phone
Reisebüro Täglich von 08:00-23:00 UhrReisebüro Täglich 08:00-23:00 Uhr089 143 79 133HolidayCheck ReisebüroTäglich von 08:00-23:00 Uhr
arrow-bottom
Steffi (26-30)
Verreist als Familieim Mai 2018für 1 Woche

Leider mit Zwischenfall, keine Kundenorientierung

4,0/6
Ich hatte leider einen kleinen Zwischenfall, den ich weiter unten genauer beschreiben werde. Das Hotel sollte dringend die Kundenorientierung / -service verbessern. Mit dem Zwischenfall würde ich das Hotel eigentlich nicht weiterempfehlen. Ich versuche aber differenziert davon das Hotel zu bewerten. Losgelöst von diesem Zwischenfall ist das Hotel aber eigentlich weiterzuempfehlen. Insbesondere das Frühstück sollte hier extra gelobt werden.

Lage & Umgebung5,0
Die Lage ist wirklich super. Direkt in der ersten Reihe zum Strand. Die Strandpromenade hat so viele Restaurants und Geschäfte, dass man nichts vermisst. Es gibt auch einen eigenen Strandbereich, der 6 € pro Person am Tag pro Liege kostet. Schirme sind inklusive im Preis. Der Strand ist sehr sehr schön. Wenn man ein Zimmer im hinteren Gebäude hat schaut man allerdings auf eine unschöne Straße, wo es in der Nacht auch immer wieder Lärm gibt. Das ist nicht so toll. Parkplätze gibt es genug kostenlos.

Zimmer4,0
Die House Suite ist großzügig geschnitten mit extra Wohnzimmerbereich. Es gibt leider keinen Wasserkocher etc. Safe und ein paar wenige Pflegeprodukte (Sonnencreme u.a.) sind vorhanden. Das Bad wurde zwar renoviert, aber so wie es aussieht wurden die Armaturen nicht erneuert. Die sind deutlich beschlagen und wirken alt, leicht unhygienisch. Zimmer sind ansonsten aber sauber. Leider sind die Zimmer sehr sehr hellhörig. Man hört von nebenan und von unten und oben wirklich fast alles. Auch wenn man ein Zimmer auf die Straße hat ist es von dort sehr laut. Bettenqualität ist gut!

Service2,0
Ich hab mein Hotel über die Hotelwebsite gebucht und musste leider umbuchen. Das tat ich via Email. Dann wurde mir ein Aufpreis pro Zimmer genannt (kein abwegiger Aufpreis muss ich dazu sagen). Als ich ankam im Hotel wurde mir gesagt, das sei der Aufpreis pro Nacht pro Zimmer. Viel Diskussion (ich hatte die Email schwarz auf weiß), wurde mir nicht entgegengekommen. Der Hotelmanager kam auch, der nicht mal hallo sagte oder einen sonst eines Blickes würdigte. Auch mit der Melia Zentrale wurde telefoniert. Am Ende wurde noch lächerlich gemacht, dass ich das nicht richtig verstehe und das ja meine falsche interpretation sei. Service ist für mich was anderes. Es gab zwar dann noch eine Entschuldigung per Email, aber weder eine Aufmerksamkeit, ein Entgegenkommen, noch sonst irgendwas gab es für die falsche Information und die Umstände, dass man sich im Urlaub erstmal ärgern muss. Insgesamt auch könnte das Personal freundlicher sein. Kundenservice steht hier nicht an erster Stelle leider.
Es gab einen Feueralarm im Hotel. Mit dem Ergebnis, dass die Fluchttüre am Ende der Rettungstreppe verschlossen war. Ich glaub ich muss nicht sagen, dass das Panik verursacht. Ich hab hier in dem Hotel leider viel Unannehmlichkeiten erlebt, was es mir ein bisschen verdorben hat. Nach dem Feueralarm wurde dann allerdings hinterher Sekt ausgeschenkt. Und da meine Mutter Geburtstag hatte gabs vom Hotel zum Geburtstag einen Sekt auf dem Zimmer. Das ist das einzige, was den Service noch ein bisschen zumindest rettet.

Gastronomie5,0
Das Frühstück ist wirklich großartig. Viel Auswahl, gute Produkte, Brotauswahl, Säfte, Shakes, Eierspeisen mit Koch. Der Koch versteht allerdings kein Englisch, aber mit Händen klappt das schon irgendwie. Aber das Frühstück ist wirklich gut! Leider hat das Restaurant einen enormen Lärmpegel wie in einer lauten Kantine. Man kann sich aber auch raus in den Poolbereich setzen, wo man die Lautstärke allerdings immer noch hört. Leider hat es auch meist lange gedauert bis abgeräumt und neu eingedeckt wurde an den Tischen.

Hotel4,0

Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:1
Dauer:1 Woche im Mai 2018
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Steffi
Alter:26-30
Bewertungen:59
NaNHilfreich