Archiviert
Michael (36-40)
Verreist als Freundeim September 2015für 3 Wochen

Gutes Hotel mit noch einigem Verbesserungsbedarf

4,2/6
eine gemütliche Anlage mit durchweg freundlichem Personal. Der Poolbereich ist großzügig angelegt und man hat einen wunderbaren Blick aufs Meer. Im Hotel wird sehr auf Sauberkeit geachtet, großartig. Der Strandbereich ist seitlich vom Hotel und nicht der Schönste der Welt, da teilweise steinig und nicht überall zum Baden geeignet. Zimmer einfach ausgestattet, aber mit tollem Blick aufs Meer.

Lage & Umgebung3,0
ein Hotel mitten in der Wüste, Drumherum gibt es nichts weiter außer noch zwei Nachbarhotels. Nur kurze Transferzeit zum Flughafen von höchstens 30 MInuten.

Zimmer5,0
die meisten Zimmer haben Meerblick. Die renovierten Zimmer sind gut ausgestattet, ansonsten sehr einfach.Wollten einen Zimmerwechsel, Das war überhaupt kein Problem. Problem ist die Technik der Chipkarten,öfter kam man nicht ins Zimmer rein. Techniker waren dann aber schnell zur Stelle. Überhaupt wenn man ein Anliegen hatte, wurdee sich schnell und gut gekümmert.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service4,0
Durchweg einfach sehr freundliches Personal. Der Service war jedoch je nach Mitarbeiter sehr unterschiedlich. Dickes Lob an den kleinen Shishamann an der Strandbar. Er gab sein Bestes. Allerdings wurde deutlich, dass bei bestimmten Dingen Personalknappheit herrschte. Es kann nicht sein, dass der Shishamann das Strandrestaurant abends und die Shishas und alles gleichzeitig machen muss, so mussten wir an den Abenden, wo das Restaurant auf hatte, vergeblich auf Shisha warten, haben dann unsere eigene von Zuhause mitgebracht. Die Kohle für die Shishas im Hotel war eher schlechter Qualität, oft war nach 5 Minuten die Shisha aus, aber der Shishamann war fleißig und brachte immer wieder neue Kohle. An der Poolbar wechselte wöchentlich die Servicekraft. Einige bedienten auch im Poolbereich, einer gar nicht.

Gastronomie4,0
Super leckeres Essen mit guter Salatauswahl , Fleisch und Fischauswahl aber gering. Nicht zu toppen ist die Sauberkeit im Gastronomiebereich. Merkwürdig war nur, dass der Außenbereich (Fläche (nicht voll ausgereizt wird, es waren zu wenig Tische dort. Aufgedeckt wurde draußen auch nur zum Teil. Getränke wurden zu den Mahlzeiten von einigen Kellnern gebracht von anderen zum Beispiel gar nicht. Wie eben auch der Service am Poolbereich. Hier fehlt es offenbar an einem klaren Konzept? ( Frage an den Hotelier)

Sport & Unterhaltung4,0
Die ersten beiden Wochen grausame Animation,dann wurde das Team komplett ausgetauscht und es lief besser,nicht aufdringlich und es wurde für die, die es mochten was angeboten. Schwachpunkt: die Animation abends findet an der Panoramabar statt, das ist mehr als ungünstig, viel zu klein, man sieht nur vorne etwas und die Animateure können daher auch nur bestimmte Dinge anbieten. Die Feuershow unter einer Panoramabar aus Holz finde ich auch sehr gewagt. Tip an die Hotelier: nutzen Sie Ihre Flächen, die Sie haben besser. Auch außerhalb der Panoramabar gibt es Flächen,die nicht genutzt werden.

Poolbereich einfach nur schön, großzügig, offen. Lob an die Arbeit der Handtuchjungs, machen Ihre Arbeit super.

Sehr zu empfehlen die Massagen im Hotel und auch hier die unheimliche Freundlichkeit der gesamten SPA Mitarbeiter, vor allem auch dem Verkäufer der Massagen, er hatte immer ein freundliches Wort auch lange nach der Massagebehandlung.


Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
das Fazit von mir: das Hotel kann auch mit einfachen Mitteln jetzt schon einiges verbessern: Animation Abendprogramm nicht unter der Panoramabar, Kerzen auf alle Tische stellen, bisher nur im Außenbereich des Restaurant.
-Flächen, die vorhanden sind auch nutzen, zum Beispiel den Außenbereich für das Abendessen vergrößern
-Klare Ansage ans Personal, ob bedient werden sollte oder nicht, das wird sehr individuell gehandhabt vor allem am Poolbereich, aber auch an der Lobby draußen. Einzig abends an der Panoramabar, dort wurde immer bedient

Ansonsten benötigt das Hotel dringstens eine weitere Strandbar, die Wege sind einfach zu weit.

Schade auch der scheinbar häufige Wechsel des Personals ,kaum hat man Vertrauen zu jemandem aufgebaut, ist er auch schon wieder weg.


Aber:::: das Hotel ist wirklich sehr schön, sauber, freundlich. Wer Entspannung sucht ,ist hier gut aufgehoben. Ich werde das Hotel nicht vergessen und gerne wiederkommen, wenn ich relaxen möchte. Wenn es noch weiter an sich arbeitet, mit Begeisterung.

Gruß von Michael und Ivan an alle!!!!!!

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Michael
Alter:36-40
Bewertungen:23
NaNHilfreich