Sabine (41-45)
Verreist als Familieim Dezember 2015für 1 Woche

Ein unvergesslicher Urlaub

4,7/6
Das gesamte Ressort ist sehr schön, die einzelnen Wohnanlagen bieten trotz seiner Grösse viel Privatsphäre. Die Juniorsuiten sind äusserst geräumig und grundsätzlich wird auf Sauberkeit in und um die Hotelanlage Wert gelegt. Bei genauerem Augenschein weisen die Gebäude viele Mängel auf, Baufehler wurden vielerorts nur notdürftig kaschiert. Für die Pflege der Umgebung und für die Sauberkeit der Anlage gebe ich dennoch gerne 5 Sterne. Dank der Nähe unserer Suite zum Hauptgebäude hatten wir sogar im Zimmer WiFi und Rauchern gegenüber ist man (für ein Nichtraucher-Hotel) äusserst tolerant ausserhalb der Räumlichkeiten. Zur Gästestruktur lässt sich in unserer Reisewoche wenig beschreiben. Aufgrund des jüngsten Terroranschlags war das 3500-Gäste-Hotel praktisch Touristen frei. Vom Personal erfuhren wir, dass in der Hauptreisezeit etwa 80 % russische Urlauber unter den Hotelgästen seien.

Lage & Umgebung5,0
Der Flughafentransfer zum Hotel dauert ca. 30 Minuten, ebenso ein Ausflug nach Hurghada City. Das Hotel bietet sowohl einen Shuttle- wie auch Taxiservice. Wir würden empfehlen, den Hurghada-Ausflug über die Reiseleitung zu buchen, der Taxidienst setzt Fahrgäste ohne konkretes Ziel in einer "Souvenir-Meile" ab, die Händler sind sehr aufdringlich dort und es wird aus Sicherheitsgründen davon abgeraten, sich von der Meile zu entfernen. Das Hafengebiet ist sehr schön und verfügt über einen Sicherheitscheck beim Einlass.

Zimmer3,0
Die Zimmerausstattung war etwas abgenutzt (Schubladen defekt, Schrankschiebetüren klemmten) aber alles war sauber. Die Balkons sind ebenso wie die Zimmer auffallend gross. Im Service inbegriffen waren täglich 2 Flaschen Wasser aufs Zimmer. Im Bad gabs einige Mängel wie der fehlende Badewannenstöpsel, Duschbrausen spritzten in alle Richtungen bloss nicht nach unten und der Haartrockner sprühte erst Funken und war nach 3 Minuten Gebrauch defekt, es gab weder Ersatz noch erfolgte eine Reparatur während unseres Aufenthalts. Der Mängel wegen leider nur eine 3.

Zimmertyp:Junior Suite
Zimmerkategorie:Economy
Ausblick:zum Garten

Service5,0
Das Personal war sehr aufmerksam, freundlich und wegen Gästemangel auch äusserst relaxt. Zumeist klappte die Verständigung in Deutsch prima. Die Zimmerreinigung war grundsätzlich gut, bis auf die Bettwäsche, diese wurde die ganze Woche nie gewechselt und war bereits schmutzig (Blutflecken) beim Zimmerbezug. Als der Haartrockner defekt war, wurde dies zwar zur Kenntnis genommen, doch leider erfolgte keine Reparatur während der restlichen 5 Urlaubstage. Abgesehen davon waren wir mit dem Service absolut zufrieden.

Gastronomie5,0
Das Frühstücksbuffet war sehr reichhaltig, einzig die Säfte waren dort wässerig, da nur Wasser nachgeschüttet wurde beim Auffüllen. Es gibt eine Vielzahl an Restaurants, die für jeden Geschmack etwas bieten. Wir zogen a la carte vor, da uns das Buffet am ersten Abend nicht zu überzeugen vermochte. Beim Italiener auf der Dachterrasse wurden wir besonders zuvorkommend bedient und vom Kellner Hani stets herzlich mit Cocktails empfangen. Auch das orientalische TamTam, das Golden Dragon und Kebab Island sind empfehlenswert.

Sport & Unterhaltung5,0
Der Strand war sehr sauber, die Böden vor den Pools ziemlich rutschig. Die Liegen waren in gutem Zustand. Der Service am Pool war sehr aufmerksam.
Der Aquapark war mit 3 Rutschen nur eingeschränkt nutzbar, die eine davon war ein paar Tage defekt und die anderen (verständlicherweise) aufgrund Gästemangel geschlossen. Das Sportangebot haben wir nicht genutzt, ebenso Kinderclub oder Disco. Die Massage (am Strand) war ein herrliches Erlebnis.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Genügend Kleingeld mitnehmen! Wenn das Hotel nicht gut ausgelastet ist, oder früh morgens, gibt es auch an der Rezeption/Wechselstube keine Möglichkeit Geld zu wechseln. Am Bankautomaten gibts nur Grosses und ausschliesslich in Ägyptischer Währung.
Da zu dieser Jahreszeit ganztags ein kräftiger Wind weht, sollte man auch ausreichend warme Kleider einpacken.
Wer die Quad-Safari bucht, sollte sich für die günstigere Morgentour (31 Euro) entscheiden, da diese 2 Stunden Fahrzeit beinhaltet. Jene am Nachmittag nur ca. 1 Stunde.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:1 Woche im Dezember 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Sabine
Alter:41-45
Bewertungen:3
NaNHilfreich