Archiviert
Burkhard (41-45)
Alleinreisendim September 2015für 2 Wochen

Es war einmal ein recht "nettes " Hotel in Safaga

4,2/6
Hotel war leider in einem recht traurigen Zustand. Man konnte erahnen, dass es einmal sehr schön und auch gepflegt war. Dieser frühere Eindruck konnte leider nicht von den fleißigen Bediensteten wettgemacht werden, die zwar ihr bestes gaben, jedoch gegen den vorherrschenden langsamen Verfall nichts ausrichten konnten.

Lage & Umgebung5,0
Die Lage war wie überall an diesem Ort direkt am Roten Meer und daher sehr gut. Ein Geschäft gab es auch in dem Hotel wobei hier allerlei Tand angeboten wurde, der keinen Nährwert hatte, also blieb dieses Geschäft unbeachtet.

Zimmer3,0
Ich habe nicht das Zimmer bekommen, welches ich lt. Reiseplanung gebucht habe, jedoch entpuppte sich dies als Vorteil. Ich hatte ein Zimmer im Familientrakt mit insgesamt 3 Betten !! ( ich reiste als Einzelperson, aber egal ). Das Zimmer wurde täglich gereinigt und war dementsprechend sauber. Über das Inventar kann man nur die Stirn runzeln. Möbel aus den späten 70 Jahren die schon ziemlich fertig waren. Bodenfliesen waren zu Teil locker und knirschten bei vielen Schritten. Die Sanitären Einrichtungen waren schon sehr abstrakt. Die Toilette war direkt vor das Waschbecken gebaut worden, sodass man, wenn man sein Geschäft erledigte, den Kopf bequem auf das Waschbecken legen konnte. Die Dusche war ausreichend dimensioniert, aber auch hier war der Verfall erkennbar. Interessant waren die eindrückten Alulamellen an der Decke. Ich kam den Urlaub nicht dahinter wie man da Beulen reinbekommt.
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Garten

Service5,0
Die Angestellten in dem Hotel waren sowohl im Bereich der Zimmerreinigung als auch im Speisesaal sehr engagiert und bemühten sich, besonders im Speisesaal, dem Chaos der Gäste bzw. deren Hinterlassenschaften Herr zu werden. Sie waren freundlich und zuvorkommend. Trinkgeld ist eine angebrachte Notwendigkeit in diesem Land, ergo gehört sie dazu, besonders wenn man bedenkt wie die Verdienstmöglichkeiten der Angestellten sind. Zum Umgang mit Beschwerden kann ich nichts sagen, da ich nicht wegen jeder Kleinigkeit an die Rezeption renne. Ich befinde mich in einem Land in dem eine gewisse Rückständigkeit im Vergleich zu Deutschland vorherrscht und dessen sollte ich mir vor Reiseantritt bewusst sein.

Gastronomie4,0
Das Frühstücks, Mittags und Abendbuffet war reichhaltig und nach meiner Meinung ausreichend für den Großteil der Gäste. Es handelt sich zwar lt. Katalog um ein 4 Sterne Hotel, jedoch sind diese Sterne eh eine Werteskala die subjektiv erscheint. Wer nicht satt wurde, der ist selber Schuld. Für die Essgewohnheiten einer Vielzahl von Gästen ist nicht die Gastronomie schuld. den Küchenstil kann ich nicht definieren aber wie schon eingangs erwähnt man wurde satt und man sollte erkennen, dass für einen recht billigen Reisepreis auch kein Nobelrestaurant erwarten kann. Es gab ein Hauptrestaurant und eine Pizzaria die ihre Pizzen feilbot. Was die Sauberkeit anbelangt, so war auch dies eher ein Kampf gegen Windmühlen der Angestellten. Ich denke ein paar mehr Geräte zum Spülen und mehr Geschirr wären eine sinnvolle Investition.

Sport & Unterhaltung5,0
Das Hotel hatte einen Pool der sauber erschien und auch so war. Er wurde jeden morgen gereinigt und man hatte dort seine Ruhe vor den lauten Gästeb. Animation habe ich übersehen und daher kann ich mich dazu nicht äußern.

Hotel3,0

Tipps & Empfehlung
Nun ich bin alleine gefahren und habe mich nicht oft im Zimmer aufgehalten, daher war es mir relativ egal. Die Speisen wurden recht zügig von mir aufgenommen, sodas ich nich viel Zeit mit den anderen Gästen verbringen musste. Bei den Gästen handelte es sich im großen und ganzen um Russen die etwas andere Essgewohnheiten an den Tag gelegt haben als ich sie präferiere. Handyempfang bzw. Wlan war im Lobbybereich vorhanden und da kostenlos, woanders war er eher suboptimal. Mit einem Partner würde ich dieses Hotel nicht bereisen, da ich das Hotel nicht guten Gewissens weiterempfehlen kann.

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Alleinreisend
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Burkhard
Alter:41-45
Bewertungen:3
Kommentar des Hoteliers
Sehr geehrter Herr Burkhard
Mein Team und ich möchte Ihnen für Ihren Beitrag und Ihr Feedback danken und schätzen diese sehr, dass Sie sich die Zeit, Ihre Eindrücke zu beschreiben zu nehmen.
Wir sind sicher, dass Sie einen perfekten Urlaub haben und ich entschuldige mich, dass wir nicht in der Lage, dies in Ihrem Fall zu gewährleisten.
Wir sind sicher, dass alle Bereiche sind makellos im Hotel und wir sorgen für den richtigen Service. Wir haben bereits Ihren Fall in unserem Team diskutiert.
Das All-inclusive-Prinzip wird auch als Self-Service, die in einigen Bereichen, in denen es keinen Service, bedienen Sie sich bedeutet.
Trotz Ihre Kommentare, können wir Ihnen versichern, dass das Hotel hat noch nie geschlossen worden, und wir arbeiten ständig daran, unseren Service zu verbessern.
Wir werden Sie mit Ihrem Feedback als Chance nutzen, um unsere Gäste zu bitten, mehr Rücksicht und Toleranz gegenüber anderen Gästen zu nehmen
Wir danken Ihnen nochmals für Ihr Feedback und freuen uns auf die Umsetzung der Änderungen zu einem besseren Urlaub erleben, erstellen Sie Ihre Eindrücke auf Basis sicherer nach nur zwei Nächte bleiben, und hoffen, Sie auch in Zukunft bei der Gelegenheit wieder willkommen zu heissen.
Sherif Mahgoub
GM
NaNHilfreich