Frank (46-50)
Verreist als Familieim November 2015für 2 Wochen

Abgenutztes Hotel mit sehr schlechtem Service

2,8/6
Eine eigentlich schön angelegte Hotelanlage die mangels angemessener Pflege und Wartung abgenutzt ist.
Am schlimmsten war für uns die Ausstattung am Strand! Liegen die defekt, mit ausstehenden Nägeln in den verschiedensten Farben und Zustand ein erbärmliches Bild bieten. Dazu verdreckte und zerrissene Auflagen eingerahmt in angerostete zum Teil sehr stark beschädigter Windfänge! Dazu wurde der Strandbereich nur unzureichend vom Müll befreit. Zigarettenkippen und überfüllte Mülleimer haben den Verbleib am ansonsten tollen Strand leider sehr getrübt.
Dieser Eindruck wird leider durch sehr schlechtes, unaufmerksames Personal nicht im Ansatz aufgefangen sondern eher verstärkt. Das gilt für rund 80% der Mitarbeiter im Service.
Erfreuliche Ausnahmen gibt es aber auch - z.B. das Themenrestaurant " Kebab Island" und einzelne Servicekräfte in der Lime-Bar bzw. in den Buffetrestaurants. Der Rest ist selbst bei vorheriger Trinkgeldzahlung schwer in Bewegung zu setzen!

Lage & Umgebung5,0
Sehr angenehm haben wir die doch relativ kurzen Wege empfunden! Ob zum Strand, den einzelnen Poolanlagen / Kinderbecken sowie zu den einzelnen Restaurants waren die Wege erfreulich kurz.
Die Möglichkeit sich in Makadi zum "Bummeln" ausserhalb des Hotels zu bewegen war für uns auch sehr gut. Wir haben Hurghada in mehreren früheren Besuchen nicht so angenehm erlebt. Sehr saubere und schöne Möglichkeit in der näheren Umgebung des Hotels je nach Bedarf zu bewegen und aufzuhalten.
Ausflüge durch diverse Veranstalter ausreichend möglich.
Wir hatten ca. 40 Minuten Transfer vom Flughafen zum Hotel und zurück - ansonsten gab es die Möglichkeit per Bus oder Taxi in die umliegenden Orte zu gelangen.

Zimmer3,0
Sehr große Zimmer mit guter Ausstattung. Leider werden die Zimmer nicht ausreichend gereinigt und in Ordnung gehalten. Tolle Holztrennwände / Raumteiler - leider kann man in jede Sprosse " Sau" in den dicken Staub schreiben.
Sicher nichts gravierendes dennoch nichts zum Wohlfühlen.
Das Inventar ist abgenutzt und liderlich gepflegt - der Teppich eine einzige Fleckensammlung!
Im sehr großen Badezimmer verhält es sich ähnlich. Hochwertige Steine / Fliesen / Marmor wurden mit scharfen Sanitärreinigungsmitteln bzw. Bleiche irreparabel beschädigt!
Der Klimaanlage täte ein Wechsel der Filtermatte mehr als gut und würde sicher den unangenehmen Geruch, der bei der Benutzung entsteht, deutlich verringern!
Zimmertyp:Junior Suite
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Garten

Service1,0
Ein großes Problem in dieser Anlage ist der Service in dieser Hotelanlage.
Total ignorantes, teilweise überfordertes meist aber unverschämte und desinteressierte Mitarbeiter im Service.
Ob am Strand, in den Restaurants oder bei der Zimmerreinigung - dieser Eindruck zieht sich wie ein roter Faden durch alle Bereiche!
Wir haben aber auch erfreuliche Ausnahmen gefunden. Das Themenrestaurant " Kebab Island" schien gar nicht zu diesem Hotel zu gehören so abweichend vom Rest des Hotels haben wir den dortigen Service und das Bemühen um den Gast empfunden! Im Restaurant " Fino" war es ähnlich gut!
In allen anderen Bereichen gab es leider nur sehr wenige Ausnahmen die den Gesamteindruck leider nicht verbessern konnten.
Beschwerden werden von Mitarbeiterinnen des Hotels aufgenommen bzw. bei Befragungen der Gäste auf der gesamten Hotelanlage erfragt. Leider haben wir nur den Eindruck gehabt das man über Missstände gesprochen hat und es dabei dann auch bleibt. Eine wirklich ausreichende akzeptable Beseitigung der Mängel haben wir nicht feststellen können. Selbst zugesagte Entschuldigungen ( Fruchtkorb) sind nicht angekommen - einfach nur peinlich!
Nach der Flugzeugkatastrophe über Sinai und dem damit verbundenen Ausbleiben der Gäste wurde der Service etwas besser.

Gastronomie5,0
Durch die vielen Themenrestaurants und den Buffetrestaurants plus Pizza- und Grillstation bleiben eigentlich keine Wünsche offen. Darüber hinaus die Möglichkeit in der Mall kostenfrei, sprich inklusive der All In Verpflegung weitere Restaurants zu nutzen und lediglich die Getränke zu bezahlen, ein tolles Angebot.

Sport & Unterhaltung1,0
Animation,Sport- und Freizeitangebote waren für unsere Bedürfnisse ausreichend vorhanden.
Leider fallen sowohl die Poolanlagen als auch der Strand sehr negativ auf.
Im Kinderspielparadies ragen abisolierte Stromkabel ins Wasser. Laut Hotel kein Grund zur Besorgnis - Leitung steht nicht unter Strom und wird irgendwie isoliert.
Im Hauptpool werden Teile der Wände mit Planen abgehängt um den beschädigten Fliesenspiegel zu verdecken und die Verletzungsgefahr zu verringern. Sieht unmöglich aus und voller Algen und Ablagerungen!
Am Wellenbadpool wird der Wasserüberlauf entlang des Pools notdürftig mit Steinen abgedeckt anstatt mit dem sonstig verwendeten Kunststoffgitter - hohe Verletzungsgefahr!
Wie anfangs schon erwähnt ist der Strand in einem erbärmlichen Zustand!
Optisch eine Zumutung - die Liegen aus Holz sind fast alle renovierungsbedürftig, die Sonnenschirme müssen alle ausgebessert und gestrichen werden und nicht ein einziger Windschutz der nicht beschädigt und aufgearbeitet werden muss!
Darüber hinaus liegen gefühlt genauso viel Zigarettenkippen wie Sandkörner am Strand!!!

Hotel2,0

Tipps & Empfehlung
Ich wüßte im Moment nicht womit man anfangen sollte - wichtig wäre nur endlich anzufangen!!

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im November 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Frank
Alter:46-50
Bewertungen:4
NaNHilfreich