Archiviert
Kathi&Chris (31-35)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

Super Badeurlaub!! Alles TOP!!

5,2/6
Anfangs waren wir von der Größe der Hotelanlage etwas überfordert, jedoch fanden wir uns nach kürzester Zeit sehr schnell zurecht. Auch wenn das Hotel schon einige Jahre auf den Buckel hat, so ist es dennoch sehr gepflegt und in einem ordentlichen Zustand. Man ist sehr bemüht, die Anlage und Räumlichkeiten jeglicher Art in Schuss zu halten.
Wifi am Zimmer und in der Lobby, jedoch bei "Stoßzeiten" nur bedingt möglich sich einzuloggen. Besucht wurde das Hotel überwiegend von Familien verschiedenster Nationalitäten. Was wir allerdings nicht als störend empfanden.

Lage & Umgebung4,0
Der Transfer vom Flughafen zum Hotel dauerte in etwa 40 Minuten und war recht angenehm. Die Anlage ist wie bereits geschrieben sehr groß. Die Entfernung zum Strand und zum Rutschenpool war für uns keine große Sache. Da wir bereits des öfteren In Makady Bay waren (jedoch im Madinat Makadi) waren wir eine "Shoppingmeile" gewohnt, die hier leider nicht vorhanden ist. Jedoch hat man im Hotelbereich so wie am Strand mehrere Möglichkeiten Souvenirs zu kaufen. Zum bummeln ist es hier leider zu wenig.

Zimmer5,0
Unser Familienzimmer war sehr großräumig. Für uns völlig ausreichend. Das Bad zwar etwas klein, aber man konnte damit Leben. Wie bereits schon einmal erwähnt, sind auch die Möbel schon etwas in die Jahre gekommen. Aber dennoch nicht schmutzig oder unbenutzbar. Für vier Personen könnte etwas mehr Stauraum vorhanden sein, aber auch damit hat man sich arrangieren können. Zimmer und Bad wurden täglich absolut sauber geputzt.
Zimmertyp:Familienzimmer
Ausblick:zum Pool

Service6,0
Alle Angestellten, egal ob Gärtner, Roomboy, Kellner, etc. waren stets hilfsbereit und freundlich. Die meisten sprechen Englisch, einige auch gebrochen Deutsch. Wir konnten uns immer verständigen und hatten dabei kaum Probleme.
Unser Roomboy (von Haus 23) war stets sehr auf Sauberkeit und Ordnung bedacht. Er hat sich sofort gekümmert, als bei und die Klimaanlage defekt war. Auch, als einer von uns mal einen Tag leichte gesundheitliche Probleme hatte (ausdrücklich sei gesagt kein Magen/Darm vom Essen), war er sofort zur Stelle und hat uns mit seinen "Tipps" hilfreich zur Seite gestanden.
Die Kellner, egal wo, immer sehr nett und für ein Späßchen zu haben.
Wir feierten auch Geburtstag und nahmen an diesem Tag am "Manager-Dinner" teil. Auch diesen Abend werden wir nicht so schnell vergessen. Angefangen vom General-Manager über den Manager der Verpflegung bis zum "Chef der Sauberkeit" nahm sich jeder einzelne Zeit, mit Gästen ins Gespräch zu kommen. Wir hatten den Eindruck, man hat ein offenes Ohr für die Gäste.

Gastronomie5,0
Das Hotel bietet 1 Hauptrestaurant, sowie 6 Themenrestaurants. Wir haben alle durchprobiert und sind zu dem Entschluss gekommen, dass der Mexikaner unser Favorit war.
Zum Hauptrestaurant muss man sagen, dass man dort sehr lecker Esseen kann. Auch der "Einlass" zum Speisesaal ist gut organisiert und man hat keine lange Wartezeiten (max. 5 Minuten). Die Atmosphäre jedoch war nicht so angenehm, da es tatsächlich eher die einer "Bahnhofshalle" gleicht. Zu groß, zu laut, zu weitläufig und zu viele Menschen auf einen Fleck. Zum Frühstück gingen wir immer zum Mexikaner, weil es dort eben ruhiger ablief.
Alle anderen Restaurants fanden wir sehr angenehm und lecker. Insgesamt gab es eine sehr große Vielfalt an verschieden Essen. Man konnte viel durchprobieren und es war immer für jeden etwas dabei.

Sport & Unterhaltung6,0
Zur Kinderanimation können wir leider nichts sagen, da unsere beiden Kinder den Kidsclub nicht besuchten. Zum Animationsteam kann man nur positives sagen. ALLE waren sehr nett und kontaktfreudig. Egal ob am Strand oder am Pool. Sie kamen auf die Leute zu, fragten nach Aktivitäten und wenn man aber keine Lust hatte, waren sie einem nicht böse und haben es ohne Murren akzeptiert. Ganz besonders haben wir Shady und Andrew ins Herz geschlossen. Unsere Kids, aber auch wir als Eltern waren von ihrer Art, ihren Job auszuführen, begeistert. Es hat sich sehr schnell eine kleine Freundschaft entwickelt. Andrew ist ein ehrlicher und zuvorkommender junger Mann, der mit grossem Eifer dabei ist der deutschen Sprache mächtig zu werden, um gerade für die deutschen Urlauber ein Ansprechpartner zu sein. Großes Lob an ihn!!! Er spricht und versteht im Vergleich zu den anderen Angestellten sehr gut deutsch. Bei ihm ist man gut aufgehoben und kann stets auf ihn zukommen, wenn es mal ein Problem geben sollte. Insgesamt aber war das ganze Animationsteam wirklich sehr nett und niemals aufdringlich. Somit viel für uns der Abschied dementsprechend schwer und es flossen Tränen.
Zum Strand und zu den Pools kann man auch nur ein dickes Lob aussprechen. Alle waren stets zuvorkommend und bemüht, den ganzen Bereich in Ordnung und sauber zu halten.

Hotel5,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Kathi&Chris
Alter:31-35
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Liebe Frau Kathi & Herr Chris,

Wir freuen uns, dass Sie einen schönen Urlaub in unserem Haus verbracht haben.
Seien Sie versichert, dass wir Ihre Meinung sehr ernst nehmen und uns immer über konstruktive Kritik freuen, da diese uns hilft, noch besser auf die Wünsche unserer Gäste einzugehen.

Wir hoffen, Sie bald wieder im SUNRISE Select Royal Makadi Resort willkommen heiβen zu dürfen.

Mit herzlichen Güβen
Hotel Management
NaNHilfreich