Andrea (51-55)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Wir kommen wieder......!!!!

6,0/6
Sehr schönes Hotel, nicht zu gross. Zimmer sind schön und gross. Tolle Poolanlage. Service ist TOP. Gäste überwiegend Europäisch. Aber auch Aegyptische Familien. Unermüdlich wird geputzt. Vom einfachen Gärtner bis zum Management- durchwegs sehr freundlich !! Macht weiter so !

Lage & Umgebung6,0
Direkt am Meer. Taxis vor dem Hotel, Cleopatraeinkaufsmarkt schräg gegenüber.

Zimmer6,0
Grösse und Ausstattung sind gut. Reinigung hat immer gut funktioniert. Kaffee oder Tee gibt es kostenlos im Zimmer, jeden Tag 1 grosse und 2 kleine Flaschen Wasser und wir als Repeater hatten noch die Minibar inklusive. Klimaanlage ist ein bisschen laut. Es gibt 7 deutschsprachige Programme am TV.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll. Vom Gärtner bis zum Management alle sehr sehr freundlich ! Unser Kellner Adel Mohamed wusste am zweiten Tag was wir gerne trinken wollen. Zimmerreinigung war super- leider weiss ich den Namen nicht mehr vom Roomboy. Meine Bitte um ein extra Handtuch wurde sofort erledigt. Unsere Kette an der Tür war defekt- wurde prompt erledigt.

Gastronomie6,0
Ein grosses Lob gebührt auch dem Küchenchef Christoph Kissling !! Das beste Rotkraut und Sauerbraten habe ich im Steigenberger gegessen !!! Er ist auch sehr präsent und hat immer Zeit für einen kleinen Schwatz und gibt auch gerne Auskunft. Das Essen ist international. Es gibt Themenabende und es wird auch noch relativ spät immer wieder nachgefüllt. Die Nebenkosten sind erstaunlich niedrig. Jeden Abend spielt Livemusik auf der Terrasse und ich muss sagen- da sind wirkliche gute Musiker!

Sport & Unterhaltung6,0
Da muss ich besonders Mina Magdy loben- selbst bei 40 Grad läuft er unermüdlich und immer mit einem Lächeln am Pool etliche Kilometer um uns mit kalten Getränken zu versorgen. Einen besonderen Service bietet das Hotel: die SONNENBRILLEPUTZDAMEN....Nashwa und (Namen weiss ich leider nicht mehr) 2 ganz liebe junge Frauen. Putzen die Sonnenbrille, bringen eisgekühlte Tücher, später ein kaltes Getränk und neu- am Nachmittag angefrorene Melonenspiesse. Mit ihnen kann man sich auch gut auf Englisch unterhalten. Wohlgemerkt: wir hatten HP. Die Animation ist unaufdringlich. Sonnenschirme und Liegen sind TOP- wobei es dieses Jahr anscheinend zu wenig Auflagen gab. Aber wenn man freundlich bei den Poolboys fragt bringen sie Auflagen.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Als Repeater hat man im ganzen Hotel kostenlos Wlan. Und liebe Gäste. Aegypten gehört NICHT zur EU !!! Die Angestellten können NICHTS mit Euromünzen anfangen !!!! Ist es soooo schwierig sich entweder 1 Dollarscheine oder noch besser: Aegyptische Pfund zu besorgen???
Etwas besonderes gibt es jeden Samstag abend. Da ist in der Lobby ein Willkommenevent. Das ganze Management stellt sich vor, es gibt Fingerfood und Getränke. Ein grosser Dank auch an den Hotelmanager Alec De Wieuw. Er ist eigentlich den ganzen Tag im Hotel unterwegs und sehr präsent. Bei Fragen oder Beschwerden versucht er SOFORT zu helfen. Und dann noch Frau Melanie Holland- Nell ein grosses Dankeschön. Sie hat alles möglich gemacht dass wir unser Zimmer vom letzten Jahr wieder bekommen haben !!

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel ist besser als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Andrea
Alter:51-55
Bewertungen:23
NaNHilfreich