So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Timo (26-30)
Verreist als Paarim November 2015für 1 Woche

Angenehme 10 Tage in Ägypten

4,8/6
Wir haben 10 Tage in diesem Hotel, direkt am Strand, 10 Min vom Flughafen Hurghada verbracht. Insgsamt ist es eine schöne, empfehlenswerte Anlage: Die Anlage ist sehr weitläufig trotz nur ca 350 Zimmern. Das Hotel hat eine riesen Poollandschaft, bestehend aus 2 Pools (einem riesigen Süßwasserpool inkl. auch einem Lazy River und einem kleineren, beheizten Salzwasserpool. Es gibt auch ein Hallenbad, das wir allerdings nicht genutzt haben, sowie 3 Whirlpools. Wir hatten All Inclusive gebucht, dies beinhaltete 24 Stunden Essen und Trinken, den kompletten Inhalt der Minibar (wurde täglich mit Softrdrinks und Bier gefüllt), sowie den Eintritt (inkl. Essen und Trinken) von 9-17 Uhr in das gegenüberliegende Steigenberger Aqua Magic Hotel (sehr empfehlenswert, da Riesen Aquapark und wesentlich mehr Unterhaltung). WLAN ist im Rahmen des AI ebenfalls fast in der gesamten Anlage verfügbar. Insgesamt ist dieses Hotel, vielleicht auch Reisezeit- bedingt eher bei älteren Leuten und Ruhesuchenden beliebt. Zu unserer Zeit war das Hotel wohl zu 70-80% (auch mangels Russen da Einreiseverbot durch die russische Regierung) ausgebucht, die Leute verteilten sich sehr gut auf die Anlage. Die Gäste kamen ca zu 50% aus D, A, CH, der Rest waren Ägypter, Engländer, Franzosen und Osteuropäer (Ukrainer, Russen über Umwege eingereist)

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel befindet sich direkt am Strand von Hurghada. Der Privatstrand ist gepflegt und sauber, das Meer sehr sauber und klar, leider nur eine Wassertiefe von ca 80 cm im Schwimmerbereich, dahinter Boote und Schwimmen nicht empfehlenswert zumal dann auch sehr steinig und viele Seeigel wenn man weiter heraus schwimmt/ läuft. Das Hotel befindet sich direkt am Flughafen, man sieht Flugzeuge, hört sie aber kaum (nicht störend). Vor dem Hotel befindet sich eine Promenade mit diversen Supermärkten, Shops und Apotheken und den bekannt aufdringlichen Händlern und auch Bars. Zum Hotel gehört ein Club, das Elements, zu finden am Steigenberger Aqua Magic gegenüber, zumindest bekommt man als Gast dieses Hotels freien Eintritt und 25% Prozent Rabatt auf Getränke, hierzu mehr in der Rubrik "Unterhaltung"

Zimmer5,0
Wir hatten (an dieser Stelle nochmal Danke an die Gästebetreuung) vorab per Mail um ein Zimmer im obersten Stock und Strandnähe gebeten. Dies funtionierte einwandfrei. Die Zimmer, sogar schon Standard Doppelzimmer verfügen fast alle über Meerblick und der ist sehenswert, sind sehr groß und gut eingerichtet, mit Dusche und Badewanne, ausreichendem Balkon, Kingsizebett, großem modernem Fernseher (dessen Empfang allerdings verbessert werden sollte), Safe und Minibar. Das Hotel ist nicht mehr das Neueste aber dennoch gut in Schuss gehalten, am Zimmer sieht man wenn man penibel genau hinguckt schon einige Gebrauchsspuren aber alles im verkraftbaren Rahmen, Die Zimmerreinigung ist gut, unserer Housekeeper sehr freundlich. Die Minibar ist bei AI inklusive, Zimmerservice wird angeboten, kostet aber ordentlich extra.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service6,0
Insgesamt ist zu sagen, dass in fast allen Bereichen der Service sehr gut und freundlich ist. Zwar waren wir im "Alexanders", einem der Spezialitätenrestaurants am Strand nicht zufrieden (Steak verbrannt, Freundlichkeit ließ hier noch zu Wünschen übrig), aber dies betrachten wir als einmaligen Ausrutscher. Nahezu jede/r Angestellte/r ständig am lächeln, freundlich, zuvor kommend, so wie selten in einem Hotel erlebt zumal wir schon Einiges auf der Welt gesehen haben. Fremdsprachenkenntnisse sind auf Englisch perfekt, auf Deutsch teilweise vorhanden aber wer kein Englisch spricht kann sich notfalls ja mit Lächeln oder Händen und Füßen verständigen :)
Besonders hervor heben möchte ich das Personal von den beiden Lobbybars hinsichtlich ihrer Freundlichkeit und ihrem super Service! Vorallem durch Sherif Hasan, Mohamed und Hany, aber auch alle anderen hier wurden wir vorzüglich bedient und teilweise besser unterhalten als durch die Animation des Hotels, mit Spielen, Scherzen, netten Gesprächen etc.
Außerdem hervorheben möchte ich das Personal der Pool- und Strandbar, des Orientalischen Spezialitätenrestaurants und selbst die Handtuch- und Pooljungs waren stets um unser Bestes (und ich meine nicht Trinkgeld) bemüht. Auch die Gästebetreuung, vorallem Swetlana und Nancy haben uns stets über alle Maße mit Rat und Tat zur Seite gestanden!

Danke allen Genannten dafür dass ihr euch so gut um eure Gäste, inkl. uns gekümmert und den Urlaub so verschönert habt.

Sehr positiv empfanden wir übrigens, dass bei einem Managementcocktail jeden Samstag die kompletten Leiter aller Bereiche inkl. dem Manager des Hotels sich persönlich vorstellen und für Anregungen/ Tipps und Kritik offen sind.

Gastronomie5,0
Das Hotel bietet eine große Anzahl an Bars und Restaurants: Morgens das Hauptrestaurant und die Möglichkeit auf ein (kostet extra) romantisches Frühstück am Strand. Mittags sind die Strand-, Poolbar und das Hauptrestaurant offen, abends das Hauptrestaurant, ein Orientalisches, ein Mediterranes, sowie 3 asiatische Spezialitätenrestaurants. Dazu diverse Bars, eine Shishabar und ein Pub, wo sich auch meist die "Abendshow" abspielt. Insgesamt sind die Qualität und Quantität der Speisen gut... trotz AI wird man des Öfteren zu Extraleistungen animiert, sei es durch Markengetränke und Premiumgerichte aber es ist auch mit dem "Standardpaket" alles dabei um es sich gut gehen zu lassen. Das Hauptrestarant bietet unterschiedliche Themenabende beim Abendessen an, man achtet sehr auf Abwechslung und Sauberkeit, merkt dass der Chefkoch ein Deutscher ist (zum Beispiel auch Laugengebäck zu jeder Mahlzeit :)) Trinkgeld wird natürlich auch hier gern gesehen, wenngleich wir teilweise sogar erlebten dass das Personal bei der Annahme zögerte: da gibt man dann natürlich umso lieber. Verbesserungspotential hat noch das "Alexanders" in meinen Augen, mein Rindersteak und das 2 er Tischnachbarn war statt medium eher mit Shishakohle optisch und geschmacklich zu vergleichen.

Sport & Unterhaltung3,0
Die Animation ist unser einziger größerer Kritikpunkt an diesem Hotel: Die Animation spürt man kaum bis garnicht, wenn man sie sucht, sind sie meist bei jungen blonden Damen beim Baggern zu finden. Den Chefanimateur Hero haben wir zum Beispiel erst am 7. Tag kennen gelernt und mussten uns dann bei persönlicher Kritik noch dämlich kommen lassen, ob wir den ganzen Tag schlafen würden? In Wirklichkeit sind wir zu dieser Zeit schon regelmäßig tagsüber im Aqua Magic gegenüber gewesen wo wenigstens was los war (ich spreche von Musik am Pool, ein bisschen Sport etc). Die Abendshows ebenfalls unterirdisch, maximal 45 min lang und zumeist schlechter Gesang und Tänze. In diesem Punkt hat das Hotel noch einiges Potential und die Chance mit dem Austausch der Mannschaft und nach Überdenken des Konzeptes (ich schlage vor: einzelne Bereiche des Hotels für die animierfreudigen Gäste entsprechend separieren und anbieten und DRINGEND die Qualität der Abendshows optimieren, die Animateure dazu anhalten, auch mal mehr präsent zu sein und nicht nur bei oben beschriebener Zielgruppe... professionel ist in unseren Augen, gerade bei einem Hotel dieser Klasse. Ansonsten: Vor dem Hotel befindet sich ein Club/ Disko (Elements), die von Allen zu benutzen ist (Al Dau Hotel, Aqua Magic Hotel und komplett externe Personen) Der Eintritt ist kostenfrei, Getränke sind teuer zu bezahlen (man erhält zwar 25% Rabatt aber bei Cocktailpreisen von ca 10 EUR pro Drink trotz AI im Hotel bleibt man diesem Schuppen gern fern zumal der Club ohnehin meist leer oder maximal von Einheimischen besucht ist) Die Musik und das Personal hier sind auch eher unterirdisch schlecht/ unfreundlich (Beispiel, selbst erlebt: Frauen, die bei der Ladys Night gratis Getränke erhalten, bestellen, sie ihrem Freund geben, denen nehmen die Mitarbeiter die Getränke wieder ab und verweisen sie des Ladens... Frechheit!).
Fazit: personell bedingt wäre hier auch ein Stern gerechtfertigt gewesen aber durch die tolle Poolanlage und die positiven Erlebnisse im Aqua Magic Hotel, was ja wie gesagt inkludiert ist, noch 3 Sterne.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Das Wetter Mitte November: stets sonnig, selten bewölkt, tagsüber 27-30 Grad, nachts 20-17 Grad. Das Meer hatte 23-25 Grad, der große Pool ca 20 Grad, der beheizte Pool 30 Grad. Leider gab es erstaunlich viele penetrante Mücken und Fliegen. Die Sonne schien zwischen 6-17 Uhr.

Zum Flug/ Flughafen: Es wird bei der Einreise ein Visum benötigt, Kostenpunkt 25 USD pro Person. Nach der Ankunft im Terminal, vor der Passkontrolle muss dieses besorgt werden. ACHTUNG: Hier erwarten euch bereits Reiseleiter aller Gesellschaften lautstark. Diese an dieser Stelle IGNORIEREN und stattdessen das Visum an einem der 3 Bankschalter rechts von den Reiseleitern gelegen kaufen denn: Die Reiseleiter betrügen euch beim Wechelkurs, nehmen gern mal 10-15 EUR mehr, während die Bank gute normale Wechselkurse bei Bezahlung in EUR bzw genau 25 USD nimmt. Die Ausreise aus HRG ist aktuell aufgrund der jüngsten politischen Ereignisse sehr anstrengend, Gepäck und Pässe wurden ca 10 mal kontrolliert, man nimmt den Rauchern zum Beispiel auch alle Feuerzeuge ab.

Für die Raucher: Zigaretten sind mittlerweile teurer in Ägypten, Preise von 25-30 EUR sind momentan im Supermarkt pro Stange normal, im Hotel wesentlich teurer, nach Möglichkeit im Flieger oder am Duty Free mit Zigaretten eindecken.

Ein Tipp an die Managements beider Steigenberger Hotels: Es sollte überlegt werden, allen Gästen die Möglichkeit zu geben, jeweils beide Hotels mit zu benutzen, wie es auch in anderen Hotelketten u.a. in Ägypten möglich ist und nicht nur den Gästen des Al Dau Hotels für das Aqua Magic und auch nur tagüber, Strand komplett getrennt.... dies spart sowohl für Gast als auch Hotel lästige Diskussionen und Kontrollen, steigert den Komfort und die Zufriedenheit.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1 Woche im November 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Timo
Alter:26-30
Bewertungen:13