So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Katharina (36-40)
Verreist als Familieim Juni 2015für 2 Wochen

Wer russisch mag,wird Stella Garden lieben

4,5/6
sehr weitläufige,große Anlage.Gärtner und ander Angestellte wuseln den ganzen Tag, aber herumliegender Müll wird von allen übersehen.
ca.80% Russen,viel Polen, wenige Deutsche
im FTI Katalog als Familien Hotel mit Kinderunterhaltung angeboten, aber der Miniclub ist auf russisch und akzeptiert auch nur diese Kinder

Lage & Umgebung5,0
ca.30 Fahrminuten vom Flughafen Hurghada entfernt, die läuft man auch nicht mal schnell,man kann aber im Hotel ein Taxi mieten (9€ hin und zurück nach Hurghada)
Entfernung zum Strand ist noch angemessen,haben am Ende vo Stella Gardens gewohnt,deshalb war der Weg nicht allzu weit, und die Shuttlebusstation direkt vor der Tür
Shoppingmeile war neutral, es gibt das Nötigste und alle brauchbaren Souveniers, aber keine Meile zum bummeln
Strand ungeeignet für Kinder- Ebbe und Flut,aber zu wenig Wasser zu Baden, der Steg zum Hausriff war immer sehr gut besucht und man konnte auch von ober sehr viele vers.Fischarten sehen.

Zimmer5,0
unser Zimmer war immer sehr sauber und ordentlich, wurde auch feucht gereinigt
jeden Tag saubere Handtücher,auch wenn man sie nicht auf den Boden gelegt hat
Ausstattung okay
Zimmerboy hat sich sehr über ein paar Dollar gefreut und den Kids ein extra Handtuchtier gebaut
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Economy
Ausblick:zum Pool

Service5,0
Personal war immer sehr freundlich und hilfsbereit, und gegen ein kleines Trinkgeld besetzten die Poolboys sogar für die Gäste Liegen, obwohl es laut Bade-und Hotelregeln untersagt war.Die Zimmerboys waren sehr nett,die Reinigung der Zimmer immer sehr sauber, immer frische Handtücher und es wurde auch aufgeräumt und die Schuhe geordnet.
Haben am 2.Tag ein Babybett geordert,das wurde nach einer Stunde geliefert.
Einen Arzt mussten wir nicht kontaktieren, alle waren gesund

Gastronomie4,0
größter Kritikpunkt ist die Sauberkeit im Restaurantbereich.
Tische wurden fast nie gereinigt,Kinderhochstuhl nur auf energische Nachfrage grob gereinigt und der Fußboden wurde nur gereinigt,wenn was runtergefallen war.
Frisches Besteck gab es nur auf Nachfrage,kleine Löffel gar nicht.Das Geschirr ist teilweise in einem nicht akzeptablen und defekten Zustand.
Das Hauptrestaurant hat Bahnhofscharakter und Großkantinenflair, haben zum Glück immer einen Tisch im Aussenbereich gefunden, denn innen hätten wir nicht essen wollen.Die Russen haben sich sehr schlecht benommen, die Engländer sind schon nicht ohne, aber diese Menschen haben alles bisher gekannte getopt.
Essen war für uns immer schmackhaft und frisch zubereitet.
Die Themenrestaurants kann man sich sparen,die Reservierung dafür kann bis zu 2 Stunden dauern,es ist meist 3 Tage im Voraus ausgebucht und hat mit einem guten Restaurant nichts zu tun, es ist eher eine Massenabfertigung und bis zu 1/2 des Restaurants ist nicht besetzt.

Sport & Unterhaltung4,0
die verschiedenen Pools waren sehr abwechslungsreich,man konnte immer wählen.
Liegen waren ausreichend;die Handtücher teilweise schon mehr Putzlappen,als Handtuch, am Strand die waren neu.
Liegen am Strand auch ausreichend, sieht vielleicht in der Hochsaison anders aus..
Die Strandverkäufer teilweise sehr lästig- die wollen halt auch leben. Am divingclub wollten wir eine Schwimmweste leihen( natürlich nicht umsonst), aber wurden nur auf einen Schnorchelausflug hingewiesen und unfreundlich abgewiesen.
Animationsteam wirkte sehr unmoriviert und genervt.
Kinderanimation gab es für deutsche Kinder gar nicht nur russische Kinder wurden von den russischen und polnischen Animateuren beachtet,man macht sich gar keine Mühe deutsch oder englisch zu sprechen...

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Mahmya Tour- sehr schön, aber sehr viel auf See
Hurghada Tour- kann man,muss man aber nicht, endet in einer Parfümfabrik, wo man schräg angeschaut wird,wenn man nicht kauft (wie bei einer Kaffeefahrt)
Jeepsafari zu den Beduinen kann man sich sparen, nach 30km quer durch die Wüste sieht man ein nachgemachtes Dorf, aber keine Beduinen, Wohnhütten oder ähnliches...und die Kamele laufen auch am Strand entlang
Submarine war sehr enttäuschend, 3 Stunden Tour, davon 1,5 Stunden auf dem Meer,ca.45 unter Wasser-wenig Fische, keine Delphine,nur 1 Schildkröte weite weg...
nehmt genug Dollar Scheine mit, da dort keiner was mit Münzen anfangen kann-jeder versucht Münzen in Scheine zu tauschen (egal ob Zimmerboy,Kellner,Beduine...)

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im Juni 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Katharina
Alter:36-40
Bewertungen:4