So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Rainer (51-55)
Verreist als Familieim September 2015für 2 Wochen

Tolles Ferienhotel in Sharm el Sheikh

5,2/6
Das Sunconnect Sunrise Diamond Beach ist ein mittelgroßes Hotel mit ca. 450 Zimmern. Der Zustand entspricht den angegebenen Sternen. Schnelles W-Lan ist im gesamten Hotel kostenfrei, man benötigt nur einen Code, den man an der Rezeption erhält und der eine Woche gültig ist. Wir hatten all inklusiv gebucht, die Leistung entsprach unseren Erwartungen und übertraf diese sogar teilweise.

Die Gästestruktur ist sehr international, deutsche Gäste sind in der Unterzahl (max. 5%). Die Mehrzahl der Gäste kommt aus den Ostblockstaaten (Russland, Ukraine, Rumänien), Großbritannien, Italien und den arabischen Ländern. Viele einheimische Familien verbrachten ihre Ferien im Hotel. Vom Kleinkind bis zum Rentner waren alle Altersgruppen vertreten.

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt in einer Bucht im Süden von Sharm el Sheikh. Die terrassenförmig angelegte Anlage befindet sich direkt am Strand, der jedoch zum Baden nur bedingt geeignet ist. Über einen ca. 80 m langen Steg gelangt man vor das Riff und in tieferes Wasser. Der Steg besteht aus veralteten Kunststoffpontons, die relativ unstabil sind und ziemlich schwanken. Außerdem ist er zu den Hauptbadezeiten meistens überfüllt, da auch viele Schnorchler hier zum Riff gelangen.

Der Transfer zum Flughafen dauert zwischen 25 und 40 Minuten, je nach dem wie viele weitere Hotels noch angefahren werden.

Die Lage ist günstig zum Shoppen. Old Market liegt ca. 5 km entfernt, Naama Bay ca. 8 km. In der unmittelbaren Nähe des Hotels (ca. 5 - 10 Gehminuten) liegen mehrere Shopping - Center, Restaurants und Freizeitanlagen (Go-Kart Bahn, etc.). Der Hoteleigene Shuttle ist leider nur vormittags um 11.00 Uhr kostenlos, da will noch keiner zum Shoppen. Besser man nimmt ein Taxi (in der Hotellobby sitzt die Fa. Mustang), das relativ kostengünstig ist. Eine Fahrt zum "Old Market" mit 4,5 Stunden Aufenthalt kostete uns 10,00 Euro. Zur "Naama Bay" sind ca. 15 Euro fällig. Das Taxi war modern, klimatisiert und pünktlich zur Abholung wieder da.

Zimmer4,0
Unser großes Zimmer 1200 mit kleiner Terrasse lag in unmittelbarer Nähe des Pools. Das Bad ist mit Waschtisch, Toilette und Dusche ausgestattet, ist ausreichend groß und war immer sauber.
Was uns begeistert hat war, dass wann immer man Duschen wollte, das Wasser heiß war, was für Ägypten nicht selbstverständlich ist.

Die Möbel sind leider etwas veraltet und teilweise zusammengeschustert. Das Bett war sehr bequem, die Schränke boten genügend Stauraum für 3 Personen.

Die Klimaanlage tat was sie muss, sie kühlte unser Zimmer angenehm, die Lautstärke ist erträglich. Die Minibar wird täglich mit Wasser aufgefüllt und einmal pro Woche gibt es Softdrinks aus Dosen. Durch einen Wasserkocher hat man die Gelegenheit sich Kaffee und Tee auf dem Zimmer zuzubereiten, hier wird bei Bedarf ständig aufgefüllt.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Wir haben uns im Hotel wie zu Hause gefühlt. Die Freundlichkeit des gesamten Personals ist wirklich überdurchschnittlich. Mit Deutsch hat man, in Abhängigkeit der Internationalität des Hotels, seine Schwierigkeiten, aber dafür gibt es ja die engagierte und kompetente Gästebetreuerin Kristin Blochwitz, die einen tollen Job macht. Wir haben uns bei ihr jederzeit wohl und gut betreut gefühlt. Mit Englisch kann man sich im gesamten Hotel gut verständigen. Hervorheben möchten wir ausdrücklich auch das "Dreamteam" der Lobbybar Antonio und Hassan, die einen super Job machen. Bei ihnen haben wir uns, trotz zeitweiliger Überfüllung der Lobbybar, sehr wohl gefühlt. Macht weiter so, ihr seit echt perfekt!

Die Zimmerreinigung war, nach entsprechendem Bakschisch (5,00 Euro pro Woche), zu unserer vollsten Zufriedenheit. Täglich neue Handtücher, mehrere Kunstwerke aus Handtüchern, und ein sehr gut gereinigtes Zimmer geben keinen Anlass für Beanstandungen.

Mehrere Kleinigkeiten wie zum Beispiel Probleme mit dem Safe (selbst verschuldet) und ein kurzer Stromausfall wurden nach Meldung an der Rezeption innerhalb kurzer Zeit erledigt.

Gastronomie5,0
Das Hotel hat zwei Buffetrestaurants, eine Beachbar mit Snackbar, Poolbars an jedem Pool, eine Lobbybar, eine Terrassenbar, sowie eine Sisha Bar mit sensationellem Ausblick auf dem Dach des Gebäudes. Mehrere à la Carte Restaurants und ein Pub mit Disco die wir nicht genutzt haben, ergänzen das großzügige Angebot.

Das Essen und die Getränke sind gut und ausreichend. Mehrere Cocktails sind im all inclusive enthalten und die sind durchaus trinkbar. Das Bier ist vom Fass, die Erfrischungsgetränke sind von Pepsi aus den üblichen Sirup-Stationen.

Auswahl und Qualität des Essens waren für uns nach sechs Ägyptenbesuchen überdurchschnittlich. Die Sauberkeit war jederzeit gewährleistet. Vor jedem Restaurant und den Toiletten gab es Handspender mit Desinfektionsmittel, so dass man sich immer sicher fühlen konnte. Es gab immer mehrere Fleisch- und Fischsorten zur Auswahl, reichhaltig Beilagen, Salat und Süßspeisen. Die Eierspeisen zum Frühstück (frisch zubereitet), die Pasta und das Grillfleisch beim italienischen Buffetrestaurant waren die kulinarischen Höhepunkte unseres Aufenthalts.

Auf Grund der vielen einheimischen Gäste, mit deren Esskultur wir uns leider nicht anfreunden konnten, besuchten wir hauptsächlich das italienische Buffetrestaurant. Hier war die Auswahl zwar kleiner, aber den Einheimischen ist hier der Zutritt nicht gestattet, was für eine ungestörte und gemütliche Nahrungsaufnahme erheblich erleichtert.


Sport & Unterhaltung5,0
Mehrere Pool (Aktivpool, Relaxpool, Familienpool) und der neu eröffnete Aquapark bieten ein abwechslungsreiches Angebot für Jedermann. Die Pools sind sauber und werden ständig kontrolliert. Die internationale Animation bietet ein wöchentliches Programm mit tollen Shows und ständig guter Laune. Wenn man seine Ruhe haben will ist das auch kein Problem.

Die Liegen und Schirme am Strand und an den Pools sind in ausreichender Anzahl vorhanden. Reserviert wird natürlich auch hier, man findet aber immer ein schattiges Plätzchen. Ein Teil der Liegen ist veraltet und sollte langsam ausgetauscht werden. Saubere Toiletten und Duschen sind ausreichend vorhanden.

Die Werber des Beautysalons und des Spabereichs lassen einen nach zweimaliger, freundlicher Zurückweisung und den ersten braunen Hauttönen dann auch in Ruhe.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Alles in allem waren wir mit unserem Aufenthalt im Sunconnect Sunrise Diamond Beach sehr zufrieden. Die Angewohnheiten der Einheimischen sind allerdings sehr gewöhnungsbedürftig. Beim Essen werden die Teller gefüllt, als ob es Morgen nichts mehr gibt, alles wird angetatscht und mit den Fingern probiert. Ständig wird sich vorgedrängelt und das Personal wird wie Sklaven behandelt. Auch die "Badekultur" mit der gesamten Kleidung, mit der man danach selbstverständlich auch die Bars und Restaurants besucht entspricht wohl nicht europäischem Standard. Hierfür das Hotel verantwortlich zu machen wäre allerdings unfair, was soll man den machen wenn die deutschen und russischen Gäste in Scharen ausbleiben.

Sehr positiv für uns war, dass wir das erste Mal nach mehreren Ägyptenbesuchen von Pharao´s Rache verschont blieben.

Zum Shoppen noch ein kleiner Tip. Gegenüber vom Eingang zum "Old Market" gibt es ein Souvenirgeschäft namens "3 Brothers". Hier haben wir in angenehmer Atmosphäre unsere Souvenireinkäufe getätigt. Günstige Preise, unaufdringliches Personal und die angeboteten Getränke waren sehr angenehm.

Während unseren gesamten Aufenthalts im Hotel und in Sharm el Sheikh haben wir uns immer sicher gefühlt. Wir hoffen, dass sich in naher Zukunft wieder mehr deutsche Touristen nach Sharm el Sheikh wagen, der Ort und die Einheimischen sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

Ich bitte zu beachten, dass meine Bewertung ein 4,5 Sterne Hotel in Ägypten betrifft. Hier den deutschen Standard anzusetzen wäre unangebracht und unfair.
Wir haben unseren Aufenthalt genossen und werden Sharm el Sheikh auf jeden Fall wieder besuchen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Rainer
Alter:51-55
Bewertungen:12
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Herr Rainer,

Vielen lieben Dank für die tollen und ausführliche Bewertung auf Holidaycheck. Ich denke Sie haben alle Punkte für potientielle zukünftige angesprochen.

Es ist wichtig, dass auch unser Personal gewürdigt wird. Ich habe Ihre besten Grüße an Antonio und Hassan ausgerichtet.

Viele liebe Grüße auch von Kristin.

Es freut uns sehr, dass Ihnen das Zimmer und das Essen zugesagt hat.

Leider fällt können wir nicht immer das Essverhalten bestimmter Nationalitäten kontrollieren. Jedoch versucht das Hotelmanagement sein bestmöglichstes das Restaurant weitmöglichst zu kontrollieren.

Im Italienischen Restaurant gibt es tatsächlich sehr gute Pasta, welche von unserem Italienischen Koch aus Italien zubereitet wird.

Es war uns eine Freude Sie als Gäste zu beherbergen.

Wir freuen uns schon Sie als Gäste nächstes Jahr im Hotel begrüßen zu dürfen.

Mit den besten Grüßen,

Hotelmanagement