Archiviert
Jürgen (36-40)
Verreist als Familieim Juli 2015für 2 Wochen

Traumhafter Familienbadeurlaub

5,5/6
Da es zu diesem Hotel schon länger keine Bewertungen gibt möchte ich nach unserem 2 wöchigem Aufenthalt dort nun mal eine schreiben.
Das Sunwing Family Star ist der Familienzimmer-Trakt des Sunwing Waterworld Makadi und eigentlich kein eigenständiges Hotel.
Mahlzeiten, Strand, Pools, Rutschen, etc. werden im Sunwing Waterworld Makadi genutzt.
Also gilt diese Hotelbewertung für die Zimmer des Sunwing Family Star, alle anderen Sachen beziehen sich auf das Sunwing Waterworld Makadi.
Wir waren 2 Erwachsene und 3 Kinder( 3,7,9 Jahre) und hatten unser Zimmer im Family Star gebucht.
Zimmer war bei Ankunft sauber, allerdings nicht wirklich geputzt. Handabdrücke an den Fensterscheiben, etc. wurden erst im Laufe unseres Aufenthaltes gereinigt. Zimmer war riesig, ging über Stock und hatte einen Balkon, eine Terrasse, zwei Bäder, zwei Flat TV, zwei Schlafräume mit riesigen Betten und zwei Zustellbetten, sowie eine funktionierende Klimaanlage.
Das Publikum war zu unserer Reisezeit bunt gemischt, viele Österreicher, Deutsche, einige Engländer, vereinzelt Niederländer, Italiener, Franzosen, Polen,...
Schätze ca. 40 % der Gäste waren Russen.
Übrigens, die Bilder auf der ETI Homepage entsprechen 1:1 dessen was man vorfindet!

Lage & Umgebung6,0
Das Family Star befindet sich vor dem Waterworld und nach 3 Minuten ist man in der Lobby des "Haupthotels".
Zum Strand ist man aufgrund der Größe der Anlage ca. 7-8 Minuten unterwegs. Die Poollandschaft erreicht man schneller.
Das gesamte Areal von ETI umfasst noch weitere Hotels mit schönen Gartenanlagen und der Makadi Mall die vor allem abends sehr stimmungsvoll beleuchtet sind.
Transfer vom Flughafen Hurghada war direkt und dauerte ca. eine halbe Stunde.
Es gibt kleinere Geschäfte über die Anlage verteilt, wo man Dinge wie Badewäsche, Taucherbrillen, Kinderspielzeug, etc. kaufen kann. Eine gut sortierte Apotheke, und diverse Shops in der Makadi Mall. Wer shoppen will sollte nach Hurghada fahren, obwohl wer fährt schon zum shoppen nach Ägypten?
Im Sunwing Waterworld gibt es 3 "Hauptrestaurants" und etliche Spezialitätenrestaurants bei Reservierung und teils gegen Gebühr.
Ausflüge werden über die Reiseleitung vor Ort angeboten, sind teilweise aber recht happig vom Preis her.
Am Strand werden aber auch Ausflüge angeboten- mal bei der Tauchschule fragen.
Laut Prospekt gibt es ein Shuttleservice nach Hurghada, das wir aber nicht genutzt haben.

Zimmer6,0
Unser Zimmer hatten wir im Family Star, dem Familienzimmer-Trakt des Sunwing Waterworld.
Es war riesig (ca. 120 m² auf zwei Etagen), mit Balkon, Terrasse, 2 Bädern, 2 Flat TV von LG, 2 Riesigen Betten, 2 Zustellbetten und einer Schlafcouch. Mehr als genug Platz für uns 5!
Wir hatten in jedem Stockwerk eine Klimaanlage die auch funktionierte, somit war es beim Schlafen angenehm temperiert.
Da das Hotel eine eigene Wasseraufbereitungsanlage hat war der Wasserdruck erstaunlich gut, hab es nicht getrunken, aber damit Zähne geputzt- ohne Magen-Darm Probleme.
Gewünscht hätte ich mir in einem 5* Hotel, dass das Zimmer vor unserem Einzug wirklich "Grundgereinigt" wird, aber Wände, Fenster und unter den Betten wurde nicht sauber gemacht- das hab ich in einem benachbarten Hotel auch schon anders erlebt- Punkteabzug hierfür, weil aber sonst alles mit dem Zimmer in Ordnung war, wir das Meer sehen konnten und im oberen Stockwerk sogar WLAN Empfang--> 6*
Anmerken möchte ich noch, das Gäste die im Sunwing Waterworld untergebracht waren tlw. uber sehr kleine Zimmer und nicht funktionierende Klimaanlagen berichtet haben. Darüber konnten wir nicht klagen.
Zimmertyp:Familienzimmer
Ausblick:zum Meer/See

Service5,0
Das Personal ist überwiegend freundlich und hilfsbereit, die Kellner in den Restaurants sehr zuvorkommend, sprechen fast alle mehrere Sprachen
Bakschisch hilft, wie in Ägypten üblich enorm. Sei es beim Roomservice, an der Bar oder im Restaurant.
Roomservice wird von Männern gemacht, und es bedurfte anfangs einigen "Anweisungen" bis wir auch 5 Badetücher im Zimmer hatten.
Die Betten wurden täglich gemacht, Böden gekehrt, Bad gewischt- erwartet man aber auch in einem 5* Hotel.
Die Zimmer könnten etwas genauer gereinigt werden, in Anbetracht des 5* Etablissements.
Das Personal an den diversen Bars( Limebar, Poolbar,...) ist teilweise etwas unmotiviert. Beim Bestellen schadet es nicht durchblicken zu lassen dass man kein russischer Gast ist, denn ein "russisches" Vodka Lemon oder Gin Tonic ist für Mitteleuropäer nicht trinkbar.
Es gibt auch einen Kids Club und Kinderbetreuung, unsere Kinder schätzen aber die Aktivitääten mit Mama und Papa mehr.

Gastronomie6,0
Die Anzahl der Restaurants ist wirklich üppig.
Sympathisch an diesem Hotel ist, dass es kein Riesenrestaurant gibt, sondern viele kleine über die Anlage verteilte.
Es gibt viele Spezialitätenrestaurants, gegen Reservierung, und drei SB Restaurants (Sun, Sand und Sea). Es wird wirklich viel geboten ( international, deutsche Küche, mexikanisch, Pizza; Kebap, indisch, asiatisch, gegrillter Fisch, Crêpes und Waffeln, italienisch usw. usw,
Es sollte wirklich für jeden etwas dabei sein.
Die Qualität der Speisen ist sehr gut, sie sind gut gewürzt und überwiegend schmackhaft.
Um Sauberkeit in den Restaurants ist man sichtlich bemüht, ständig laufen Reinigungskräfte durch und säubern die Böden.
Lediglich die Tischdecken werden nur zu Beginn der Essenszeiten frisch aufgelegt, danach ausgeschüttelt oder umgedreht- das ginge bei 5* sicher besser.
Gläser und Geschirr gehen im Hochbetrieb zuweilen mal aus, werden aber laufend aufgefüllt. Kein wunder bei so einem Umsatz.
An Getränken gibt es Instant Pulver Säfte zum selber Zapfen, oder Wasser, Tee, Kaffee. Cola, Wein, Bier, Soda, 7 UP, etc. werden serviert.
Anmerken möchte ich noch dass ich nun zum 4. Mal in Nordafrika war(3x Ägypten und 1x Tunesien, jeweils 4-5 * ) und das erste mal keine "Verdauungsstörungen" hatte, obwohl ich alles gegessen habe, auch kaltes Buffet und Salate!

Sport & Unterhaltung5,0
Die Poollandschaft ist sehr schön angelegt.
Es gibt etliche Rutschen, Wildwasser Pool, Wasserspielgerüst mit diversen Rutschen, seichte Pools mit Wasserkanonen für die Kleinsten, eine Poolbar, alle rundum begrünt.
Da fallen naturgemäß Blätter in den Pool, werden aber kontinuierlich abgefischt- ist halt eine „Neverending Story“.
Einziges Manko bei einigen Pools sind die ausgeschlagenen Fliesen, die dringend repariert gehörten, das ist einem 5* Hotel nicht würdig.
Das Meer ist ein Traum, glasklares warmes Wasser, Sandstrand, gut zum rein gehen, auch ohne Badeschuhe, obwohl ich diese aufgrund der Korallen schon empfehlen würde.
Zum Schnorcheln super, direkt am Hotelstrand haben wir diverse Doktorfische, Papageienfische, Rotfeuerfisch, Muräne, Blaupunktrochen, Anemonenfische, Drückerfische, Barsche, usw. usw. gesehen.
Entlang der Strandpromenade, gibt es bei einem Nachbarhotel einen Steg mit größerem Riff, die Fische sind aber dieselben.
Am Strand gibt es auch eine Tauchschule, Massagen, Bars, etc.
Abends gibt es eine Kinderdisco mit überwiegend russischen Liedern, vereinzelt auch anderen Sprachen.
Im Anschluss daran ist dann eine Show, die wir uns aber aufgrund der Hitze im Showroom nur 2x angesehen haben.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Wir haben einen sehr angenehmen und entspannten Familienbadeurlaub in einem tollen Familienhotel verbracht und würden es jederzeit wieder buchen.
Preis-Leistung ist völlig in Ordnung, die Gästedurchmischung gut und der Spaßfaktor für die Kids aufgrund der vielen Rutschen etc. riesig.
Wie immer in solchen Ländern gilt es beim einkaufen zu handeln. Der Preis der Massagen z.B. ist um 60% gefallen.
Wer eine Reise nach Ägypten plant sollte sich dessen bewusst sein, dass es in den Sommermonaten wirklich sehr heiß werden kann, das man nach Afrika reist und dort keine mitteleuropäischen Verhältnisse vorfinden wird.
Innerhalb der Hotelanlagen ist zwar alles pipifein, aber eine künstlich angelegte Anlage.
Ägypten ist ein Wüstenstaat am Rande der Sahara, der Nil seine "Lebensader". Außerhalb der Hotels ist Wüste, aber auch die hat ihren Reiz.
Wer nicht in den Sommermonaten verreist sollte sich einen Ausflug nach Luxor und ins Tal der Könige überlegen, denn Ägypten hat wunderschöne Orte einer Jahrtausende alten Hochkultur.
Kulturbedingt empfiehlt es sich auch seine Reisezeit gut zu planen, denn im Fastenmonat Ramadan ticken die Uhren etwas anders, merkt man allerdings in den Hotels kaum.
Atemberaubend ist die Artenvielfalt und Schönheit des roten Meeres, vor allem wenn man bedenkt dass man in einer Touristenhochburg ist.
Drum sollte man auch die Absperrungen an den Riffen beachten, sie nicht zertrampeln, damit sie noch lange erhalten bleiben.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:3
Dauer:2 Wochen im Juli 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Jürgen
Alter:36-40
Bewertungen:2
NaNHilfreich