So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Sandra (19-25)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Badeurlaub mit Ausflügen (zu empfehlen)

5,2/6
Das Hotel liegt in einer sehr großen Anlage mit 3-4 weiteren Hotels. Es wurde sich stets bemüht die Anlage sauber zu halten, die Pools wurden täglich von herabgefallenen Blättern und Blüten befreit. Die Anlage ist in einem guten Zustand, ab und an gibt es mal einen Schönheitsfehler, was aber nicht weiter erwähnenswert ist.

Wir hatten All Inclusive gebucht. Es gibt 3 Hauptrestaurants mit Frühstück, Mittag und Abendessen (Buffet). Zusätzlich gibt es nachmittags und abends weitere Restaurants: Mexikanisch, Deutsch, Italienisch und Mediterran a la carte (viele Gerichte sind im All inclusive beinhaltet, bei manchen muss drauf gezahlt werden) Zudem gibt es noch abends BBQ (auch umsonst). Getränke waren meistens Kühl jedoch nicht immer. Es gibt mehrere Bars in denen die Inländischen Alkoholischen Getränke bis 24 Uhr umsonst sind.
Freies WLAN gibt es in der Lobby.
In diesem Hotel sind viele Familien mit Kinder, aber auch Jüngere und Ältere Gäste waren zu besuch. Es war von jeder Altersgruppe jemand da. Im Hotel gab es überwiegend russische Gäste, die sich aber anständig verhalten haben. Ansonsten auch viele deutsche Gäste.

Lage & Umgebung5,0
Zum Flugahfen und in die Touristenstadt Hurghada sind wir ca. 45 min. mit dem Bus gefahren. Der Strand war 200 meter vom Hotelzimmer entfernt, wobei es hier auch darauf ankommt wo genau in dem Hotel man sein Zimmer hat, da die Anlage von einem Hotel ziemlich groß ist.

Shopping und Ausflüge haben wir von unserem Reiseleiter angeboten bekommen: Shoppingtour Hurghada, Delphintour, Safaritour, Inselträume (Schnorcheln) etc.

Nightlife war eher weniger, wenn man auf ein Partyurlaub aus ist sollte man lieber wo anders hingehen.


Die Anlage liegt mitten in der Wüste aber es gibt ein Shuttle Bus welcher recht günstig ist, mit dem man zu verschiedene Orte auserhalb des Hotels fahren kann.

Zimmer5,0
Die Zimmer sind sehr groß ca. 60 m². Die ZImmer sahen sehr gut aus, das Hotel wurde erst vor 2 Jahren gebaut, kleine Schönheitsfehler gab es hier und da, was aber kaum auffällt.

Das Zimmer ist mit einem Föhn, TV, Telefon, Minibar und Klimaanlage ausgestattet.Die Klimaanlage hat bei uns auch super funktioniert.

Das Bad war auch sehr groß, separat gab es darin nochmal 2 Türen für die Dusche und die Toilette. Beides war immer sauber, wobei ich trotzdem alles nochmal mit Sagrotan einsprühe.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Economy
Ausblick:zum Pool

Service5,0
Freundlichkeit ist wie bei uns auch. Manche Menschen sind sehr freundlich und manche eben nicht so.

Im Hotel konnte man sich mit Englisch recht gut verständigen, viele haben auch auch deutsch, russisch.. etc gesprochem.

Das Zimmer wurde täglich gereinigt, Handtücher gewechselt, neue Seife, jeden Tag 2 FLaschen Wasser. Zudem hatten wir immer sehr schöne Handtuchfiguren auf dem Bett. Der Zimmerboy hat auch unsere Klamotten die rumlagen zusammengelegt und Schuhe die dahin geschmissen waren schön hingestellt. Gesaugt wurde nicht jeden Tag aber das mach ich zuhause auch nicht, von demher fand ich das nicht weiter schlimm.

Zusazuleistungen oder Beschwerden hatten wir keine, daher kann ich darüber keine Aukunft geben.

Gastronomie5,0
Das Essen war super, egal wo wir gegessen hatten, am Buffet gab es meistens jeden Tag das selber aber dafür gibt es ja mehrere Restaurants die für Abwechslung sorgen.

Trinkgeld hatte wir in dem Hotel nur dem Zimmerboy gegeben, beim Essen hatten wir ja nichts gezahlt. Am Strand gibt es noch Arbeiter die einen zu den freien Liegen führen und dir Getränke von der Strandbar bringen (umsonst), dafür gab es dann auch Trinkgeld, kam aber nicht so oft vor.

Sport & Unterhaltung6,0
Strand: sehr weicher feiner Sand, die Liegen und Schirme waren in einem Guten Zustand, alle 300-400 Meter gibt es Strandduschen und Becken zum FÜße waschen

Das Wasser war sehr klar, es gab viele Abgrenzungen wegen der Korallen, was aber wirklich sehr schön zum Schnorcheln ist. Im Meer sollte man Badeschuhe tragen, da man sich leicht verletzen kann, gibt es dort aber für 7 € zu kaufen sowie auch Schnorchelsachen(15-30 €).

Pool: DIe Poollandschaft war sehr schön gestaltet. Mehr kann ich dazu jedoch nicht sagen da wir uns im Ulraub nicht am Pool aufhalten sondern am Strand.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Für den Strand sollte man sich evtl. große Becher mitbringen, da man dort sein Bier oder seine Cola immer nur in Minibecher bekommt und man dann 10 mal laufen muss weil der Becher nach 2 Schlücken schon leer ist.

Kauft euch aufjedenfall Schnorchelsachen und erkundet das Meer beim Schnorcheln, es ist wirklich Wunderschön was es da alles zu entdecken gibt, das sieht man von oben überhaupt nicht. Beim Schnorcheln den Rücken und den Po gut eincremen!!! Man vergisst die Zeit und Zack ist man rot.

Was ich zudem empfehlen kann ist die Delphintour mit Petra und Ralph -> www.delfinschwimmen-mogli.de
die Zwei sind einfach super freundlich und für jeden Spaß zu haben und super Essen auf dem Schiff.

Im September ist es noch etwas zu heiß 35-40C° lieber etwas später fahren.

Für die Einreise wird ein Visum benötigt, entweder ihr kümmert euch vorher darum oder ihr bekommt eins in Ägypten am Flughafen für 30 Euro p.P.

Hotelsterne sind berechtigt
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Sandra
Alter:19-25
Bewertungen:1