Archiviert
Eric (46-50)
Verreist als Paarim Juni 2015für 2 Wochen

Diesen Hotel muss ganz viel tun umbedingt!!!!!!!

4,3/6
Die Anlage selbst ist aus unserer Sicht dem alter entsprechend noch ganz in Ordnung.
Essen lässt zu wünschen übrig.
Unsere Weiterempfehlung basiert auf Gund der doch noch schönen Anlage und des Preises den wir bezahlt haben.
Es gibt für mehr Geld direkt neben diesem Hotel ein Hotel mit fast dem Selben Namen...( Iberotel Makdi Beach ) wo man für etwa den doppelten Preis wirklich an nichts etwas zu motzen findet. ( ich spreche aus Erfahrung, da ich in diesem Hotel zwei Jahre zuvor war. )

Lage & Umgebung4,0
Ägypthen und das rote Meer lassen einen bei dem einen oder anderen Ausflug über manches kleine oder grössere Manko des Hotels wegsehen und man hat am Ende doch einen schönen Urlaub verbracht. Die Umgebung des Hotels ist ganz ok und so wie es halt meist in diesem Land so ist. Ausserhalb gibts halt nur Wüste und Strassen aber das stört ja im Hotel nicht wirklich. Zum Strand ist es sehr nah jedoch zur Mittagszeit geht das Meer zurück so das man dann am Strand Richtung Meer doch auf dem Riff den ganzen Schlamm anschauen muss. Der Weg über den Steg zum Meer ist doch sehr lange was uns nicht gestört hat, aber für ältere Menschen doch ein weiter Weg und nicht zu empfehlen. Flughafen ca. 45 min Hurghada ca. 30- 40 min jedoch ist Hurghada keinen Ausflug wert da doch sehr dreckig und man nur wirklich nur angesprochen wird zu kaufen usw. Armut an allen Ecken sichtbar ausser am Hafen wo die Schiffe der Ausflüge ablegen da ist es doch sehr ansehlich.

Zimmer5,0
Über die Zimmer kann man nicht schlecht erzählen. daher nur kurz: sind von der Grösse völlig aussreichend für 2 Erwachsene und evtl. ein KInd. aber es gibt ja unterschiedliche Zimmer da.
Klimaanlage funktionierte perfekt und ohne Störung.
Ok man hört die Klimaanlage natürlich arbeiten wenn sie an ist. ( kann ein wenig störend sein)
Bad und WC sind gross genug und auch sehr sauber gehalten.
Telefon sah sehr modern aus jedoch haben wir es nie benutzt. Minibar wird täglich mit kostenlosem Wasser gefüllt der Rest ist kostenpflichtig und auch sehr teuer.
Balkon im Zimmer sehr gross und sauber.
Es gibt auf dem Zimmer keine Kaffeemaschine, was auch nicht unbedingt sein muss.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Spartipp
Ausblick:zum Innenhof

Service5,0
Fast alle sind da sehr freundlich trotz der Ramadanzeit.
Sprachlich kommt man mit fast allen Sprachen gut durch und findet immer jemanden der einem helfen kann.
Die Zimmer werden täglich und immer mit viel liebe gereinigt und gepflegt. Eine Klinik ist in ein Paar Minuten zu finden und vorm dem Hotel gibt es ein paar Läden sowie auch eine Apotheke.

Gastronomie3,0
Essen im Hotel selbst lässt sehr stark zu wünschen übrig und es schmeckt sehr fade und nicht wirklich gut.
An machen Tagen wird vor dem Restaurant auf einem Grill frischer Fisch oder Fleisch oder Pizzen bereitet, diese kann man ganz gut empfehlen.
Das Restaurant und das Büffet werden leider nicht mit viel liebe und lust bereitgestellt.
Trinkgelder werden nicht gefordert oder sind ein muss.
Achja die 4 Alacarte Restaurants sind im vergleich zum Hotelrestaurant doch etwas besser aber nicht typisch dem was sie eigentlich sein sollten...also nicht zuviel erwarten wenn man zb. zum Chinesen geht oder zu den anderen...Diese Restaurants werden von Ägypthischenm Personal bewirtet.

Sport & Unterhaltung5,0
Am Strand werden diverse Ballspiele angeboten und am Pool gibt es täglich Wassergym. und auch Wasserball oder Wasservollyball. Für die kleinen gibt es gegen Geld die Möglichkeit mit für Kinder geeigneten Buggys oder Motorrädern zu fahren. Abends kann man mit kleinen aber doch schnelleren eine Art Dreirad mit Licht um den pool usw, eine schöne lustige Runde drehen , für Kinder ein toller Spass. Die Liegen am Strand sind ok jedoch die am Pool sind zu sicher 60 Prozent an der ein oder anderen Stelle defekt. Schirme sind ganz ok und auch genug da. Um den Pollbereich sowie am Strand sind ein Paas Duschen vorhanden. Wc zwischen Pool und Strand bereich wird ständig gepflegt und man kann sie bedenkenlos nutzen.
Animation am Abend ab ca. 19 uhr ist jeden Tag bei einem Trink und eine Shisha oder auch nicht sehr schön und es wird sich viel Mühe gegeben für klein und anschliessend für die grossen. Natürlich wechselt das Animationsteam immer wieder mal, so das es schwer ist zu sagen das es immer so gut ist.

Hotel4,0

Tipps & Empfehlung
Ein kleines Trinkgeld an der Pollbar sorgt dafür das man nicht lange warten muss auf seine Getränke und es wird dann auch von Seiten der Kellner auf einen geachtet und nachgefragt.
Das Gleiche gilt auch im Restaurand oder auf der Terrasse am Abend usw.
Wenn man Probleme mit dem Magen hat oder bekommt ist es ganz nützlich einen Uzuo zu trinken.
Sollte man jedoch Durchfallprobleme bekommen kann ich nur empfehlen in der Apotheke die Einheimischen Tabletten zu nehmen ( Antinall ) da diese auf deutlich besser wirken als zb. Emodium Akkut usw,
Obst wie Melone nur essen wenn Sie frisch angeschnitten werden. Gekochter Fisch ist eher auch zu meiden. WLan ist kostenpflichtig und funktioniert ganz oft nicht...auch nicht umbedingt billig. Das Wetter ist jederzeit super und man kann die heissen Temperaturen mit viel trinken ganz gut ertragen...deutlich besser alls in Deutschland.
Ausflüge direkt nach Hurghada Stadt sind von uns nicht zu empfehlen ( wie oben ja erwähnt ).
Nicht was einem in Ägypthen angeboten wird wie zb. Uhren Schmuck von bekannten Namen sind auch nur ein Prozent echt... Es sind Fakes der bekannten Namen und selbst bei diesen Fakes gibt es dann noch Qualitätsunterschiede, also eher Finger weg.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im Juni 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Eric
Alter:46-50
Bewertungen:7
NaNHilfreich