So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Manne (56-60)
Verreist als Paarim September 2015für 2 Wochen

Kontroverses Hotel

4,7/6
grosse saubere Zimmer mit perfekter Klimaautomatik, blickdichte Vorhänge für ungestörtes schlafen,
sehr nettes Personal, immer hilfsbereit.

Besonders die Gästebetreuerin des Hotels, Erika, ist eine Perle von Frau. Sie kümmert sich direkt um die kleinen Wehwehchen der Touris. Sie ist bis spät am Abend ansprechbar. Sehr menschlich und effizient.

Wir waren dreimal in diesem Hotel und werden wohl nicht mehr dort buchen.

Weil die Zustände im Speisesaal katastrophal sind. Nur eine altersschwache Kaffeemaschine für 450 Personen, nur ein einziger Toaster. Es gibt weder Kaffeelöffel noch Eierbecher oder kalte Getränke. Der Fisch, der seit zwei Jahren unverändert angeboten wird, ist fettig und oft noch roh, Selbst die Katzen im Speisesaal verschmähen den Fisch.
Manchmal sind die Speisen kalt. In der Mikrowelle an der Theke kann oder muss man sich das Essen wieder aufwärmen. Extra dafür ist sie da.

Das Bier wird in 0,1 l Plastikbechern serviert (Strandbar) oder wahlweise in Sekt- oder Weingläsern. In der Regel warm. Richtig warm.
Die wunderschöne blaue Lagune ist auf dem Grund übersäht mit Altplastik. Die Korallen sind tot.

Ein kontroverses Hotel.
Direkte Lage an der Altstadt. Klasse. Kurze Wege zum lebhaften Bazar.
Der Strand ist ungewöhnlich weitläufig. Ein Vergnügen. Der Pool sauber und groß Es gibt keine blöden nervigen Handtuchreservierungen.
Die Freiluftdisco ist gewöhnungsbedürftig. Die Musik knallt bis 23:00, manchmal länger. Ohropax mitnehmen.
Belegung des Hotels: zu 80% Russen. Aber angenehme Mamutschkas. Keine Saufexzesse, kein Stress.
Aber das Essen! Als Snack wird nachmittags ein Wurstburger! serviert. Zwei Hälften einer farbigen Wurst in einem pappigen Brötchen.
An der anderen Bar wird Pizza gereicht. Die Margharita besteht nur aus Teig und einer roten Sauce. Ende. Aber man/frau sitzt unglaublich schön direkt am blaugrünen Meer. Ein Traum.
Liegen und Handtücher sind kostenlos.
Die Kinderecke ist für Kinder nicht empfehlenswert. Plastik verrottet und rissig. Die Kits könnten sich sehr verletzen. Eine Krankenstation, versteckt gelegen, verdient den Namen nicht.
Ein kontroverses Hotel mit vielen Schatten- und Sonnenseiten.
Ausserdem wird heftig umgebaut. Buchen Sie den 8000 oder 9000 er Block mit feiner Meersicht.
Nehmen Sie sich ne Salami mit (Für die Pizza).
Diese Bewertung betrifft August/September 2015.
Wäre das Essen nicht so "anders", wir kämen jedes Jahr wieder. Eigentlich lieben wir die Anlage. Sie ist überschaulich, familiär- und vor allen Dingen: Top Peronal.
Und die gute Seele Erika, eine junge deutsche Frau.

Manne.




.

Lage & Umgebung6,0
Lage klasse.
Entfernung zum Strand? Ein Steinwurf.
Keine störende Durchgangsstrasse.
Kurze Transferzeiten zum Flughafen.
Bequeme An- und Abreisezeiten. Vollkommen stresslos.
Sehr günstige Taxitarife.
Quadtouren in die Wüste sind ein Highlight. 20€. Nicht teuer für das was geboten wird. Schnorcheltouren sowieso. Die Ausrüstung wird kostenlos zur Verfügung gestellt. Was will man mehr?

Zimmer6,0
Perfekte Zimmer. meist mit Meerblick. Recht ruhig.
Minibar kühlt gut, jeder Gast erhält pro Tag eine Flasche Mineralwasser kostenlos. Sehr gut.
Telefon teuer. Eine Leika- Karte hilft.
Toilette und Bad eher klein, aber sauber.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Meer/See

Service5,0
Personal total freundlich. Ohne Ausnahme.
Tauschen Sie Euros in 1- Dollarscheine. Als Trinkgeld. Was sind schon 80 Eurocent? Hilft viel.
Die Zimmerreinigung ist perfekt.
Fremdsprachenkenntnisse der Reinigungskräfte sind nicht der Rede wert. Ein Lächeln hilft über Sprachbarrieren hinweg.
Beschwerden werden sofort weitergeleitet oder behoben (Erika).

Gastronomie2,0
Es gibt eine Poolbar, eine Strandbar und eine Hauptbar sowie eine weitere im Nebenhotel, zu dem sie Zugang haben. Die Kaffeetassen sind in der Regel noch angeschmutzt, aber wer hier bucht, reinigt sie kommentarlos selbst.
Die Atmosphäre ist bestens. Die Hotelmitarbeiter stehen vor dem Speisesaal und begrüßen alle mit einem gutgemeinten Lächeln.

Sport & Unterhaltung5,0
Die Toiletten, speziell an der Lagune, sind verdreckt.
Gegen Gebühr ein Fitnessstudio.
Gute Animation
Pool und Strand sehr sauber.

Hotel4,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher gut
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im September 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Manne
Alter:56-60
Bewertungen:1
Kommentar des Hoteliers
Lieber Manne,

Wir bedanken uns, dass Sie sich die Zeit fűr eine Bewertung des Hotels hier bei Holiday Check genommen haben.

Zunächst möchten wir uns dafűr entschuldigen, dass wir Ihren persönlichen Erwartungen dieses Mal offensichtlich nicht gerecht werden konnten. Wir begrüßen aber konstruktive Kritik auch schon deswegen, da sie uns hilft, uns immer weiter und kontinuierlich zu verbessern, da wir immer versuchen, die Erwartungen unserer Gäste an uns möglichst noch zu űbertreffen. Anmerkungen wie die Ihren helfen uns, die Wűnsche und Erwartungen unserer Gäste besser zu kennen und auf diese besser eingehen zu können.

Seien Sie bitte versichert, dass wir Ihre Kommentare bereits an unser Management Team weitergeleitet haben, welches die Kritikpunkte nun seinerseits eingehend prűft.

Wir bedauern aber ebenfalls, dass Sie die Gelegenheit, Ihre Anliegen direkt an unsere deutschsprachige Gaestebetreuung vorzutragen, nicht im vollen Umfang wahrgenommen haben. Dies ist leider sehr bedauerlich, da wir immer und jederzeit ansprechbereit und stets sehr darauf bedacht sind, die Kommentare unserer Gaeste sehr ernst zu nehmen, um moeglichst umgehend eine Loesung herbeizufuehren.

Wir hoffen wirklich sehr, dass wir vielleicht doch noch einmal das Vergnuegen haben werden, Sie bei uns im smartline Colour Beach begrűssen zu dűrfen; auch und speziell um Ihnen zu zeigen, dass wir Ihre Anregungen und Kommentare sehr ernst genommen haben, um Sie bei Ihrem - hoffentlich - nächsten Aufenthalt bei uns wieder voll zufriedenstellen zu können.

Das gesamte Team wűnscht Ihnen alles Gute.

Mit freundlichen Grűssen,

Das Hotelmanagement