Archiviert
Kathrin (41-45)
Verreist als Paarim August 2015für 2 Wochen

Ruhe, Erholung und eine gepflegte Atmosphäre

5,8/6
Jeder sollte die Möglichkeit haben, sich genau den Urlaub zu gönnen, den er mag - und das beinhaltet im Coraya Beach – Ruhe, Erholung und eine gepflegte Atmosphäre.

Das Hotel liegt direkt am privaten Strand in der Coraya Bucht. Gegenüber befinden sich 4 weitere Hotels der JAZ-Hotelgruppe und das Tauchcenter Coraya Divers.Die Transferzeit vom Flughafen zum Hotel beträgt ca. 10 Minuten, startende und landende Flugzeuge sind so gut wie nicht zu hören. Die nächste Ortschaft El Quesir ist in ca 25' Fahrzeit zu erreichen.

Die Hotelanlage bietet 364 Zimmer und Suiten in 3-stöckigen Wohnhäusern, in einer sehr gepflegten weitläufigen Anlage. Die Zimmer sind buchbar mit Meer-, Pool- oder Gartenblick und verfügen über einen Balkon oder eine Terrasse mit Stühlen, Tisch und Kleidertrockner.

Die Gäste- und Altersstruktur sind gut durchmischt. Das Gros der Gäste reist aus Deutschland, Großbritannien, Schweiz, Österreich und den Niederlanden an. Man trifft Familien mit erwachsenen Kindern(>16J.), junge und ältere Paare, vereinzelt auch allein reisende Urlauber.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt direkt an der Marsa Alam Road, zwischen El Quesir im Norden und Marsa Alam im Süden (jeweils ca. 70km entfernt), in einer großen Bucht mit vier anderen Hotels, innerhalb eines eingegrenzten Hotelbereiches. Im Hinterland gut zu erkennen sind die Ausläufer der Wüste. Es sind keine Ortschaften in der Nähe! Nachtschwärmer, Partyhungrige und Ausflügler sind mit der Suche nach einem anderen Reiseziel besser beraten.

Die Hotels des Madinat sind verbunden durch einen ca. 1500m langen Weg. Dieser ist gleichzeitig Lauf-und Walkstrecke für alle Sporthungrigen. Das Areal des Hotels wird bewacht, gleichzeitig wird durch entsprechend eingesetzte Mitarbeiter darauf geachtet, dass die Alterszulassung der Gäste (>16J.) eingehalten wird.

Am Strand, vor den Hotels Soraya und Lamaya befindet sich die Tauchbasis der Coraya Divers. Vom Hotel besteht ein direkter flacher Zugang ins Meer, der Einstieg zum Hausriff erfolgt über einen langen Steg, welcher gegenüber des Hotels liegt.

Zimmer6,0
Wir hatten ein Superior Doppelzimmer(ca. 30 qm groß) mit Gartenblick gebucht. Der Gartenblick wurde bei unserem Zimmer (1420) mit einem angenehmen Blick auf die Bucht, den Tauchsteg und über die Dächer sogar ins Hinterland erweitert. Dafür durften wir eine tägliche kleine Sporteinheit von ein paar Treppenstufen einlegen, bei dem leckeren Essen für uns kein Problem.

Da wir AI (Pharao Club) gebucht hatten, stand am Ankunftstag zudem ein Obstteller, eine kleine Flasche Wein und Gebäck auf unserem Zimmer bereit. Zusätzlich haben wir je einen Bademantel, Badeschuhe und zum Ende unseres Urlaubes ein Abschiedsgeschenk (ein Papyrusbild mit Nofretete) erhalten.

Das Zimmer war so eingerichtet und ausgestattet wie beschrieben und auf den Managementfotos abgebildet. Alles war sauber und wurde, nach Wunsch auch täglich gereinigt. Ein liebes Dankeschön und herzliche Grüße an dieser Stelle an unseren Roomboy Hussein!

Die Auffüllung der Minibar/Kühlschrank erfolgte täglich. Kleine Wünsche werden auch hier berücksichtigt, z.B. weniger Sprite, mehr Wasser...
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Garten

Service6,0
An dieser Stelle ein großes Lob an das gesamte Personal! Angefangen von der Gästebetreuung, den Servicekräften in den Restaurants oder Bars bis zu den Gärtnern, alle Mitarbeiter sind ausgesprochen freundlich. Die meisten Angestellten verstehen und sprechen englisch zum Teil auch gut deutsch. Ich hatte das Gefühl, das Personal ist stets bemüht jedem Gast den Wunsch von den Lippen abzulesen und falls es nicht abzulesen war, wurde gefragt:-). In Anbetracht der zu Teil extremen sommerlichen Temperaturen, empfinde ich dies als eine tolle Leistung.

Der Checkin erfolgte äußerst schnell und routiniert, doch angenehm. Eine kleine Erfrischung wurde gereicht und die Gäste erhielten eine kurze Einweisung auf deutsch. Ein Mitarbeiter begleitete die angekommenen Urlauber zu den einzelnen Wohnbereichen und das Gepäck wurde in die jeweiligen Hotelzimmer gebracht.

Am Tag der Ankunft im Hotel und auch in den folgenden Tagen wurden wir immer wieder nach Anliegen gefragt. Unsere Wünsche wurden umgehend erfüllt – ein herzliches Dankeschön!
Zur schnellen Orientierung und Informationen liegt im Hotelzimmer ein Ordner aus, hier kann sich jeder Gast noch einmal belesen. Für Leseunwillige reicht der Griff zum Telefonhörer, die Rezeptionsmitarbeiter beantworten rund um die Uhr alle anstehenden Fragen und Wünsche.

Das Hotel achtet auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Jeder Gast kann selbst entscheiden, ob er seine Handtücher weiter benutzen möchte oder frischeTücher verlangt, bzw. ob das Zimmer gereinigt werden soll oder nicht. Für die Mülltrennung stehen am Strand entsprechend beschriftete Behälter zur Verfügung. Ebenso wird auf Wassersparen bei der Nutzung in den ANITÄR- UND Duschbereichen hingewiesen.

Eine Anmerkung zu WiFi: dieses ist bei AI inklusive und fast überall im Hotel verfügbar.
Gelegentlich kommt es zu Überlastungen des Netzes, um Emails zu checken und einen kurzen Gruß per WhatsApp zu senden, reicht es aus. „inshallah“, steigt in den kommenden Jahren die Geschwindigkeit des WLAN im Madinat und für alle Ungeduldigen – lassen Sie sich von der Ruhe und Gelassenheit des Ägypters inspirieren und genießen sie Ihren Urlaub!

Gastronomie6,0
Gebucht hatten wir AI, dieses beinhaltete Frühstücks-, Mittags- und Abendbuffet, inklusive aller lokalen Getränke, ebenso kleine Snacks die an den Bars und am Strand gereicht wurden. Die Auswahl der Speisen ist sehr vielfältig. Die Getränke werden, bis auf Wasser, in Gläsern gereicht. Alle Säfte sind frisch gepresst auch an den Bars. Wer möchte darf eine Auswahl an Flaschenweinen genießen, exkl. Preis versteht sich.

Die Gerichte sind ansprechend angerichtet, immer frisch und sehr lecker. Die Buffets beinhalten neben den täglichen Themenspeisen täglich europäische und arabische Küche. An der Pastastation kann sich der Gast die eigenen Komponenten für sein Nudelgericht wählen und bei der Zubereitung der Speisen zusehen, ebenso am Morgen bei der Station für Eigerichte.

Jeden Abend wird auf der Terrasse des Hauptrestaurants gegrillt, Fisch, Rind, Hühnchen. Die Beilagen reichen von verschiedenen Salaten über Reis, verschiedenste Gemüse, gedämpft, gegrillt bis zu wechselnden Kartoffelgerichten. Nicht zu vergessen eine immense Auswahl an Brotvariationen. Das für uns tägliche Highlight des Abendbuffets allerdings, war die Auswahl an super leckeren Desserts – für jede Naschkatze eine Sünde wert.

Die Mitarbeiter an den Bars sind super flexibel im Umgang mit Getränkewünschen, z.B. Cappucino mit extra Aroma. Danke an das gesamte Strandbarteam, der BeduineMadness und der VanilleMilchShake waren immer köstlich!

Zu guter Letzt möchten wir ein besonders liebes Dankeschön an „unseren“ Restaurantmitarbeiter Ismail ausrichten, die allabendliche Betreuung auf der Terrasse des "Al Maha" war stets zuvorkommend und perfekt!

Sport & Unterhaltung6,0
Das Animations- und Unterhaltungsprogramm ist den Bedürfnissen der Gäste angepasst. Es werden Sportspiele (Beach-Volleyball, Boccia, Dart) Shows, Livemusik, Tanz- und Kochkurse auf gehobenem Niveau angeboten. Der Besuch einer abendlichen Show des Animationsteams lohnt sich. An den Tänzen und Vorführungen erkennt man wochenlange harte Arbeit und die Motivation der Animateure.
Wenn man nur faulenzen und sich sonnen möchte, ebenfalls kein Problem: man wird als Gast nicht ständig zum Mitmachen aufgefordert. Wir haben das kleine tägliche Dartprogramm genutzt und sagen deshalb:
Уважаемый Таня,
Мы держим пальцы скрещенными за вас ;-)) и с нетерпением ждем встречи с вами снова. От всего сердца, Свен и Катрин

An Strand und Pool findet man zu jeder Tageszeit freie Liegen, ein Liegenreservieren ist eigentlich nicht notwendig, wird aber von diesem oder jenem Gast auch in diesem Hotel gern praktiziert. Alles wir sehr sauber gehalten, Liegen und Sonnenschirme regelmäßig von Staub befreit und der Sand geharkt. Wer möchte kann besondere Privatspähre in den eigens dafür aufgestellten Balibereichen genießen.
Die Meereinstiegs- und Schwimmbereiche sind zum Schutz der Korallen und Meeresbewohner extra gekennzeichnet und sollten eingehalten werden, dies wird von den SecurityMitarbeitern auch streng kontrolliert. Die Mitnahme von Badeschuhen, Schnorchelausrüstung ist auf jeden Fall zu empfehlen. Wir kommen wieder und vergessen dann auf keinen Fall eine Unterwasserkamera.

Für Taucher: die Tauchbasis Coraya Divers, besitzt keine eigenen Boote, Taucher / Schnorchler fahren die Riffe vom Hafen Port Ghalib aus an. Im Hausriff selbst sind ebenfalls viele farbenfrohe Fische und Korallen zu sehen, für Frühaufsteher auch die Hausriffschildkröte.

Gegen Gebühr kann im Hotel auch Tennis und Squash gespielt werden.
Ebenso kann man sich im Health Club mit einer Massage verwöhnen lassen. Sie werden von den Herren des Health Club am Strand und Pool mehrfach angesprochen und sollten unbedingt handeln, da die Angebote äußerst touristische Preise beinhalten (4 Massagen=180€). Seien Sie ebenso mutig bei einer Ablehnung der Angebote, nach einer Weile verstehen die Herren dies und sie haben wieder Ihre wohlverdiente Ruhe:-))

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
An dieser Stelle eine kleine Empfehlung für nachfolgende Gäste: Natürlich haben Sie bei AI „alles“ bezahlt und mit Sicherheit auch in Deutschland nicht immer „leicht verdient“.

Auch wenn der Tourismus vielen Ägyptern Arbeit verschafft, nicht alle verdienen ausreichend um die z.T. großen Familien zu unterhalten. Jeder Ägypter freut sich daher enorm über ein kleines Trinkgeld, überreicht mit einem freundlichen „Shokran“ („Danke“).

Im Hotel können Sie als Gast auch Kleidung oder Utensilien, welche Sie nicht mehr benötigen für eine gemeinnützige Organisation spenden. Hierzu steht in der Nähe der Rezeption ein Glasbehälter mit einer Öffnung bereit.

Einfach beim nächsten Ägypten-Urlaub an die Lebensverhältnisse der Menschen denken und sich gelegentlich daran erinnern, dass es uns Deutschen doch ganz gut geht;-)

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im August 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Kathrin
Alter:41-45
Bewertungen:7
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Gast,

vielen Dank für Ihren motivierenden Kommentar, welchen wir über HolidayCheck bekommen haben. Diese sind für uns eine wichtige und positive Unterstützung,in unserem Bestreben, unseren Service für Sie noch weiter auszubauen und dauerhaft zu verbessern.

Vielen Dank, dass Sie in unserem Hotel zu Gast waren und nochmals vielen
Dank für das Feedback, dass wir von Ihnen bekommen haben.

Wir würden uns freuen, Sie bald wieder als Gast in unserem Hotel begrüssen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
Yumna Kanjo
Guest Relation
NaNHilfreich