Genauso wie die nächsten Stauseen zum Baden und Boot fahren.

Zimmer4,0
+ Wir hatten das Sonnengruß-Zimmer. Zimmereinrichtung sehr gut. Alles in Holz. Schallschutz zu anderen Zimmern mehr als ausreichend. Sehr sauber.
- WC nur durch Glasschiebetür getrennt. Schallschutz zum Zimmer gleich null. Zimmer nach vorne direkt mit Blick auf die Hauptstraße. Schlafen mit offenen Fenster deshalb nicht möglich. Da keine Klimaanlage vorhanden, ist Schlafen im Sommer nur bei hohen Zimmertemperaturen möglich.

Service5,0
+ Immer zuvorkommend und hilfsbereit.
- Kein Personal im Wellnessbereich um die Regeln für den Wellnessbereich zu gewährleisten

Gastronomie4,0
Küche erste Klasse. Die beiden Punkte Abzug gibt es zum Einen wegen "Diskriminierung" der männlichen Gäste. Während Damen anziehen dürfen was sie wollen, ist bei Herren das Tragen von Sandalen, Shorts und Trägershirts verboten, was mit Respekt gegenüber anderen Gästen und den Bedienungen begründet wurde. Ist ja ok. Was ist dann aber mit dem Respekt wenn Frauen, die aufgrund ihres Körperbaus keine kurzen Röcke, keine Trägertops und keine Sandalen tragen sollten dies aber trotzdem tun? Ich war schon in einigen Hotels in denen Dress Code für's Abendessen vorgeschrieben wurde, aber immer nur für beide Geschlechter!
Der zweite Punkt Abzug auch hier wegen Kleinkindern. Man kann nicht in Ruhe Frühstücken und Abendessen wenn am Nachbartisch Eltern ihre Kleinkinder nicht kontrollieren können oder wollen.

Sport & Unterhaltung4,0
+ Ruheraum mit Wasserbetten, sehr schön ausgebaut. Aber der Whirlpool grenzt an den Ruheraum. Dadurch wird die Geräuschentwicklung des Whirlpools über die Wände direkt in den Ruheraum übertragen. Nicht gut.
Saunenbereich sehr sauber, sehr ansprechend designed.
- Dieses Hotel hat das gleiche Problem wie viele andere Wellnesshotels, die kleine Kinder zulassen. Wir buchten das Hotel, da auf der ausgewählten Buchungsplattform der Satz geschrieben stand "da das Hotel großen Wert auf Ruhe und Entspnnung legt werden Buchungen für Personen unter 18 Jahren nicht angenommen". Umso überraschender war es, dass bei unserer Ankunft uns gleich mal drei Kleinkinder in der Lobby entgegen gerannt kamen. Der Pool wurde zum Kinderspielplatz umfunktioniert, da Eltern, die zur Yogastunde gingen, ihre Kinder im Poolbeteich parkten. Hotelpersonal, das die Wellnessrichtlinien durchsetzen sollten war nicht vorhanden. Schade.
Empfehlung: Umfunktionierung in ein Adults-only Hotel

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im August 2020
Reisegrund:Wandern und Wellness
Infos zum Bewerter
Vorname:Joachim
Alter:51-55
Bewertungen:1
NaNHilfreich