Michaela (31-35)
Verreist als Familieim August 2015für 1 Woche

Horrorurlaub schlechthin! Hände weg! Nie wieder!!!

2,4/6
Die Anlage an sich ist schön und weitläufig, die Zimmer jedoch schon renovierungsbedürftig. Das Essen und die hygienischen Zustände sind katastrophal! Wenn überhaupt Geschirr da war, war dies dreckig und fleckig. Lange Wartezeiten am wenig abwechslungsreichen Buffet. Im Restaurant, was ehr an eine heruntergekommene dreckige Kantine erinnert ist alles stark verdreckt und mit vielen defekten Stühlen versehen. Das Speisenangebot ist sehr dürftig und wenig abwechslungsreich. Zum Teil ist dies gar nicht genießbar. Das Kinderbuffet wurde in erster Linie von Erwachsenen gestürmt, da das andere Essen wirklich eine Zumutung war. Der gebratene Fisch war nie durch und noch richtig latschig, Fleisch war knorpelig und nicht durch, es war regelrecht zäh. Kartoffelbrei bestand aus ganzen Kartoffeln. Es gab täglich gekochten Fisch, gekochte Zucchini und Bohneneintopf. Das einzig halbwegs essbare waren Pizza und Nudeln. Lange Wartezeiten inklusive. Für so eine Bettenhochburg waren Küche und Kellner schlecht organisiert und wirklich überfordert. Was zum Frühstück übrig war, an Joghurt oder Cornflakes oder Götterspeise, hatte man spätestens am nächsten Tag als Nachtisch auf dem Buffet. Die Getränke, vor allem das Wasser schmecken und riechen stark nach Chlor.
Der Kaffee ist nur mit viel Milch und Zucker genießbar. Gekochtes Wasser für Tee braun! Die Getränkezapfanlagen sind verdreckt und klebrig. Es gibt keine kleinen Löffel, nur welche aus Plaste, welche den Anschein erwecken, wieder benutzt zu werden.
Das Personal an der Rezeption ist nicht sehr freundlich, das Management grüßt nicht einmal, lediglich Kellner, Poolboy und Zimmerboy sind gegen entsprechendes Trinkgeld freundlich.
Das Meer ist über 10 zu Fuß entfernt, Baden ist bedingt durch starke Ebbe kaum Möglich. Über den 400 m langen Steg gelangt man ins Meer, was aber wenig Bade- oder Schnorchelvergnügen bereitet. Kurz dahinter fahren auch schon die Boote, was mitunter lebensgefährlich ist.
Animation am Abend ist recht fad, aber man gibt sich Mühe. Kids- Club und Spielplatz konnten von unseren 3 Kindern nicht genutzt werden, da dies in der prallen Sonne vorm Hotel ohne Schirm und Co steht.
Zimmer werden gegen Trinkgeld gründlich gereinigt. Handtücher werden nur abgechrubbelt, in die Sonne zum Trocknen gehangen und schon sind sie frisch. Laut Hotel bekommt man pro Tag eine Flasche Wasser gratis. Gegen Trinkgeld mehr. Der Rest der Minibar ist kostenpflichtig. Telefonieren geht weder vom Zimmer, noch an der Rezeption. WiFi ist gegen Gebühr nur in der Lobby möglich.
In der Lobby kann an 2 mehr oder weniger funktionierenden Touch-Screens ein A la Card Restaurant gebucht werden. Von 9-14:00 Uhr ist dies mit erheblicher Wartezeit möglich, was aber die einzige Möglichkeit für halbwegs gutes Essen ist. Snacks gibt es nur abwechselnd an 2 Pool-Bars, was aber ehr Glück ist, da die Snacks echt nur für 20 Mann reichen.
Für Deutsche gibt es satte 2 TV Sender!

Bei uns hatten dank der Hygiene alle 7 Mitgereisten Durchfall und starke Magenkrämpfe, die Kinder litten unter Hautausschlag, der in Deutschland weiterbehandelt werden muss. 1 Reisender musste sogar ins KH, so schwer war die Durchfallerkrankung.
Wir waren schon 2 x in Ägypten und 5 x in der Türkei, noch nie waren die Zustände so katastrophal wie hier. Durchfall hatten wir bis dato in noch keinem Hotel.
Hier frage ich mich auch, ob die Bewertungen GEFÄLSCHT sind, da wir keinen Deutschen dort getroffen haben, der sich nicht beschwert hat.

Fazit:
In die Jahre gekommenes Hotel, wo das Management ausgewechselt werden muss, damit der Urlaub nicht wie bei uns zum Horrortripp wird.

Lage & Umgebung4,0
Mitten in der Wüste gelegen, ringsherum mit Abrisshotels gepflastert, weite Entfernung zum Strand. Über 10 Minuten zu Fuß.
Shopping im Hotel und am Beach möglich.

Zimmer3,0
Wir hatten mit 2 Kleinkindern und einer 8 jährigen ein Doppelzimmer mit entsprechender Aufbettung. Es war sehr eng, aber es war zu ertragen. Die Zimmer waren bei uns sehr sauber, meine Eltern hingegen hatten sogar Besuch von Kakerlaken.
Minibar ist kostenpflichtig, Telefon ging gar nicht.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Ausblick:zum Pool

Service3,0
Nur Kellner, Poolboy und Zimmerboy waren gegen entsprechendes Trinkgeld freundlich. Rezeption konnte nur am Anreisetag deutsch, danach nicht mehr, obwohl es die gleichen Angestellten waren.
Mit Englisch kommt man weiter, auch beim Arzt ist man ohne dies aufgeschmissen.

Gastronomie1,0
Katastrophal! Heruntergekommenes Hauptrestaurant, wenig Auswahl, schlechte Qualität, mitunter Essen auf Zuteilung, dreckiges Geschirr, wenn es denn überhaupt mal da ist. Ständig fehlte es an Messern, Butter, Zucker. Alles war sehr dreckig und wirklich unhygienisch: Fazit Durchfall bei allen Reisenden!

Hotel1,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:3
Dauer:1 Woche im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Michaela
Alter:31-35
Bewertungen:1
NaNHilfreich