Archiviert
Jörg (56-60)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Super Urlaub, nur Anfang September zu heiß

5,8/6
Das Hotelzimmer war in der 30 qm Größe absolut in Ordnung. Das Hotel hatte glaube ich ca. 298 Zimmer. Wir hatten ein Deluxe-Zimmer mit Blick aufs Meer, so in Richtung der Naama Bay. Echt toll. Die Zimmer waren sehr sauber mit gut funktionierender Klimaanlage.
Wir hatten All-Inklusive was auch unbedingt zu empfehlen ist, denn die Getränke sind sonst sehr teuer. Ich habe die Karte fotografiert. Bier 40LE,(EGP), Cola 25, Cocktails 80LE. WiFi war vorhanden aber eher schlecht als recht. Die Verbindung war sehr langsam in Abhängigkeit der Tageszeit.
Die Gästestruktur war überwiegend Engländer 50% und Rest verteilt auf viele Nationen (Rußland, Belgier, Schweizer, Skandinavien, Polen) und 2 deutsche Paare :-)
Der Altersdurchschnitt lang so bei 40 Jahren. Einigen jüngere Paare sowie auch ältere Paare. Familien mit Kinder waren kaum vorhanden.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt direkt am Meer. Ein Strand in herkömmlicher Art ist nicht vorhanden. Man liegt mit einem tollen teilweisen Blick auf die Bucht von Naama Bay und dann direkt aufs Meer.
Der Flughafen ist nicht weit weg und damit eine kurze Anreise garantiert.
Die Naama Bay ist mit einem Hotelbus in 5 Minuten zu erreichen. Dort gibt es auch sehr gute Shopingmöglichkeiten oder weitere Angebote für Wassersportliche Aktivitäten. Geld wechseln , Apotheke, Bars, Strand.
Der Ort Sharm el sheikh gibt es noch nicht so lange. Diese Stadt wurde erst ab 1980 ausgebaut und deshalb alles noch recht neu.

Zimmer6,0
Das Hotelzimmer war in der 30 qm Größe absolut in Ordnung. Die Ausstattung mit Safe, befüllter Minibar, Wasserkocher mit aufgefülltem Tee und Kaffee. Möbel waren im Stil von edelem braunen Holz. Unser Bett war leider als getrenntes Bett aber jeder so wie er es mag. Man sollte vielleicht bei der Buchung ein Kingsize-Bett angeben.
Klimaanlage funktionierte Top. Schöner Balkon, den wir leider nicht nutzen konnten. Nachts war es sehr windstill und es stan die Temperatur auf ca 33 Grad.
Die Toiletten, Bad und das restliche Zimmer wurde immer sehr gut gereinigt auch ohne Trinkgeld!
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Der Service des Personals war erstklassig. Wir fühlten uns immer wohl und auch nicht übertrieben freundlich behandelt.
Wir gaben recht früh vereinzelt etwas Trinkgeld, so etwa 20 - 40 LE, kam darauf an für was.
Nur wenige sprachen die deutsche Sprache aber mit englisch kam man sehr gut voran. An der Rezeption verstand man teilweise sogar deutsch. Der Mario vom SPA sprach sehr gut deutsch, Am Strand fand man auch den Kopfgeldjäger(Scherz) der Tauchschule den Alex. Er sprach auch hervorragend deutsch, sowie englisch russisch und arabisch und war total hilfsbereit und freundlich.
Auch dem Zimmerreinigungspersonal ließen wir ab und zu ein kleines Trinkgeld auf dem Kopfkissen. Als wir ins Zimmer kamen, stand uns immer eine Überraschung bereit(in Form eines toll dekorierten Zimmers mit z. B. Handtuchelefant auf dem Bett)

Gastronomie6,0
Es waren mehrere Restaurants vorhanden. Bei All-Inkllusive gab es ein Hauptrestaurant mit total abwechslungsreicher Kost mit großer Auswahl verschiedenster Speisen. Wirklich klasse und nur zu empfehlen. Frische Getränke wie Cola, Limo, Bier und Wein, auch ein Kaffee, Latte oder Espresso danach. Eine klasse Beachbar Snackbar am Strand. Kleine Snacks wie Hamburger mit Pommes oder Fisch and Ships oder Pizza.
Die Themen bei den Abendessen wechselten täglisch. Von Italienisch über russisch nach japanisch und orientalisch war alles dabei. Im Resaurant Corallo Rosso konnten Tische reserviert werden und man wurde alla card bedient. War aber kostenpflichtig. Dann gab es noch eine La Scogliera. Japanisch Muschel, Scampi, Hummer usw. auch kostenpflichtig

Sport & Unterhaltung6,0
Das Hotel ist in den kleinen Berg gebaut. Der Ausgang des Hotels ist die 7te Etage. Der erste Pool mit integrierter Bar liegt in der 3ten Etage. Ein weiterer Pool für Kinder und Erwachsene in der 1ten Etage. Dort fanden Wasserball- Dartspiele und Aquafitness statt. Ein Kinderclub ist auch vorhanden.
Die Liegestühle im Bereich der beiden Pools sind gut. Mit einer kleinen Bestechung konnte man seinen reservierten Platz buchen :-) auch mit einer kleinen Rückenunterlage. Die rießigen Sonnenschirme waren spitze und in einem Top-Zustand.
Die Liegen am Strand(Riff) waren nicht so toll aber Handtücher wurden immer sofort auch ohne Anfrage verteilt. Am zweiten Tag wurde uns vom Beachperonal hier zu nennen der Ibrahim, arbeitet leider nicht mehr dort, unseren Ploatz reserviert. Die Liege für meine Frau mit einer zusätzlichen Luftmatraze bestückt :-) und meine Liege mit drei Extra-Polster aufgewertet., Voll stark!!! Alee waren sehr nett und zuvorkommen und wir gaben Ihnen gerne ab und zu ein kleines Trinkgeld von 30 LE.
Auch der Kellner namens Husein war echt klasse. Er brachtre uns regelmäßig unsere Trinks und sprach uns immer mit Mr. Jörg und Miss Silke an, fand ich so nett!. Er wußte recht schnell was wir trinken und brachte unaufgefordert uns unsere Getränke, Kaffee, Espresso und Cookies. Auch er bekam desöfteren ein kleines Trinkgeld. Man hatte nie den Eindruck, dass sie etwas nur taten um Trinkgeld zu bekommen.
Bestes Lob!

Der abendliche Auftritt verschiedener Künstler war echt klasse. Die Animateure voran mit klasse Auftritten von verschiedensten Tänzen. Die waren nie nervig und haben uns immer informiert. Sie drängten niemals, damit wir etwas mitmachen sollten.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Beste Reisezeit ist wohl der Oktober, November und dann wieder im April, Mai.
Auf der Sinai-Halbinsel braucht man nicht unbedingt ein Visum. Man braucht es nur wenn man nach Kairo oder Hurgata oder Tauchen will.
Visuzm kostete 25 $. Wir reisten am 30.08.2015 an und Abreise am 13.09.2015 Durchschnittliche Tagestemperatur 40 Grad und in der Nacht bis 22:00 Uhr immer noch 33 'Grad. War wohl auch für Ägypter etwas ungewöhnlich. Fast alle Angestellten waren nicht aus Sharm El Sheihk, sie reisten aus ganz Ägypten an und wurden in Mehrbetthäusern in der Nähe untergebracht. Ich habe mit mit mehreren zuverlässigen Personen gesprochen. Sie berichteten mir, dass der Verdienst eines Angestellten bei ca. 80-100 EUR im Monat läge. Sie leben von Trinkgelder aber fordern sich diese nie an. Sie machen alles für den Gast und das stimmt auch.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Jörg
Alter:56-60
Bewertungen:1
NaNHilfreich