Birgit (46-50)
Verreist als Familieim Oktober 2015für 1 Woche

Traumhafter Badeurlaub

5,5/6
Große, sehr gepflegte und saubere Hotelanlage, wunderschön gestaltet, liebevoll bepflanzt und direkt am Strand gelegen.
Die Anlage ist terrassenförmig angeordnet, dadurch bedingt gibt es viele Treppenstufen, wen das jedoch stört oder nicht gut zu Fuß ist, kann den Shuttleservice nutzen (Golfcars, die innerhalb der Anlage fahren).
Es gibt mehrere Pools, Restaurants und Bars.
Wir hatten all-inclusive gebucht.
Es waren Gäste jeder Alterstufe und auch vieler Nationalitäten vertreten.


Lage & Umgebung5,0
Direkt am Strand gelegen, im und am Hotel befinden sich mehrere kleine Shops. Kostenloser Shuttleservice ins 10 min entfernte Soho Einkaufscenter vor dem Hotel, Taxis ebenso.
Der Flughafen ist ca. 10min entfernt, angenehm vom Transfer, jedoch keine Lärmbelästigung spürbar.

Zimmer6,0
Wir hatten ein Familienzimmer mit Terrasse, 2 große Zimmer mit Verbindungstür, 2 Kingsize Betten, 1 Doppelbett, in denen wir bestens geschlafen haben, Bad mit großer Dusche, Klimaanlage, Minibar die täglich neu befüllt wurde, Wasserkocher, 2 Flatscreen-TV, Safe, Bügelbrett und -eisen.
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service5,0
Egal in welchem Bereich, man war umgeben von fleißigen, aufmerksamen und freundlichen Mitarbeitern, ob Rezeption, Kellner, Köche, die Mitarbeiter am Pool, die Roomboys, selbst die Gärtner … immer ein freundliches Lächeln, einen Gruß oder ein nettes Wort auf den Lippen (und dies unabhängig von Trinkgeldern).
Gesprochen wird neben der Landessprache von allen englisch, ein paar wenige sprechen deutsch, aber wenn Hilfe benötigt wird, ist Sara zur Stelle, die dort arbeitet und selbst aus Deutschland kommt.
Zu betonen ist die Sauberkeit in der kompletten Anlage. Es wird ständig gefegt, gewischt und aufgeräumt, das habe ich in dieser Form noch in keinem Urlaub erlebt.
Die Zimmer waren sehr sauber, wurden immer ordentlich geputzt und aufgeräumt, leider wurde es allerdings an einem Tag vergessen. Wir hatten dies abends an der Rezeption mitgeteilt, am nächsten Tag wurde es umso liebevoller hergerichtet und die Minibar wurde mit Softdrinks aufgefüllt, die es eigentlich nur einmal in der Woche gibt (täglich gibt es Wasser) … haben dies als Entschuldigung aufgenommen. Wir sind alle nur Menschen ;-)

Einen kleinen Kritikpunkt: unsere WC-Bürste war vom ersten Tag an kaputt, haben dies leider dreimal an der Rezeption mitteilen müssen, bis sie dann auch ausgetauscht wurde … im übrigen nicht gegen eine neue :-(

Möchte aber auch ein positives Beispiel der aufmerksamen Mitarbeiter anbringen: Sherif, einer der Kellner abends auf der Terasse hat sich, nachdem ich meinen zweiten Tee bestellte, erkundigt, ob es mir nicht gut ginge und mir etwas gegen meine Magenschmerzen empfohlen. Es hat nicht sonderlich gut geschmeckt, aber geholfen :-) Am nächsten Abend hat er sich erkundigt, ob es mir wieder besser ginge. Dies in einem Hotel, wo weit mehr als 1000 Gäste zu diesem Zeitpunkt untergebracht waren, das nenne ich wirklich aufmerksam.
Danke Sherif … auch für das Rezept :-)

Zu den Jungs am Pool, wenn man die Liege nur etwas verrücken wollte, waren sie zur Stelle und halfen, sie legten einem sogar die Badetücher zurecht, so dass es einem schon fast unangenehm war.

Zu guter Letzt, aber ganz besonders wichtig sind lobende Worte für Sara, die ich oben schon erwähnte. Sie gehörte bis zu unserem letzten Urlaubstag dem Animationsteam an, war darüber hinaus aber auch in der Gästebetreuung tätig, wo sie nun ausschließlich arbeitet. Sara begrüßte uns bereits bei Ankunft im Hotel, erklärte uns alles und erkundigte sich abends sogar nochmal telefonisch im Zimmer, ob alles in Ordnung sei. Sie sagte uns, dass wir uns jederzeit an Sie wenden können mit Fragen, Problemen oder sonstigem. Diesen Service kenne ich aus anderen Auslandsaufenthalten so nicht. Das hat mich sehr beeindruckt.
Ich musste dann auch bereits am ersten Abend von ihrem Angebot Gebrauch machen. Ich hatte ein medizinisches Problem und war froh, dass ich mich an sie wenden konnte … nicht nur, dass sie mir sagte, an wen ich mich wo zu wenden habe, nein, sie begleitete mich persönlich zum Hotelarzt, der aber leider nicht helfen konnte, sorgte dann für weitere Telefonate und Auskünfte und begleitete mich schließlich auch noch ins Krankenhaus, wo sie mir beim übersetzen half. Das ganze hätte sich mit meinem gebrochenen englisch ohne sie weitaus komplizierter gestaltet. Nochmals DANKE SARA hierfür! Aber auch sonst war sie immer zur Stelle, immer freundlich, und immer bemüht jedem zu helfen, ich kann nur sagen, eine sehr sehr wertvolle Mitarbeiterin für dieses Hotel!!!




Gastronomie5,0
Es gibt das Hauptrestaurant, wo es Frühstück, Mittagessen und Abendessen gibt.
Es finden wechselnde Themenabende statt, mit internationaler aber auch einheimischer Küche … wer hier nichts findet, dass ihm schmeckt, dem ist nicht zu helfen.
Im Freien vor dem Restaurant wird gegrillt.
Die Speisen sind frisch und immer in ausreichender Menge vorhanden.

Es gibt weiterhin ein mongolisches und ein indisches Restaurant, einen Thailänder, einen Italiener und ein Fischrestaurant.
Mittags kann man auch am Strand, beim Italiener oder an der Poolbar Snacks zu sich nehmen und es gibt ein Langschläferfrühstück am Strand.

Sport & Unterhaltung6,0
Es gibt ein Fitnesscenter, haben wir jedoch nicht in Anspruch genommen.
Es gibt mehrere Pools, an einem davon findet die Animation statt. Vom Animationsteam möchte ich besonders Tony erwähnen, der uns durch seine fröhliche, mitreißende und herzliche Art, so manchen schönen Moment bereitet hat. Wir werden dich nicht vergessen Tony :-)

Wer Ruhe sucht muss einfach nur ein paar Treppenstufen weiter Richtung Strand und befindet sich am Ruhepool.
Die Pools sind außen wie innen in einem Top Zustand und werden jede Nacht gereinigt.

Der Sandstrand ist nicht sehr breit und lang, da in einer Bucht gelegen, also lange Strandspaziergänge sind nicht möglich, aber er ist sehr gepflegt.
Über einen Steg gelangt man direkt hinter das wunderschöne Hausriff, sehr zu empfehlen für Schnorchler und Taucher.
Es waren immer genügend Liegen an Pool und Strand vorhanden, Badetücher konnte man unentgeldlich ausleihen und jeden Tag wechseln.

Abends gab es wechselnde Livemusik auf der Terrasse und wechselnde Shows im Amphitheater.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Im gesamten Hotel gab es Wlan, was meinen Töchtern sehr wichtig war ;-) hin und wieder gab es Einschränkungen, was die Verbindung betraf.
Ich empfand den Oktober als ideale Reisezeit, die Temperaturen waren an die 30°C, das Wasser herrlich warm.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:1 Woche im Oktober 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Birgit
Alter:46-50
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrte Birgit,

herzlichen Dank fuer diese gute, ausfuehrliche und ehrliche Bewertung.

Es freut uns sehr, dass Sie und Ihre ganze Familie einen traumhaften Urlaub in unserem Resort verbringen konnten. Es war dem ganzen Team von SUNRISE Grand Select Arabian Beach Resort eine grosse Freude Ihren Urlaub zu gestalten und einzigartig zu machen.

Wir wuerden uns sehr darueber freuen, wenn wir Sie und Ihre ganze Familie bald wieder herzlich willkommen in unserem Hotel heissen duerfen.

Viele sonnige Gruesse

SUNRISE Grand Select Arabian Beach Resort
NaNHilfreich