Archiviert
Dietmar (41-45)
Verreist als Familieim August 2015für 2 Wochen

Für uns ein sehr schöner Urlaub, Super Zimmer!

5,7/6
Wir sind vom Eftalia Village in dem wir mit den Zimmern unzufrieden waren mit kleinem Aufpreis in das Marin gezogen und waren sehr begeistert. Wir haben erstmal 70 Euro für den Umzug in diese neue Hotel bezahlt und dort noch mal die exclusiven Poolzimmer angeboten bekommen und noch mal 150 Euro nach Verhandlung in der Spätsaison für 10 Tage und fünf Personen bezahlt. ie insgesamt 220 Euro war es aber auf jeden Fall wert, das Poolzimmer ist der Hammer.

Lage & Umgebung5,0
Nahe dem Strand (durch Unterführung), Außer Hotels gibts in der Gegend aber nur noch feste Basars. Aber Taxis und Dolmus sind in der Nähe verfügbar. Zum Flughafen in Antalya waren es etwa 1,5 bis 2 Stunden Transferzeit.

Zimmer6,0
Wir hatten nach unserem Umzug ins Marin ja mit weiterem Aufpreis das Poolzimmer bezogen. Das war wirklich traumhaft. Das Hotel ist aber auch erst in der zweiten Saison. Ein paar für die TÜrkei typischen kleinen Bausünden sind auch hier zu finden, aber wer es sich leisten möchte sollte nach diesen Zimmern fragen! Der Aufpreis war jeden Cent wert. Unten großes Duschbad mit Toilette, Elternschlafzimmer mit Doppel- und einem Einzelbett, Terrasse und Zugang zum Privatpool! Oben das gleiche wie unten (also gesamt zwei Bäder), hier mit Balkon. Es wurde täglich mit wenigen Ausnahmen gut gereinigt. In der Minibar befanden sich immer Softgetränke und Bier (inclusive). Der Safe war kostenlos. Insgesamt eins der schönsten ZImmer die wir in der Türkei je hatten.
Zimmertyp:Familienzimmer
Ausblick:zum Pool

Service5,0
Die Dame bei der Guestrelation schint eher etwas gelangweilt und wenig begeistert. Sie kam aber allen Fragen freundlich nach und half weiter wo sie konnte. Rezeption und Kofferjungs waren super, ebenso die Putzfrauen.

Gastronomie6,0
Hervorragend. Das Hauptrestaurant bietet mit 4 Außenküchen und dem Buffet viele Speisen an. Da ist geschmacklich für jeden was dabei. Es ist alles sehr schön angerichtet und dekoriert und die Süßspeisen und Desserts hervorragend. Die viel zitierten und negativ bewerteten Gläser - dazu müssten die Nörgler fairerweise dazuschreiben, dass es sich um Kunststoffgläser handelt! Diese sind in der Regel sauber weisen aber natürlich teils stumpfe Stellen auf. Ich halte das aus Sicherheitsgründen für gut und nicht für einen Kritikpunkt. Einmal pro Aufenthalt ist ein Besuch des Ala Carte Retstaurant im Eftalia Island inkludiert. Das war auch hervorragend und sollte unbedingt genutzt werden, hier hat man die Wahl zwichen drei verschiedenen Restaurants. Im Übrigen kann man im Island (Anlage am Meer) den ganzen Tag Essen und Trinken. Ich finde hier fehlte gar nichts.

Sport & Unterhaltung6,0
Im Hotel zwei Poolanlagen ohne Rutschen und ohne Animation. Geht man durch die Unterführung in die Strandanlage Eftalia Island findet man einen großen Wasserrutschenpark, weitere Pools und Kinderpools (mit Spielanlagen) und die gesamte Animation. Hier sind Abends auch die Shows, welche manchmal einfach gehalten und manchmal mit tollen Shows aufwarten konnten. Es gab auch eine Schaumparty am Strand. Insgesamt für Groß und Klein eine Super Anlage. Für mich ein komplett neues Konzept. Aus allen Eftalia Hotels - wo keine Animation mehr stattfindet - kommen die Gäste ins Island wo dann alles gesammelt geboten wird.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Manche Kritik hier kann ich nicht verstehen. Wir haben über ITT XPur für 5 Personen (3 Kinder) in der Spätsaison mit Flug ab Leipzig 2300 Euro bezahlt und noch mal insgesamt 220 Euro vor Ort für das Poolzimmer. Für das Geld geht nicht mehr! Und ja, man muß am Buffet Schlange stehen, wie in allen großen Hotels in der Türkei, aber man hat genügend Zeit und wir haben alles was wir probieren wollen auch bekommen. Einzig negativ war mir der Chef der Kinderanimation aufgefallen, er war bei der Abendanimation etwas arrogant und überheblich bei der Moderation als die Leute nicht gleich so geklatscht haben wie er sich da wohl gewünscht hat. Er wollte zudem meiner Tochter am Nachmittag unbedingt Turnschuhe zum selbst bemalen andrehen (20 Euro). Ich gönne denen ja einen Zusatzverdienst, aber der wollte meine Tochter hier gegen mich ausspielen. Da sollte man sich vielleicht nach jemand anderem umsehen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:3
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Dietmar
Alter:41-45
Bewertungen:14
NaNHilfreich