Archiviert
Mario (41-45)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Erholung super, Essen mittelmäßig

4,8/6
Relativ kleines und ruhiges Erwachsenenhotel das den Fokus auf Erholung legt. Der erste Eindruck war sehr gut durch die vielen Sitzmöglichkeiten im Freien, (auch wenn die Aussicht selber nicht viel bietet) und der ruhigen Atmosphäre im Hotel.
Sehr langsames WiFi ist inklusive. Einen schnelleren Zugang kann man optional buchen. Für ein wenig surfen reicht das kostenlose aus.
Gästestruktur ist international, hauptsächlich Deutsche.
Vom Alter her war fast alles vertreten, die meisten schätze ich zwischen 25 - 50.

Lage & Umgebung4,0
Transferzeit zum Flughafen ca. 40 Minuten.
Der Strand ist keine 2Km entfernt. Shuttle alle 30 Minuten.
Das Hotel liegt direkt an einem Golfplatz.
Für alles was mit Nachtleben zu tun hat muss man runter nach Makadi Bay. Das Hotel selber liegt im eher unansehnlichen Nichts. Dafür halt ruhig.

Zimmer5,0
Wir hatten die mittlere Kategorie.
Die Zimmer + Badezimmer waren gross mit schönem Balkon. Alles nötige vorhanden.
Urlaubsfeeling gleich beim Betreten :)
Ein wenig abgewohnt ist es dennoch.

Leider hatten wir fast nur fleckige Handtücher. Das war nicht so schön.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Garten

Service6,0
Sehr gut.
Wirklich alle sehr freundlich und gut gelaunt.
Zum Essen war der Service flott und aufmerksam.
Wie üblich in diesen Ländern mit entsprechend Trinkgeld noch viel flotter und aufmerksamer :)
Die Zimmer wurden gut gereinigt.
Englisch ging immer, Deutsch meistens auch.
Als bei uns einmal im Zimmer abends die Aircondition ausfiel, wurde es innerhalb von 5! Minuten repariert. Wohl nur eine Sicherung kaputt, fand ich trotzdem klasse.

Gastronomie4,0
Hier waren wir aufgrund der vielen positiven Bewertungen enttäuscht.
Optisch war immer alles nett angerichtet und schön anzusehen.
Qualitativ eher mittleres Kantinenniveau.
Nicht schlecht, aber ganz sicher keine 5 Sterne.
Discounterkäse, Fertignudeln, Billigwein.
Daraus kann man zwar auch einiges zaubern was dann "lecker" schmeckt, aber wirklich toll wird es nun mal nicht.
Gefühlte 95% der Speisen sind jeden Tag gleich.
Im Hotel selber gibt es ein Hauptrestaurant ( Frühstück und Abendbrot ) und eine gemütliche Bar.

Am Pool gibt es überdachte Tische die ein Restaurant dastellen.
Ein weiteres Restaurant liegt am hoteleigenen Strand.
Für meinen Geschmack waren alle angebotenen Mittagsgerichte ( a la carte ) liebloser Einheitsbrei.
Klar sind Geschmäcker verschieden , aber als Hobbykoch gibt es von mir nur ein : "Na ja."

Das AI ist etwas verwirrend.
Das Essen ist inklusive, aber nicht in den Spezialitätenrestaurants. ( 1x aber doch)
Die täglich aufgefüllte Minibar ist inklusive.
Saft ist zum Frühstück inklusive, sonst nicht ( auch nicht in der Minibar..)
Bier ist inklusive, aber nicht in der Minibar (da kostet eine Dose Bier dann fast 5€ ).
Softdrinks und Hauswein inklusive.
Einfache Cocktails ( süsser Saft mit Alkohol ohne Verzierung) inklusive.
Bessere Cocktails nicht..( Haben wir nicht probiert )
Rum, Weinbrand, Whiskey usw. nicht inklusive im "All inklusive" ...
Fazit: unter den Erwartungen

Sport & Unterhaltung5,0
Ein ausreichender Nichtschwimmerpool und ein Relaxpool.
Genügend Abstand zwischen den Liegen und alle mit praktischem "Dach" zwecks Schatten ( 2 Liegen pro Dach ).
Am Pool wie erhofft keinerlei Animation und tolle Entspannung.
Am Strand die üblichen Verkäufer, Animatoren und Familien. Natürlich deutlich hektischer, aber immer noch völlig ok. Für kostenlose Softdrinks gab es immer einen Stand in der Nähe.
Der Strand selber war gepflegt aber nicht besonders schön.
Zum schwimmen und schnorcheln aber natürlich besser als ein Pool :)

Hotel5,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Mario
Alter:41-45
Bewertungen:6
NaNHilfreich