So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Dennis (31-35)
Verreist als Familieim August 2015für 1 Woche

Reinstee Katastrophe!

2,3/6
Wir geben im folgenden unsere subjektiven Eindrücke und Schlussfolgerungen wider:

- Sämtliche Hoteleinrichtungen sind offensichtlich überaltert und schlecht isntandgesetzt.
- Abgeplatzte Farbanstriche
- Wirre Elektroverkabelungen
- Defekte Feuerlöscher
- Zerbrochene Fliesen
- Wasserdruck in sämtlichen Duschen und Wasserhänen zu gering.

- Sämtliche Sanitäre Einrichtungen (einschließlich dem Hotelzimmerbad) waren für uns äußerst ekelhaft. Sie waren objektiv verdreckt und wurden offensichtlich nicht regelmäig und nicht gründlich gereinigt. Sämtliche Fliesenfugen in den sanitären Bereichen waren versifft, teilweise schwarz (vermutlich Schimmel). WC-Böden mit Belag. Waschbeckeneinläufe mit Belag. Duschwanne und Duschwanneneinlauf mit Belag.
- Die Strand- und Lobbytoilette war noch ekelhafter, sie waren mit Fäkalien verdreckt, die dortigen Spiegel, Armaturen und sämtliche Oberflächen kalkig/schmutzig und offensichtlich seit langem nicht gereinigt.

- Das Hotelpersonal an den Poolbars haben wir beobachtet, wie Sie benutzte Mehrweg-Plastikbecher unter fließendem Wasser und ohne Spülmittel kurz abspülten und wieder für andere Gäste benutzten.
- Strandliegen-Auflagen zersessen und ekelhaft verfärbt und offensichtlich zu alt.
- Sämtliche Stühle, Sessel und anderweitige Sitzgelegenheiten durchsessen, teils defekt, verblichen und offenbar überaltert.
- Der Hauptspeisesal roch unangenehm nach "Alte-Leute Wohnzimmer".

Lage & Umgebung2,0
Die Umgebung in Richtung des Landesinneren ist desaströs - leerstehende Gebäude, kaputte Gebäude.

Zimmer1,0
Wir geben im folgenden unsere subjektiven Eindrücke und Schlussfolgerungen wider (Zimmernummer 824):
- Der Duschvorhang im Zimmerbad war vom ständigen Wasserkontakt im unteren Bereich verfärbt, hier ist ein notwendiger Austausch oder Waschen seit langem versäumt worden.
- Beide Spiegel im Hotelzimmer hatten ein paar kleine Flecken auf Kopfhöhe, evt. Pickeltalk vorheriger Gäste.
- Der Teppich im Hotelzimmer hatte Flecken und wurde vor unserer Ankunft offensichtlich nicht gereinigt oder getauscht.
- Die Fenstergardine im Hotelzimmer hatte Flecken und wurde offenbar auch seit längerem nicht gereinigt.
- Teller und Besteck waren teilweise mit Speiseresten versehen, wohl unzureichend gereinigt.
Zimmertyp:Mehrbettzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Garten

Service3,0
Wir geben im folgenden unsere subjektiven Eindrücke und Schlussfolgerungen wider:

- Die auf dem Hotelgelände ansässigen Veranstalter (Surfen, Henner-Tattoo etc) haben ständig die Gäste penetrant mit Ihren Angeboten umworben und uns dafür sogar geweckt, während wir im Schatten schliefen. Außerhalb des Hotels ist das gängige Verkäuferpraxis aber innerhalb des Hotels ist das verhinderbar, aber offensichtlich so gewünscht, um die Einnahmen durch Provisionen zu erhöhen.
- Beim Abendessen musste sehr lange auf die Bedienung bzw. auf die getränke gewartet werden, ca. 10 Minuten (nachdem man ja schon ca. 10 Minuten auf den Einlass gewartet hatte)

Gastronomie1,0
Wir geben im folgenden unsere subjektiven Eindrücke und Schlussfolgerungen wider:

- Sämtliche Speisen empfanden wir als ungenießbar. Die Auswahl war mager und kaum wechselnd.
- Kartoffeln trocken und hart, man hatte das Gefühl, dass Sie teils vom Vortag oder vom vorherigen Essen stammen.
- Die meisten Brote waren trocken und hart.
- Wurst und Käse trocken.
- Pfannenkuchen trocken und hart.
- Fleisch zäh und durchwachsen mit Fett und Sähnen.
- Nudeln pappig und von vermutlich schlechter Qualität.
- Soßen "ohne Geschmack".
- Früchte teils nur Dosenfrüchte.
- Angebotene, vegetrarische Pizza bestand aus labbrigem Brot mit wenigen, trockenen Käse- und Gemüsestreuseln
- Kaffee überall im Hotel ungenießbar, mit Außnahme des Bezahlkaffees an der Lobbybar.
- Am Strandrestaurant haben sichVögel über das Brot hergemacht (nicht abgedeckt).
- Flaschenwasser nur zwischen 10 und 17 Uhr und nur an der Strandbar verfügbar. Bis 10:00 Uhr nur Wassermixgetränke (vermutlich auf Leitungswasserbasis) oder Kaffee (Insant) und Tee erhältlich.
- Vor der Strandbar und vor den Sepisesälen ständig lange Warteschlangen. Es wurde in sehr kleinen Trinkgefäßen serviert, so dass man öfter Getränke holen musste. Bars und Speisesäle waren mit langsamen und offensichtlich mit teils ungelerntem Personal besetzt.
- Beim Mittagessen keine Bedienung. Die Getränke musste man sich holen, hiervon fehlten allerdings regelmäßig unterschiedliche Sorten (es wurde schlecht nachgelegt). Es fehlten an den Ausgabestellen immer wieder Tassen, bestimmte Bestecke, Teller, Schüsseln.
- Am Strand konnten wir uns schmackhafte Pommes kaufen, diese fehlten jedoch insgesamt im All-In Angebot bzw. ebenfalls in dem Sortiment des Mittag- oder Abendessen.

Sport & Unterhaltung6,0
Das Angebot an Ausflügen war umfangreich und verhältnismäßig günstig. Wir haben uns mite einem "Schwimmsofa" ziehen lassen, was nur 10€ gekostet hat und viel Spaß gemacht hat. Die Foto_CD ist liebevoll gemacht und mit 10€ auch aktzeptabel.

Der Ausflug mit einem Glasbodenboot war auch gut organisiert und relativ günstig. Die dort ausleihbare Ausrüstung allerdings vergilbt und offensichtlich unzureichend gereinigt. Haben wir nicht genutzt.

Hotel1,0

Tipps & Empfehlung
Wir geben im folgenden unsere subjektiven Eindrücke und Schlussfolgerungen wider - wir sind schon viel verreist, mit All-IN und ohne All-In, während und außerhalb der Saison, innerhalb und außerhalb Europas, mit und ohne Reiseverantalter und haben sowohl günstige als auch kostpielige Reisen unternommen. Daher haben wir grundsätzlich die Fähigkeit erworben, die angebotene Leistung einigermaßen objektiv beurteilen zu können. Ferner, da wir dieses mal ein günstiges Angebot wählten, dass zudem in einem von Krisen durchrüttelten Land liegt, haben wir vorab mit einer weniger guten Leistung gerechnet. Was wir allerdings erfahren haben, war, entschuldigen Sie bitte, unter aller Sau und absolut inaktzeptabel. Das war der mit Abstand schlechteste Urlaub, den wir je erlebt haben. Dieser Urlaub war das Geld im entferntesten nicht wert, schon garnicht die Zeit, die wir dafür aufgebracht haben.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:1 Woche im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Dennis
Alter:31-35
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers
Lieber Dennis,

Vielen Dank, dass Sie Zeit für die Bewertung unseres Hotels investiert haben. Mit großem Bedauern haben wir gelesen, dass Sie Ihren Urlaub nicht genossen haben und mit dem Service, dem kulinarischen Angebot und Ihrem Zimmer nicht zufrieden waren. Wir sind dankbar für die Anregungen und haben diese an die entsprechenden Verantowrtlichen weitergeleitet. Wir hoffen Sie dennoch erneut als Gast willkommen heißen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüssen
Das Team des Grand Hotel Hurghada