phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 UhrReisebüro Täglich 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
100 €
50 €
Gutschein für Pauschalreisen sichern!Gutschein!Angebote finden
Lukas (19-25)
Verreist als Freundeim Juni 2018für 3-5 Tage

Sehr gutes Hotel mit wenigen Mängeln

5,0/6
Das Hotel Mirador in Palma de Mallorca überzeugt durch die ausgesprochen gute Lage, durch tolle und geräumige Zimmer, sowie nettes Personal.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel Mirador befindet sich in unmittelbarer Hafennähe. Das Flair ist wirklich schön und entspannt. Es gibt zahlreiche Restaurants und kleinere Länden bzw. Shops in der Nähe. An mehreren Bushaltestellen direkt vor und hinter dem Hotel halten zahlreiche Buslinien in Richtung Flughafen und Cala Major. Der nächste schöne Strand ist etwa 15 Minuten mit dem Bus entfernt (Cala Major). Der Flughafen ist entweder mit dem Taxi (15 Minuten/25€) oder mit dem Bus der Linie 1, welcher im 10 minütigen Takt verkehrt, (25 Minuten/5€) erreichbar. Die Umgebung rund um das Hotel ist sehr sicher und sauber, sowie gut gepflegt. Die bekannten Partyorte sind etwa 40 Minuten entfernt, demnach ist es rund um das Hotel recht ruhig.

Zimmer5,0
Das Zimmer mit eingeschränktem Meeresblick im 8. Stockwerk ist sehr geräumig, sauber und gut ausgestattet. Hervorzuheben ist das Bett, welches wirklich sehr bequem ist. Der Kleiderschrank ist etwas klein und der darin eingebaute Safe war zwar vorhanden, konnte aber nicht verschlossen werden, weil das Schloss einfach fehlte. Im Zimmer gibt es noch einen Schreibtisch mit eingebauter Minibar, sowie eine Sitzecke und ein Bedienelement, um die Klimaanlage regeln zu können. Der Balkon ist ausreichend groß und mit zwei Stühlen ausgestattet. Das Badezimmer ist recht groß, mit einer Badewanne, einem Einzelwaschbecken, einem Bidet sowie einem WC ausgestattet. Ein Haartrockner sowie Pflegeprodukte gab es ebenfalls. An der Sauberkeit des Zimmers inklusive des Badezimmers konnte ich nichts negatives feststellen.

Service5,0
Das Personal der Rezeption war sehr bemüht, sehr freundlich und zuvorkommend. Wünsche, die ich geäußert habe, hat man stets zuverlässig erfüllt. Die Zimmer wurden leider immer erst am Nachmittag gereinigt, was aber eigentlich nicht zu beanstanden ist. Die Effektivität des Frühstücksservice lässt noch Luft nach oben zu, hier gibt es Verbesserungsbedarf. Leider wurden im Frühstücksraum die Tische nicht schnell genug abgeräumt und die leeren Behälter des Buffets nicht zeitnah wieder aufgefüllt.

Gastronomie4,0
Unter diesem Punkt wird ausschließlich das Frühstücksbuffet bewertet. Die Auswahl an verschiedenen Speisen ist definitiv ausreichend. Es gibt nichts, was ich extrem positiv hervorheben möchte aber auch nichts, was extrem schlecht war. Schade finde ich jedoch, dass alle Kaffeegetränke bzw. Milchgetränke aus Pulvern bestehen und deshalb für meinen Geschmack ungenießbar sind. Diese Hightech-Geräte schauen zwar gut aus, bereiten aber leider keine schmackhaften Getränke zu. Der Saftautomat war mit gutem Orangensaft gefüllt, welcher sogar noch Fruchtfleisch enthielt. Die Auswahl und Qualität an Gebäck war gut, die Qualität der Eierspeisen leider nicht. Das Rührei besteht nur aus angerührtem Pulvern und die Spiegeleier waren total vertrocknet, verfärbt und schwammen im Öl. Schinken und Käse gab es, jedoch keinen echten Schinken, sondern nur Formschinken. Speck zu den Eiern gibt es, der war sehr schmackhaft. Lachs und Gemüse waren gut, das Obst am zweiten Tag sehr gut, am ersten leider schon aufgeweicht. Süßes Plundergebäck war vorhanden und recht lecker, Joghurt gab es ebenfalls, jedoch teilweise abgelaufen. Zwar nur einen Tag und auf jeden Fall noch genießbar, aber das macht kein gutes Bild.

Sport & Unterhaltung6,0
Im Keller des Gebäudes gibt es eine kleine aber feine Poolanlage. Hier stehen ein kleiner Pool mit Gegenstromanlage, Wasserdüsen und Wasserfall, sowie ein kleiner Whirlpool, ein türkisches Bad und zwei Saunen zur Verfügung. Eine normale, sowie eine Dampfdusche sind ebenfalls vorhanden. Es gibt genügend Liegen und Stühle. Ebenfalls im Kellergeschoß ist ein kleines Fitnesscenter zu finden, welches nicht gerade gut ausgestattet ist. Geräte für den Kraftsport fehlen komplett, Ergometer und Laufbänder hingegen sind vorhanden. In der darüber befindlichen Lounge stand ein Billiardtisch zum Spielen bereit. Im 6. Stockwerk befindet sich eine Terrasse mit ausgezeichnetem Blick über Palma und den Hafen. Hier sind zwei wunderbare Whirlpools aufgebaut, welche sich beheizen und individuell einstellen lassen. Mehrere, gepolsterte Liegen und Stühle stehen auch dort zur Verfügung. Das Hotel bietet außerdem Massagen im Erdgeschoß an. Eine Bar befindet sich im Frühstücks- bzw. Restaurantbereich, welche sehr gut gefüllt ist.

Hotel5,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im Juni 2018
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Lukas
Alter:19-25
Bewertungen:22
NaNHilfreich