Melanie (19-25)
Verreist als Paarim Oktober 2015für 1 Woche

Urlaub mit schlechtem Ausgang

3,5/6
Im Hotel bietet kostenloses Wlan für ihre Gäste an. Im Zimmer ging es aber leider so gut wie nie. Nur im Lobbybereich funktionierte das Wlan zuverlässig.

Im All-inklusive sind Getränke 24 Stunden am Tag inklusive.
Morgens gab es Frühstück im Büffet-Restaurant.
Mittags konnte man wählen zwischen Büffet-Restaurant, Büffet im Strandrestaurant oder a-la-carte im Strandrestaurant.
Abends konnte man wählen zwischen dem Büffet-Restaurant und den 3 a-la-carte Restaurants.
Zu den 3-a-la-carte Restaurants gibs noch ein Fischrestaurant, dass aber extra kostet.

Die Lobby und Restaurants waren sehr sauber.

Die Gäste hatten sehr unterschiedliche Nationalitäten auch das Alter war sehr unterschiedlich.

Lage & Umgebung4,0
Das Hotel liegt genau an der Einflugschleuse vom Flughafen in Hurghada. Was uns aber nicht gestört hat.

Direkt gegenüber vom Hotel befindet sich der Kleopatra Bazar, wo man Souvenirs mit festen Preisen kaufen kann.
Die Sunrise Mall können wir nicht empfehlen, da man dort handeln muss und über das Ohr gehauen wird.

Ausflüge haben wir über unseren Reiseveranstalter Neckermann Reisen gebucht, die mit einem dortigen Ausflugsfirma zusammenarbeiten.
Wir haben eine Tagesreise nach Luxor gebucht mit eigenem Reiseleiter und Fahrer.
Die Autoreise dorthin ist ein riesiges Abenteuer, da Ägypten keine richtigen Straßenverkehrsregeln hat.
Luxor ist aber sehr interessant
Zudem haben wir ein Delfinsafari mit Schnorcheln gemacht. Der Reiseleiter auf dem Schiff war aber sehr unfreundlich.





Zimmer3,0
Wir hatten ein Superior-Zimmer
Das Badezimmer hatte ein riesige Dusche mit Sitzmöglichkeit.
Die Schränke hatten viel Platz, um seine Sachen zu verstauen.
Zudem hatte es ein kostenlosen Tresor, der auch unbedingt genutzt werden sollte um Wertsachen vor Diebe zu verstecken. So wurde mir leider am Abreisetag 150 Euro aus dem Geldbeutel geklaut, der sich im Rucksack auf dem Bett befand.

Auf Sauberkeit im Zimmer wurde kein großer Wert gelegt. So lag immer Staub auf dem Boden und der Dreck wurde immer nur hin und her gewischt.
Sonst war alles aktzeptal.

Die Klimaanlage ist sehr laut,

Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Pool

Service3,0
Die Freundlichkeit der Mitarbeiter war durchwachsen.

An der Rezeption konnten nicht alle Mitarbeiter deutsch, aber man konnte sich irgendwie verständigen.

Mit dem Zimmerpersonal waren wir unzufrieden, weil der Dreck auf dem Boden nur hin und her gewischt wurde. Zudem wurden die Minibar nicht, wie im Reisekatalog steht, nach 4 Tagen mit Softtrinks aufgefüllt.
Auch wurde der Boden auf den Gängen zu den Zimmer nicht geputzt. Die Böden waren sehr staubig und es lagen Haare auf dem Boden.

Leider mussten wir auf Grund von Durchfall und Mandelentzündung während unseres Aufenthalts ein Arzt aufsuchen. Die Verständigung war sehr schwierig, da er kein Deutsch konnte.

Am Abreisetag mussten wir uns an ein Guest Service Center Officer wenden. Zum Glück war Sie eine Deutsche.
Mir wurde aus dem Zimmer aus meinem Geldbeutel 150 Euro geklaut,
Ich musste dann nochmal mein ganzen Rucksack und mein Koffer ausräumen
und die Guest Service Center Mitarbeiterin ist mit meinem Partner nochmal ins Zimmer, um dort nochmal nachzuschauen. Aber das Geld blieb unauffindbar.
Wir füllten dann ein Bogen aus, um unser Vorfall zu erläutern. Da wir es eilig hatten, weil unser Transferbus zum Flughafen kam, tauschten wir noch E-Mail-Adressen aus, mit dem Verbleib, dass das Management überprüft , wann wer in unserem Zimmer mit welcher Karte war.
Leider mussten wir dann, wann genau das Geld gestohlen wurde, aber konnten es nicht beweisen.

Gastronomie5,0
Im Hotel selber gibt es drei a-la-carte Restaurants, die im All inklusive mit inbegriffen sind ( indisch, mediterran, Grillrestaurant). Die Qualität und Quantitiät der Speisen waren in alle drei Restaurants hervorragend.
Im Indischen Restaurant habe ich mein Geburtstag gefeiert. Der Tisch wurde sehr schön dekoriert mit Luftballon und Girlanden. Zudem bekam ich als Überraschung ein Geburtstagskuchen mit Kerze, der sehr lecker war. Das Personal sag mir sogar Geburtstagsständchen.
Zu den a-la-carte Restaurants im eigenen Hotel konnte man die a-la-carte Restaurants in den Sunrise -Nachbarhotels mitbenutzen. So haben wir das italienische Restaurant im SUNRISE Select Garden Beach Resort einmal abends besucht. Auch dieses Restaurant bietet sehr leckere Speisen an.
Das Frühstück im Buffet-Restaurant war auch gut. Zum Beispiel konnte man sich ein frisches Omlett machen lassen.
Nachmittags haben wir das Buffet-Restaurant nur einmal benutzt und Abends zweimal. Es war in Ordnung, aber nichts besonderes.
Nachmittags haben wir oft am Strandrestaurant a-la-carte gegessen. Dort gab es Pizza und Burger mit Pommes.
Dort kann man nachmittags auch vom Buffet essen, haben wir aber nicht genutzt.

Sport & Unterhaltung3,0
Der Pool ist sehr sauber. Die Liegen sind sehr abgenutzt. Aber man kann sie noch benutzen.
Der Strand ist sehr schön angelegt. So hat es viele Schattenplätze, was bei der Hitze auch unbedingt nötig ist.

Einmal waren wir abends im Theater bei einer Show, die uns aber garnicht gefallen hat. So wurde mein Partner einfach auf die Bühne gezogen, obwohl er ausdrücklich nein gesagt hat. Seitdem sind wir nie wieder zu einer Show.

Die Animation am Pool und Strand haben wir immer abgelehnt.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Unbedingt ein Schnorchelausflug machen. Die Riffe sind gigantisch.

Oktober ist eine gute Reisezeit. Es ist immer noch heiß, aber nicht mehr so heiß wie im Sommer.

Wertsachen immer im Tresor einschließen.

Hotelsterne sind berechtigt
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im Oktober 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Melanie
Alter:19-25
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers
Liebe Melanie,

für Ihre zurückliegenden Ferien im sonnigen Hurghada haben Sie unser SUNRISE Grand Select Crystal Bay Resort gewählt, wofür wir uns ganz herzlich bedanken möchten. Ein Dankeschön auch dafür, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unser Resort auf HolidayCheck zu bewerten.

HolidayCheck gibt uns die Möglichkeit, zu Ihrem Kommentar Stellung zu nehmen, was ich hiermit gerne tun möchte.
Den Umstand, dass Ihnen Geld verloren ging, bedauern wir natürlich zutiefst. Ich möchte Ihnen versichern, dass von unserer Seite alle notwendigen Schritte in die Wege geleitet wurden. Die dokumentierten Öffnungszeiten Ihres Hotelzimmers haben Sie von uns per E-Mail erhalten. Diese wurden überprüft und von unserer Seite sind keine Unregelmäßigkeiten aufgefallen, es waren lediglich die regelhaften Öffnungen durch unser Housekeeping dokumentiert, welche ich Ihnen erläutert habe. Ich möchte Ihnen an dieser Stelle auch zu bedenken geben, dass Sie mir selbst mitteilten, dass Ihr mitreisender Bekannter, der während des Aufenthaltes in einem anderen Zimmer wohnte, ebenfalls zu der besagten Zeit alleine in Ihr Zimmer ging, um sein Gepäck dort unterzustellen.
Nochmals möchte ich Ihnen versichern, dass wir die am Abreisetag für Sie entstandenen Unannehmlichkeiten zutiefst bedauern, möchte an dieser Stelle allerdings freundlich darauf hinweisen, dass in unseren Hotelbeschreibungen, die unsere Gäste am Ankunftstag erhalten, eindeutig darum gebeten wird, alle Wertsachen im Safe zu verstauen, da das Management keine Haftung für Wertsachen übernimmt, die sich im Zimmer befinden.
Schade finde ich übrigens, dass Sie in Ihrer Bewertung nicht erwähnt haben, dass Ihr Freund bereits einige Tage vor Abreise in unserem Hotel sein Smartphone verloren hatte, welches gefunden und an ihn zurückgegeben wurde.

Das gesamte Team des SUNRISE Grand Select Crystal Bay Resorts würde sich freuen, wenn Sie uns nochmals die Chance geben würden, Sie als Gast in unserem Resort begrüßen zu dürfen.

Beste Grüße
Sandy Heger
Guest Service Center
NaNHilfreich