So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Frank (46-50)
Alleinreisendim Juni 2015für 2 Wochen

Ausreichend zum übernachten.

3,2/6
Wer nur zum tauchen gehen will, bzw. sich nicht ständig im Hotel aufhält, für den ist es akzeptabel. Das Hotel ist schon sehr in die Jahre gekommen.
Sehr hellhörig. Klimaanlage, Aufzug, usw.
Animation am Abend (Livemusik) endet aber immer pünktlich um 22.00 Uhr.
Fliesen sind zum Teil kaputt und die Dusche nicht unbedingt hygienisch. Zum Teil sind die Ecken schon sehr verschimmelt, bzw. Schwarz.
Die Einrichtung wurde schon zig mal überstrichen.
Die Türen vom Kleiderschrank lassen sich nur schwer bewegen.
Es gab nur ein deutschsprachiges Fernsehprogramm (ZDF), aber ich war ja nicht zum fernsehen hier.
Klimaanlage funktioniert und macht auch schnell kühl.
Kühlschrank funktioniert, aber es sollten nur verschlossene Sachen gekühlt werden.
Die Größe des Zimmers war vollkommen ausreichend. Auf dem Balkon kann man auch sehr gut die Wäsche trocknen oder auch einfach mal draußen sitzen.
Es sollten auf jedenfall mehrfachstecker mitgenommen werden. Ich musste den Kühlschrank aus stecken, um mein Handy zu laden. Es war im ganzen Zimmer keine weitere Steckdose.

Wlan gibt es in der Lobby, zu überhöhten Preisen. 15LE für 15 min ( knapp 2 Euro). Am besten, man kauft sich eine Internetkarte im Shop und hat dann Mobil Internet. Dieses funktioniert in ganz Hurghada und auch auf den Inseln.

Allinclusive Angebot ausreichend. Es werden nur kleine Gläser ausgegeben was bedeutet, das man öfters Nachschub holen muss. Harte Getränke, Vodka, Whiskey, gibt es nur aus Plastikflaschen. Habe sie erst gar nicht probiert. Das Bier ist ok.
Zu meiner Zeit waren in dem Hotel leider nur Russen.
Von Familien mit Kinder bis zu Rentner war alles vertreten.

In den Pool kann man zum abkühlen, aber nicht zum schwimmen. Dafür ist er zu klein. Allgemein ist die Poolanlage nicht unbedingt zum längerem verweilen geeignet. Alles ein wenig trostlos.

.

Lage & Umgebung3,0
Im Schwesternhotel ist der Strand. Ich war nur einmal zum anschauen. Das Hotel liegt ungefäh 5 min zu Fuß entfernt. Das Schesternhotel macht von der Außenanlage einen guten eindruck und auch der Strand ist sauber.
Liegen waren bei meinem Besuch auch welche frei.
Der Strand ist eine kleine Bucht, in der man vor den doch teils höheren Wellen ein wenig geschützt ist.

Rund um das Hotel sind einige kleinere und größere Läden.
Man merkt, das zur Zeit weniger Touristen da sind und die Einheimischen zu kämpfen haben. Zum Teil sind sie schon sehr aufdringlich. Ist auch verständlich, aber für Urlauber ein wenig nervig.

Das Hotel liegt in der Nähe einer kleinen Moschee. Jetzt im Ramadan wird man um 4 Uhr in der früh durch die Lautsprecher geweckt.
Es führt eine vielbefahrene Strasse am Hotel vorbei. Taxi oder Minibus bekommt man immer sehr schnell.

Zimmer3,0
Ausreichende Größe.
Alte, schon mehrfach überstrichene Möbel aus Omas Zeiten.
Betten waren sauber und bequem.
Badezimmer alt und nur einen Duschvorhang. Wenn man nicht aufpasst, läuft das Duschwasser ins Schlafzimmer.
Kühlschrank nur für verschlossene Sachen zu gebrauchen.
Telephon, Safe, Fernseher, Klimaanlage vorhanden.
Zimmertyp:Mehrbettzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service3,0
Es waren alle sehr freundlich.
Am besten gleich zu beginn des Urlaubes ein wenig Bakschisch für den Barmann, die Zimmereinigung und am Frühstücksbuffet und schon muss man nicht mehr lange warten.
Ohne Englischkenntnisse kommt man aber nicht sehr weit.
Russisch, arabisch, englisch. vereinzelt vielleicht ein ganz wenig deutsch.
Zimmerreinigung ist gut. Habe sie allerdings nur 3 mal in Anspruch genommen. Sonst habe ich das rote Schild rausgehängt ( Do not disturb). Es kommt dann auch keiner ins Zimmer und man kann seine Sachen offen liegen lassen.

Gastronomie4,0
Ich habe eigentlich nur das Früh und Abendbuffet genutzt.
Das essen ist nicht unbedingt mein Geschmack und Abwechslung gibt es nur selten. Aber man wird satt.
Atmosphäre gleicht einer kleinen Kantine.
An der Bar auch gleich am Anfang ein wenig Trinkgeld. Ich habe mein Bier immer aus einem frischen Glas bekommen und es war randvoll. Meißt wurde es schon nachgeschenkt, bevor ich etwas gesagt habe.

Sport & Unterhaltung3,0
Abends gab es Livemusik. Am Mittwoch auch Karaoke.
Nun, wers mag.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Als Badeurlaubshotel würde ich es nicht nutzen wollen.
Auch nicht bei diesem Preis/ Leistungsverhätnis.
Erst recht nicht für Familien mit Kindern.
Gerade bei All-In wird es von machen einfach mit dem Alkohol übertrieben.
Da würde ich lieber etwas mehr invertieren und ein Hotel mit direkter Standlage wählen.
Die Hotels in Dahar sind alle alt. Also besser etwas in den Süden.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Juni 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Frank
Alter:46-50
Bewertungen:2