So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Gabi (46-50)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Wir wollen wieder zurück!

5,8/6
Dieser Aufenthalt war der 3. im Crystal Bay und es hat uns, wie auch zuvor, an nichts gefehlt.
Das Hotel ist relativ groß, die Wohngebäude ziehen sich vom Haupthaus bis hinunter zur Bucht.
Der Garten ist sehr geplegt mit 2 riesigen Pools. Hier und am Strand sind ausreichend Liegen vorhanden. Am Strand muß man allerdings früh dran sein, sonst ist schon alles belegt. Die Jungs vom Strandbereich helfen aber jederzeit, eine freie Liege zu finden.
WiFi funktioniert in der Lobby einwandfrei, in den Zimmern nicht immer gut.
Das Hotel bietet AI an, an der Poolbar bekommt man ab 10.00 Uhr morgens Getränke und Snacks, man kann dort auch als Alternative zum Hauptrestaurant essen.
Zusätzlich kann man einen Tag vorher in einem der Themenrestaurants am Terminal in der Lobby einen Tisch reservieren, so oft man will. Es gibt ein indisches, ein italienisches, ein Steak-Restaurant und das Fischrestaurant (das gegen Gebühr).
In diesen Restaurants kann man so oft essen, wie man will.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt etwa 10 km von Hurghada entfernt, Flughafen-Transfer ca. 20 Minuten.
Taxi-Service befindet sich direkt im Hotel und man kann auch für € 5,-- hin und zurück zur Senso-Mall fahren.
Einkaufsmöglichkeiten gibt es im Hotel, gegenüber auf der anderen Straßenseite und in der Senso-Mall 10 Minuten entfernt.
Das Crystal Bay liegt direkt an einer künstlichen Sandbucht mit vorgelagertem Riff.

Zimmer6,0
Wir hatten eine Junior-Suite mit direktem Blick auf die Bucht, unmittelbar in Strandnähe.
Die Suite bestand aus 2 großen Zimmern, Wohn- und Schlafzimmer, in jedem Zimmer ein Fernseher (ZDF, ARD, Vox, Rtl), ein Kühlschrank im Wohnzimmer. Dort gab es auch die Möglichkeit, mit einem Wasserkocher Tee oder Kaffee zu machen.
Die Minibar wurde täglich mit Wasser aufgefüllt, einmal in der Woche mit Softdrinks. Bei unserer Ankunft hatten wir auch einen Obstkorb und eine Flasche Wein im Zimmer.

Das Schlafzimmer war schön eingerichtet, Doppelbett mit durchgehender Matratze, leider für uns viel zu hart.

Überall gab es genügend Staumöglichkeiten, z.B. in der großen Kommode im Schlaf- oder Wohnzimmer.
Zusätzlich hatten wir einen begehbaren Kleiderschrank, wo sich auch der kostenlose Safe befand.

Das Bad hat uns einfach nur begeistert: riesengroße Dusche, eine Badewanne, 2 Waschbecken, seperate Toilette.
Alles sauber und modern eingerichtet.
Handtücher und diverse Toilettenartikel waren ausreichend vorhanden.

Die Suiten sind relativ weit vom Haupthaus entfernt, wir hatten jeden Tag mehrere "Walking"-Touren gemacht. :-)
Angesichts des guten und kalorienreichen Essen war das aber nicht schlimm, ein bißchen Bewegung schadet ja nie.
Zimmertyp:Junior Suite
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Der Service in diesem Hotel verdient 100 Punkte mit Sternchen.
Wir haben uns jedes Mal sehr wohl gefühlt, alle - egal, ob Kellner, Roomservice, Gärtner, Rezeption, Gästebetreuung usw. haben immer ein Lächeln und ein freundliches Wort auf den Lippen.
Uns wurde jeder Wunsch von den Augen ablesen.
Ein besonderer Dank an unseren Kellner bei den Cabanas und an Mahmoud im Hauptrestaurant!

Zumindest die Kellner und auch einige der Rezeption sprechen ein paar Worte deutsch, mit englisch kommt man immer weiter.
Hier noch ein extra Dankeschön an Sandy von der Gästebetreuung, die für uns die Milch ins Zimmer organisierte.

Unser Junior-Suite war immer sehr sauber, sowohl die Zimmer als auch das Bad.

Gastronomie6,0
Wie oben schon erwähnt, gibt es das Hauptrestaurant und die 4 Themenrestaurants.

Dieses Mal haben wir nur im Hauptrestaurant gegessen.
Wir können hier nichts, aber auch gar nichts beanstanden.
Wer hier am Buffet nichts findet, dem ist wirklich nicht zu helfen.
Die Küche ist international.
Beim Frühstück gibt es zwar wenig Wurst (meistens 4 Sorten), aber genügend Käse, Gemüse, Obst und natürlich alle möglichen Eierspeisen, die der Koch auch nach Wunsch extra macht.
Die Brötchen- und Brotauswahl ist sehr groß, ebenso die vielen kleinen süßen Sachen.
Alles sehr lecker!
Als Gäste einer Junior-Suite durften wir in einem seperaten Bereich frühstücken und bekamen einen kleinen Teller mit Lachs, einen weiteren mit verschiedenen Käsesorten, die nicht am Buffet zu finden waren, Sekt und frisch gepressten Orangensaft.

Mittags und abends war die Auswahl ebenfalls riesig. Das Gemüse knackig, das bekommt man nicht so oft in Hotels.
Wer wollte, konnte auch kalt essen, es gab eine große Auswahl an Salaten, ebenso auch Wurst und Käse.
Wir haben uns jeden Tag auf die leckeren Suppen gefreut! Es gab immer 2 verschiedene, besonders die Kartoffel- und die Zwiebelsuppe hatte es uns angetan.

Ein großes Lob von uns an die Jungs von der Küche!

Ich habe mich auch jeden Tag über die Gewürzbar gefreut, habe ich so in einem Hotel noch nicht gesehen.

Am Buffet und im Speisesaal war es sehr sauber, ständig wurde geputzt und gewischt.

Für Trinkgeld steht eine Box am Eingang bereit.

Als Überraschung bekamen wir zum Geburtstag eine kleine Schokoladen-Torte ins Zimmer: dankeschön!!!

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Bitte nehmen Sie für Trinkgeld kleine Scheine mit, die Ägypter können keine Münzen in der Bank wechseln.
Wir hatten außer 5,--€-Scheine auch einiges an 1-$-Noten dabei, so kann man auch mal ein kleineres Trinkgeld geben.
In den Geschäften gegenüber vom Hotel kann man meistens mit Euro zahlen, in der Senso-Mall fast nur mit ägyptischen Pfund.

Uns hat es wieder mal sehr gut gefallen, wir kommen bestimmt auch ein 4. und 5. Mal.

Wer möchte, kann sich für ca. 30 $ am Tag eine Cabana am privaten Strand mieten, leider nur dann, wenn die großen Suiten nicht belegt sind.

Unser Kellner dort hat uns sehr verwöhnt.Schade, daß wir diesen Service nur 3 Mal nutzen konnten.

Nur war es uns Mitte bis Ende September zu heiß, wir hatten fast durchgehend 40 °C, nachts 28-30 °C.
Wir werden im Winter wiederkommen, da waren die Temperaturen doch angenehmer. Wir hatten im Januar 2014 und im Februar 2015 ca. 25-26 °C, nachts etwa 15.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Gabi
Alter:46-50
Bewertungen:7
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Frau Gabi,
Wir bedanken uns bei Ihnen für die gute Bewertung zu unserem Resort und sind erfreut zu hören, dass Sie Ihren Urlaub bei uns genossen haben.
Wir freuen uns schon darauf Sie wieder im SUNRISE Grand Select Crystal Bay Resort begrüssen zu dürfen, um Ihnen einen komfortablen zu bescheren.
Mit freudlichen Grüssen
Das Hotelmanagement