100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Gerrit (56-60)
Verreist als Paarim September 2018für 2 Wochen

Wir hatten einen wunderschönen Erholungsurlaub.

6,0/6
Wir waren und sind immer noch überzeugt, ein schönes Hotel mit sehr vielen netten und zuvor kommenden Mitarbeitern besucht zu haben.
Wir können dieses Hotel wärmstens weiter empfehlen.
Gerne wieder!!!!

Lage & Umgebung5,0
Die Anfahrt am Tage ist gewöhnungsbedürftig und dauerte ca. 2,5 Stunden. Die Fahrerei in Sri Lanka ist aussergwöhnlich. Nicht mit dem Verkehr in Deutschland zu vergleichen. Am Abreisetag wurden wir Nachts gefahren und brauchten nur 1,5 Stunden. Es ist kein Vergleich zum Tag.
Das Hotel liegt direkt am Strand und man konnte schöne Stranspaziergänge,am Puderzuckerstrand, unternehemen.
Durch die sog. Beachboys am Strand, oder auch den verschiedenen Reiseleitern der Reiseunternehmen, konnte man sich Land und Leute anschauen. Wir haben einen 2 Tagesausflug mit Harry unternommen. Er spricht hervorragend Deutsch und war ein angenehmer Reiseführer.
Wir sind ins Hochland gefahren und haben Teeplantagen und eine Teefabrik angeschaut. Am Abend sind wir nach Kandy gefahren und haben den Zahnempel, das absolute Heiligtum der Bewonher von Sri Lanka, besichtigt. Es war überwältigent.
Ein weiterer Höhepunkt war die Eisenbahnfahrt. So eng mit den Einheimischen kommt man sonst nicht. Sie waren alle sehr freundlich und zuvor kommend.

Zimmer5,0
Wir hatten ein Paradieszimmer gebucht. Der Name wird dem zwar nicht gerecht, aber die Freundlichkeit und die Herzlichkeit des Personals haben alles wieder gut gemacht. Man will ja eigentlich nur Schlafen hier. Draussen war das richtige Leben.
Die Möbel alle etwas in die Jahre gekommen, aber ein Flatscreen.
Das Bett war angenehm und nicht durch gelegen.
Das Bad war mit allem Notwendigen ausgestattet was man Brauchte.

Service6,0
Zimmerservice war Top!!! Früh wurde sauber gemacht und Abends wurde nochmal nach gefragt, ob irgent etwas fehle.
Der Check In war vorbildlich. Begrüßungscocktail und eiskalte Erfrischungstücher machten uns so richtig Neugierig auf das Kommende.
Wir und unser Gepäck wurden aufs Zimmer gebracht. Einfach schön, die angenehme und vorallem leise Klimaanlage. Der Blick aus dem Fenster, einfach unbeschreiblich.
Wir waren eigentlich Wunschlos glücklich. Das Wetter, das schöne Hotel und die Natur waren einfach herrlich.

Gastronomie6,0
Wir sind im Allgemeinen sehr Genügsam. Aber dieses Hotel konnte mit Vielfalt, Abwechselung und Reichhaltigkeit Punkten!!!!!
Wer hier nichts gefunden hat, ist selber Schuld. Es gab Einheimische und Europäische Küche.
Da das Hotel nur zur Hälfte belegt war, gab es auch keine Wartezeiten.
Am Wochenende wurde das Hotel von Einheimischen genutzt. Dann gab es schon etwas Getränge, da das Hotel ein sog. Public Hotel ist.
Man konnte zwischen dem gekühlten Restaurant Eden oder im Aussenbereich des Restaurant wählen.

Sport & Unterhaltung5,0
Es wurde Ayurveda Massage, Wassergymnastik, Joga und verschiedene Seminare angeboten. Die Seminare informierten über die Früchte und Gewürze und ihre Anwendung.
Es gab die Liegen nur im inneren Bereich des Hotels, was sehr angenehm war.
Fitnesscenter, Squasch und Spielezimmer runden das Bild ab.
Die Poolanlage war relativ klein, aber sie bot eine Abwechselung zum offenen Meer.
Wobei das Baden im offenen Meer nur im abgegrenzten Bereich möglich ist, da hier eine gefährliche Unterströmung vorhanden ist.
Die sollte keiner unterschätzen.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2018
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Gerrit
Alter:56-60
Bewertungen:1
NaNHilfreich