Archiviert
Denise (26-30)
Verreist als Paarim September 2015für 1 Woche

Perfekter Strandurlaub mit minimaler Verbesserung

5,7/6
Allgemein muss man sagen ist dies wirklich ein sehr schönes Hotel.
Es gibt ein paar kleine Mängel, welche aber nicht unbedingt jeder genauso sieht.
Im Hotel selber sind ca. 50% Ägypter, 20% Deutsche, 30% Rest. Es ist alles von Jung bis Alt dabei.
WiFi im Hotel ist verfügbar, allerdings sehr langsam.
Wir hatten All-In gebucht.
Das System im Hotel selber ist ein bisschen komisch, da es für niemanden Bänder gibt. Jedes Mal wenn man etwas an der Bar holt, oder etwas gebracht bekommt, bekommt man einen Bon, wo man einträgt, wer man ist und von welchem Zimmer. Das kostet natürlich nichts, fanden wir aber ein bisschen umständlich.

Lage & Umgebung6,0
Das Hotel liegt direkt am Strand und ist nur durch die 5000qm große Poolanlage getrennt. Wenn man zB zum zweiten Mal im Hotel ist, bzw. direkt über das Hotel bucht, kann man sich vom hoteleigenen Bus abholen lassen.
Vom Flughafen zum Hotel sind es ca. 15 Minuten Fahrt.
Wir wollten nur einen reinen Badeurlaub machen und sind deshalb durch die schnelle Anbindung sehr zufrieden. Vor dem Hotel ist eine Promenade wo man auch shoppen gehen kann. Allerdings herrscht dort noch alte Zeit, wo die Händler versuchen dich in Ihre Läden "reinzuziehen". Ein hoteleigener Shuttlebus kann genutzt werden um in die Stadt zu fahren. Dies hatten wir aber nicht benutzt.

Zimmer4,0
Das Zimmer ist sehr groß, aber man könnte es schon rustikal nennen. Es wirkt nicht mehr sehr modern, tut aber was es soll. Es gibt einen 40 Zoll TV (wer sowas im Urlaub braucht), eine Minibar die bei All-In jeden Tag aufgefüllt wird und einen Wasserkocher mit Tee, Kaffee usw. Sauberkeit ist gut, wirkt aber trotzdem nicht modern.
Das einzige wo ich negativ berichten muss ist die Dusche. Jedes Zimmer hat eine Regenwalddusche, wo leider nicht wirklich Druck raus kommt. Es stört leider, dass es in der Dusche keine Brause gibt, sondern nur in der Wanne. Dort kann man aber nicht "duschen" da kein Wasserspritzschutz dort ist. Da könnte man sich vielleicht überlegen, ob man die Regenwalddusche nicht um eine Brause erweitern könnte.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Deluxe
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
So eine Freundlichkeit erlebt man wirklich selten. Es gab in der Woche, wo wir da waren, nicht ein einziges Mal jemanden der nicht gelächelt oder gegrüßt hat vom Personal. Der Zimmerreinigung war in Ordnung.
Im Hotel selber gibt es eine Art Kinderclub, wo auch Kinder betreut werden können. Beschwerden hatten wir keine, allerdings haben wir dort andere kennen gelernt, wo der Kühlschrank nicht kühlte, dieser wurde auf Bemängeln in kürzester Zeit ausgetauscht.
Besonders hervorheben möchten wir Mahmoud Kamal vom TamRintRestaurant. Er hat uns abends immer bedient und war sehr zuvorkommend. Mit Englisch ist man natürlich immer gut aufgehoben, aber viele Kellner konnten auch soviel Deutsch, dass man sich verständigen konnte.

Gastronomie6,0
Es gibt ein Hauptrestaurant, wo es Frühstück, Mittag und Abendessen gibt, ein französisches Restaurant was man einmal pro Woche kostenlos buchen kann, einen Chinesen, wo es 3 verschiedene Arten gab, sowie ein arabisches Restaurant, welches bis 17 Uhr die Strandbar war.
Essen konnte man soweit überall und das Essen war auch gut. Ich hatte allerdings beim Chinesen ein bisschen Magenprobleme. Mittags kann man zB in der Strandbar A La Carte oder Buffet essen. Sehr schön gemacht und sehr lecker.

Sport & Unterhaltung6,0
Ich kann keine große Bewertung zum Sport usw abgeben, da wir immer nur am Strand waren. Allerdings gab es animationsmäßig den ganzen Tag am Pool immer irgendwas zu tun, wie zB Aerobic.
Das Meer ist wirklich schön klar und auch für Kinder gut gemacht da man quasi bis zum Ende gehen kann, da es sehr eben und nicht tief ist. Da der Strand allerdings nur aufgeschüttet ist, könnte er bei den Liegen nochmal nachgeschüttet werden, da es dort schon relativ hart ist. És gibt auch in dem Hotel Leute die morgens um 7 die Liegen in der ersten Reihe belegen, aber auch wenn man um 8 oder 10 zum Strand kommt, bekommt man immer eine Liege. Die Liegen sind sehr schön, jeder Spot hat einen Schirm und einen Windschutz, was einem auch einen gewissen Grad an Privatsphäre schafft. Da alles etwas auseinander steht bekommt man auch kein Gefühl von Massentourismus.

Hotel6,0

Tipps & Empfehlung
Man sollte sich unbedingt Schnorchel und Taucherbrille mitnehmen. Direkt neben der Schwimmzone ist es ein wenig steinig, wo allerdings richtig Leben ist (also kein Totes Meer). Man kann dort verschiedene Arten von Fischen beobachten und wir haben auch mehrmals größere Krebse gesehen.
Die Schnorcheltour für 60€ - 10€ Hotelrabatt kann ich auch empfehlen. Man kommt an 2 wirklich schöne Riffe mit Korallen und verschiedenen Arten von Fischen und auf dem Weg haben wir auch Delphine gesehen. Dieser Trip lohnt sich wirklich. Liegt man am Strand wird man dafür eventuell von Leuten vom Illios Dive Club angesprochen. Den Trip kann ich definitiv empfehlen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Denise
Alter:26-30
Bewertungen:6
NaNHilfreich