Ulrich & Birgit (51-55)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Al hamdullilah! Wir haben unser Traumhotel gefunde

6,0/6
Absolute Traumlage, nur 15 min. vom Flughafen entfernt. Unbedingt darauf achten, einen Direktflug zu buchen. Ansonsten ca. 3 Std. Busfahrt von Hurghada. Ist nicht unbedingt ein tolles Urlaubsfeeling, glaub ich. Größe des Superior-Zimmers absolut ausreichend. Wir hatten Zimmer-Nr. 1318 mit seitlichem Meerblick. Hammerzimmer. Sauberkeit und Zustand super. Die paar Staubflocken, die mal nicht weggesaugt wurden, stören da nun wirklich nicht.
WiFi nicht genutzt. Das Essen ist der absolute Hammer. Immer sehr, sehr große Auswahl. Man weiß manchmal gar nicht, wo man anfangen soll. Ich bin mit 72 kg angereist und mit 75 kg nach Hause geflogen. Mir passt jetzt keine Hose mehr ;-)
Gästestruktur sehr gut durchmischt. In der letzten Woche viele deutsche Urlauber. Sehr angenehmes englisches Publikum (thanks for the amazing conversations).
Zum Altersdurchschnitt würde ich mal 35+ tippen. Kann mich auch täuschen. Guter Mix aus Österreicher, Schweizer, Deutsche, Luxemburger, Holländer, Italiener und sogar ein Pärchen aus der Ukraine (angenehme Zeitgenossen).

Lage & Umgebung6,0
Entfernung zum Strand sehr kurz. Geht sofort ins flache Wasser. Morgens um 6 Uhr beste Zeit zum Schnorcheln. Wasser absolut nicht trüb. Ist natürlich nichts für Frühaufsteher, so zeitnah ins Meer zu gehen. Der Flughafen ist privat und lt. Info vom Reiseleiter von einem kuwaitischen Scheich gebaut. Der hat das Flughafengelände für 50 Jahre von der Regierung gekauft. 17 Jahre existiert der Flughafen schon.
Nightlife und Ausflüge habe wir keine genutzt. Nightlife so wie auf dem Pullermann auf Malle sucht man hier auch vergebens. Alle die sowas suchen, sind hier fehl am Platz.
Wir wollten pure Entspannung und Badeurlaub. Und das gibt es in diesem Hotel in voller Breite ;-)

Zimmer6,0
Völlig ausreichende Größe der Zimmer. Wir brauchen keine Suite, da wir uns im Zimmer kaum aufhalten, außer zum Duschen oder Heiamachen. Möbel völlig ausreichend. TV brauch ich nicht, evtl. mal Abends die Nachrichten. Aber wenn mal nichts funktioniert, kein Beinbruch (geht alles über Internet-Verbindung). Das Hotel arbeitet wohl daran, in naher Zukunft für jedes Zimmer/Block einen eigenen Router zur Verfügung zu stellen!
Minibar super, Kaffeemaschine ausgezeichnet, besonders morgens, wenn man den ersten Kaffee vor Restaurantöffnung hat. Toilette und Bad ausgezeichnet. Immer top gereinigt!
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Die Freundlichkeit des Personals ist unschlagbar. Natürlich hat der eine oder andere Kellner oder Life Guard mal einen schlechten Tag. Aber kaum einer läßt sich das so wirklich anmerken. Ob Gärtner, Handwerker, Kellner oder Generalmanager. Absolut super Leute. Danke für die guten Gespräche auch in arabisch. Allhamdullilah ;-)
Personal spricht gutes Englisch, ein wenig deutsch. Spricht man ein wenig arabisch, so wie ich, wird man fast gar nicht mehr auf englisch oder deutsch angesprochen. Marschallah ;-)
Arzt brauchten wir keinen. Wir halten uns an die Regeln. Nix kaltes trinken, so schwer einem das auch am Anfang fällt. Kochen schon seit Jahren zuhause mit Olivenöl. Kann manche Gäste nicht verstehen, die sich über starken Durchfall beschweren, etc. Ok. Jeder Körper reagiert halt anders.

Sabâh al chér liebes Coraya-Beach-Team.
Âlf shukr für diesen exzellenten und erholsamen Urlaub in Eurem Hotel. Das war unser zweiter Aufenthalt und wir haben uns von der ersten Minute an wohl- und willkommengefühlt. Wir werden gerne (inschallah) ein drittes mal kommen. Einen speziellen Dank an Ahmed, ein hervorragender Oberkellner. Mutashakir châles für die super tolle Zeit mit dir. Ein besonderes Dankeschön an den ersten Manager des Hotels, Herrn Saber (allah yisallimak) und Herrn Amr (hamdillah as salâma) für die vielen tollen kurzen und langen Gespräche und die Zeit, die Sie sich für uns genommen haben. Aber jetzt kommt das Beste: Frau Yumna Kanjo, unsere deutsche Gästebetreuerin. So etwas freundliches, liebenswürdiges und professionelles (und das in jungem Alter) haben wir noch nicht erlebt (al hamdullilah). Immer ein offenes Ohr (wir hatten nie, aber auch wirklich niemals irgendwelche Beschwerden). Alles super. Inschallah.
Wir hoffen sehr, Sie, liebe Frau Kanjo im nächsten Jahr wiederzusehen. Bis dahin, möge Allah Sie unversehrt halten und Ihnen viele gute Gäste und Gespräche beschehren.
As salamu *aleiukum
Ihre Gäste aus Zimmer 1318
Ulrich und Birgit

Gastronomie6,0
Hauptrestaurant sehr gut. Mit ägyptischer Ecke. Super leckeres Essen. Speziell »meine« Meatballs. Ich kann diese zu jeder Tages- und Nachtzeit essen, aber am liebsten um 7.00 Uhr zum Frühstück. Salate, Nachtisch etc. hammermäßig. Und immer alles heiß in den Warmhalteboilern. Habe nicht umsonst so viel zugenommen ;-)
Qualität 1a. Sauberkeit und Hygiene im Restaurant bezeichne ich als gut. Natürlich liegen auch, bei der hohen Gästeanzahl mal ein paar »Krümmel« herum. Passiert halt. Da hab ich in der Makadi Bay schon schlimmeres erlebt.
A la Carte-Restaurant Fayrouz der Brüller. Ein so gutes Rinderfilet hatte ich selten. Auf den Punkt gegart. Lecker!!
Hatte kurzen Smalltalk mit dem Küchenchef. Absolut genialer Mensch. Hat schon in einigen Sternehäusern gekocht. Die Führung durch die Küche war super. Danke Frau Kanjo für diese exzellente Tour.
Atmosphäre im Restaurant ist sehr unterschiedlich, vor allem bei den Gästen. Leider haben einige Urlauber öfter sehr grimmig und skeptisch geschaut. Und auch viele hektische Leute beim Essen. Leute, wir haben Urlaub, keinen Stress machen, besonders Abends. Alle werden satt!
Trinkgelder sollte man getrost geben. Wir haben uns angewöhnt dem Roomboy das Trinkgeld persönlich in die Hand zu geben. Ist besser, als wenn man das einfach so aufs Bett legt. Gibt einen persönlicheren Bezug. Ansonsten bekommt der Kellner Abends etwas und der Pool-/Strandservice bekommt auch morgens eine Kleinigkeit. Aber keiner der Angestellten hält die Hand auf um zu betteln.

Sport & Unterhaltung6,0
Zur Animation kann ich nicht soviel sagen. Wir haben einmal Abends eine Show von Ihnen gesehen. War völlig ok, ist aber nicht so unsere Welt. Wir besuchen dieses Hotel der Ruhe wegen. Die Animation ist nicht aufdringlich. Ein lá-a shukran, genügt meistens. Trotzdem glaube ich, dass Antonio und Co. einen guten Job machen. Strand und Pool guter bis sehr guter Zustand. Leider halten es manche Gäste an der Poolbar nicht für nötig, nach ein paar Drinks auch mal die Toilette aufzusuchen. Ich sehe mittlermeile Poolbars mit anderen Augen mit einem leichten Gelbstich ;-)
Liegestühle und Sonnenschutz ist teilweise ein Problem. Es gibt sie halt immer, die Fünf-Uhr-Morgens-Liegenreservierer.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Zu den Handykosten kann ich soviel nicht sagen. Ich habe mich bei Ankunft ins Vodafone-Netz eingeloggt und für eine SMS 17 Cent bezahlt. Man kann, glaub ich, am Flughafen auch eine SIM-Karte kaufen. Aber ich bin sowieso nicht der Handy-Nutzer. Auch brauche ich nicht ständig online zu sein, zu skypen oder zu facebooken. Ich habe Urlaub und will meine Ruhe und auf keinen Fall auch noch das Essen mit anderen via Facebook teilen.
Im September ist es natürlich sehr heiß. Wir hatten teilweise bis zu 40°C. Genau das richtige für uns. An zwei Tagen durch einen Sandsturm aus Asien war die Luft richtig mit kleinen Sandkörnern gefüllt und die Luftfeuchtigkeit ging auf 89% hoch. Dann heißt es: Beim Abendessen richtig ,,ölen'' und wischen. Das war schon gewöhnungsbedürftig ;-)
Noch einen Tipp von uns: Vielleicht sollte das Hotel die Kleiderordnung am Abend konsequenter durchsetzen. Leider halten sich einige Gäste nicht daran und manchmal sieht es so aus, dass Männer am Abend in kurzen Schlafanzughosen zum Abendessen gehen.
Die Umsetzung am letzten Tag unseres Aufenthaltes, dass an den Liegen Aufkleber angebracht wurden mit der Uhrzeit darauf, fanden wir sehr gut. Dann haben Gäste die etwas später kommen, zumindest eine kleine Chance noch einen ordentlichen Platz zu bekommen. Wenn man 90 Minuten seine Liege nicht benutzt, dann muss man damit rechnen, dass die Sachen eingetütet und an die Rezeption gebracht werden. Gute Sache, weiterso ;-)

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Ulrich & Birgit
Alter:51-55
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
As salamu aleiukum Ulrich und Birgit,

Âlf shukr für den versprochenen tollen Kommentar! Diese sind für uns immer ein Ansporn um unseren Standard zu halten bzw zu verbessern.

Danke vor allem, dass Sie sich die Zeit genommen haben, einen so ausführlichen Kommentar zu verfassen Marschallah (wobei ich nach der Aussage Ihrer Frau mit einem längeren gerechnet habe hihi).

Es hat mich sehr gefreut noch einmal zu lesen wie wohl Sie sich hier gefühlt haben und wie sehr es Ihnen gefallen hat! Al hamdullilah!

Ein riesengroßes Shukran meinerseits für diese unglaublich lieben Worte! Es war mir eine Freude Sie kennengelernt zu haben und Inschallah sehen wir uns auch wieder!

Ich habe Ihren Kommentar an alle weitergeleitet und jeder hat sich riesig darüber gefreut !!

Danke nochmal für diesen sehr sehr schönen und netten Kommentar! Inschallah sprechen Sie zu Ihrem nächsten Besuch fließend arabisch!

Es war schön, dass Sie zu Gast in unserem Hotel waren.

Wir freuen uns schon darauf, Sie bald wieder als Gäste empfangen zu dürfen.

Mtít freundlichen Grüßen
Yumna Kanjo
Guest Relation
NaNHilfreich