Louis (61-65)
Verreist als Paarim August 2020für 3-5 Tage
Verreist während COVID-19

Entspannung, Bewegung und Genuss

6,0/6
Familiär geführtes Hotel. Das Essen wird mit Liebe zubereitet und schmeckt köstlich. Der Garten mit alten Bäumen und verschiedensten Blumen lädt zum Ruhen und Geniessen ein.

Lage & Umgebung5,0
Die Anfahrt zum Hotel ist aus der Schweiz problemlos. Das Hotel liegt am Dorfrand eingerahmt von Apfelplantagen. Die Hauptverkehrsader durch das Vinschgau ist vor allem nachts gut hörbar. Man kann direkt vom Hotel aus Wandern oder Biken. Das Hotel bietet kostenlose geführte Wanderungen in der Region an. Es lohnt sich daran teilzunehmen. In 15 Min erreicht man zu Fuss den nächsten Bahnhof der "Vinschger Bahn".

Zimmer5,0
Die Zimmer sind einfach, geräumig und bieten viel Platz die Kleider.

Service6,0
Sehr aufmerksam und persönlich.

Gastronomie6,0
Das Essen ist hervorragend. Das Frühstücks-Buffet ist äusserst vielseitig und lässt einfach keine Wünsche offen. Das Abendessen wird ideenreich gestalten und bietet für jeden etwas auf sehr hohem Niveau.

Sport & Unterhaltung5,0
Während unseres Aufenthaltes haben das SPA Angebot nicht genutzt. Wir spielen Tennis, wanderten und genossen den Garten.

Hotel6,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Sehr gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:3-5 Tage im August 2020
Reisegrund:Sonstige
Infos zum Bewerter
Vorname:Louis
Alter:61-65
Bewertungen:6
NaNHilfreich