Dennis (36-40)
Verreist als Paarim November 2015für 1 Woche

Für eine Woche Sonne durchaus zu empfehlen!!!

4,0/6
Das Hotel macht zunächst einen ordentlichen Eindruck. Es ist eine riesige Anlage mit einer großen Wasserwelt und schönen Zimmern. Betrachtet man den Komplex genauer, sieht man überall Defekte. In den Pools lösen sich die Bodenfliesen. Treppen und Wände weisen Risse auf, die notdürftig geflickt wurden. Dabei soll das Hotel gerade einmal 3 Jahre alt sein. Wir konnten das nicht glauben. Die Sauberkeit könnte auch verbessert werden. Überall in der Anlage und in den Zimmern halten sich Staub und Schmutz hartnäckig. Als wir das erste Mal dort duschen waren und das Tropfwasser aufgeputzt hatten mit einem weissen Handtusch, war das danach komplett mit Dreck vollgesogen. Dieser stammte definitiv nicht von uns.

Lage & Umgebung5,0
Die Lage ist direkt an der schönen Makadi Bucht. Als wir das erste Mal dort waren 2002, standen dort wenige Hotels. Jetzt ist die ganze Bucht von Hotels vollgestopft. Nach Hurghada sind es knapp 30 km.

Zimmer3,0
Die Zimmer sind riesig und sehen gut aus. Das Problem ist wirklich die Pflege. Staub auf den Sitzmöbeln und im Bereich der Nasszellen auf dem Boden, sind ein großes Problem. Da hilft es auch nicht, wenn das Bett jeden Tag toll gemacht wird.

In der Minibar wurden jeden Tag 2 Flaschen Wasser bereitgestellt.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Innenhof

Service3,0
Unser Reiseveranstalter war ETI. Das Ärgernis ging schon am Flughafen los. Wir kauften uns das Visum direkt am Schalter zum regulären Preis von 24€ pro Person. ETI sammelte alle seine Kunden ein, die nichts vom regulären Preis wussten, und nahm für das Visum 28€ pro Person. Ein Schelm, wer böses dabei denkt. Der Service im Hotel war selber sehr freundlich aber wer nun denkt, er hätte mit dem All Inclusive Urlaub ein Sorglospaket gebucht, der wird enttäuscht sein. Für jede Leistung, die man dort bekommt, wird auch ein entsprechendes Trinkggeld erwartet. Einige Beispiele folgen nun. Wir kamen im Hotel an und die Pagen wollten unser Gepäck nicht herausgeben. Sie bestanden darauf es auf unser Zimmer zu verbringen. Erst durch meine eindeutige Intervention, konnten wir unsere Zimmer ohne lästigen Pagen aufsuchen. Für das männliche Zimmermädchen war das Trinkgeld für uns selbstverständlich. Es laufen dort in der Anlage aber Verkäufer herum, die den ganzen Tag Fruchtsäfte verkaufen wollen. Dann geht man zum Strand und denkt ans Sonnen. Da kommt direkt ein Mitarbeiter und legt auf die teilweise derangierten Strandliegen unter anderen zerfetzte Unterleger hin, ohne zu fragen. Dafür soll man dann Trinkgeld geben. Da kann man sich mal an der Karibik ein Beispiel nehmen. Da wurden wir nicht so nach Geld genötigt.

Gastronomie4,0
Das Frühstück, Mittagessen und das Abendbrot war im Prinzip lecker. Wenn es nicht jeden Tag das Gleiche gewesen wäre. Wir waren entsetzt.

Erst als wir das mit den Spezialitätenrestaurants, die es da noch gab, herausgefunden hatten, waren wir zufrieden. Da waren wir beim Deuschen (laute bayrische Musik), Italiener und beim Chinesen. Diese Restaurants waren zum Teil inklusive. Man muss aufpassen, was auf den Karten steht, sonst muss man Getränke und Speisen bezahlen. Wir hatten alles inklusive genommen. Ist ein wenig unübersichtlich.

Sport & Unterhaltung5,0
Sport ist dort nur gegen eine Gebühr am Tag machbar. Es gab wohl ein Programm, das uns aber nicht zusagte, Folkloreabend, Fakirshow und Livegesang. Die Abende waren da für uns etwas langweilig.

Die Pools waren erfrischend und teilweise groß. Leider lösten sich im Wasser die Bodenfliesen, was man besonders abends bei Beleuchtung gut sehen konnte. Die Rutschen waren für mich in Ordnung. Eine ging gar nicht, weil die kaputt war. Die anderen 3 Rutschen mussten mit Reifen bewältigt werden, haben aber viel Spaß gemacht. Die Loopingrutsche war gut aber leider schmerzhaft. Da man eine kurze Zeitlang mit dem Rücken ohne Wasserkontakt auf dem Fieberglas rumrutscht. Da hatte ich und andere Urlauber rote Schürfstellen auf dem Rücken. Das sah aus, als hätte ich Flügel. >;o)) Aufgrund der Rutschen habe ich die Note 2 gewählt. Im Kidsbereich ist ein ein Rutschengerüst, das uns viel Spaß bereitet hat. Ist aber eigentlich eher für Kinder.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Das Wifi im Hotel war eine Farce. Wir konnten fast nichts an Bildern versenden und auch nichts empfangen.

Mein Tipp ist ganz klar. Wenn Trinkgelder erwartet werden auch bei All Inklusive, dann bitte in einem Flyer kenntlich machen. Ich finde es schlimm, wenn ich mich erholen möchte und an jeder Ecke will jemand etwas von mir. Dann kann ich auch in Deutschland bleiben.

Bitte an das Management. Bitte versetzen Sie sich einen Tag in die Rolle eines Urlaubers und durchlaufen sie alle Stationen. Restaurants, Pools und Strand. Dann werden Sie schnell merken, dass an Erholung nicht zu denken ist. Man fliegt in den Urlaub um zu erholen und nicht um überall genervt zu werden!!!

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im November 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Dennis
Alter:36-40
Bewertungen:1