So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Stefan (41-45)
Verreist als Familieim April 2015für 2 Wochen

Top Hotel 2014???

4,7/6
Es gibt bessere Hotels, aber fürs Preis-Leistungsverhältnis ist es völlig in Ordnung
Wir waren zum ersten Mal in dieser Anlage. Diese ist wirklich riesig, man hat jede Menge Möglichkeiten, sich zu entspannen oder mit den Kindern Spaß zu haben. Die Innen-und Außenbereiche waren Top gepflegt, das Personal war größtenteils sehr freundlich.

Lage & Umgebung5,0
Das Hotel liegt in zweiter Reihe vom Strand entfernt. Man geht über die Promenade durch den Beach Resort und ist nach ca. 10 Minuten am tollen Strand.
Für die Promenade braucht man wirklich gute Nerven. Wir beschlossen eines Morgens zum Hard-Rock-Cafe zu laufen, das liegt ungefähr 2 km vom Hotel entfernt. Mann war das ein Spießrutenlauf. Die Verkäufer kamen aus allen Ecken und versuchten uns irgendetwas anzudrehen. Teilweise sind diese auch noch pampig geworden.

Zimmer4,0
Wir hatten ein Zimmer im 6. Stock mit Blick auf den Pool und das Meer. Wirklich toll. Es war zweckmäßig eingerichtet, wurde jeden Tag gereinigt. Das Bad war klein und renovierungsbedürftig. Hatte wohl mal einen Wasserschaden, Rigipsdecke und Türrahmen waren aufgequollen, nicht wirklich schön. Der aus Stoff bestehende Bettrahmen, dieser wurde nach ein paar Tagen ausgewechselt, hatte in Kopfhöhe einen großen dunklen Fleck. Was hier geschehen ist, möchte ich mir nicht vorstellen. Waren wohl ein paar Drinks zuviel gelaufen.
Zimmertyp:Familienzimmer
Zimmerkategorie:Standard
Ausblick:zum Pool

Service4,0
Also eines vorneweg, den Kellnern und Barkeepern, mit denen wir zu tun hatten, gebe ich hier 6 Sterne. Deutsch wurde eigentlich fast nirgends gesprochen, aber ein bisschen Englisch kann doch jeder, um sich zu verständigen.
Wir kamen eines Abends von der Animation auf unser Zimmer, es war schon nach 10, da stellten wir fest, das der Zimmerboy uns keine Bettdecke hingelegt hat. Ich runter zur Rezeption, Antwort; ten minutes. Als nach einer halben Stunde nichts geschehen war, hab ich unten angerufen. Antwort: The Housekeeper comes in ten minutes. Die Decke kam natürlich auch dann nicht, wir haben in Kleidung geschlafen, TOLL!!!

Gastronomie4,0
Also nachmittags war alles in Ordnung. Es gab jede Menge an Möglichkeiten, zu Speisen. Die Massen haben sich gut verteilt. Hier würde ich auch 6 Sterne geben.
Am Abend sah das schon ganz anders aus. Das Gusto-Restaurant war eine einzige Katastrophe, hat mit Gemütlichkeit nichts im Geringsten zu tun. Total zugequetscht, wir haben es schon nach 2 Tagen aufgegeben, einen Tisch im Freien zu suchen. Keine Chance. Das Personal war total unterbesetzt, rannte sich die Füsse wund und schaffte es trotzdem nicht, die Tische abzuräumen und für Sauberkeit zu sorgen. Unter den Tischen und auf den Stühlen lagen Speisereste. Mahlzeit!!!
Hier sollte nicht am Personal gespart werden, oder abends ein zweites Allgemein-Restaurant geöffnet werden.
Zu den Speisen: Ja, es war teilweise schon recht eintönig, aber es war immer für jeden etwas dabei, um satt zu werden. Besonders lecker war der Nachtisch.

Sport & Unterhaltung6,0
Es waren immer genügend Liegen an den Pools vorhanden. Der Strand war meistens rappelvoll, aber rechts hinter der Strandbar haben wir dann doch noch freie Liegen gefunden. Dort war es auch ruhiger und die Sicht aufs Meer wesentlich schöner.
Wie gesagt, die Bereiche um die Pools und Meer sind top gepflegt, die Toiletten immer sauber.
Die Abendanimation war ein bisschen enttäuschend, das haben wir in jedem Hotel in der Türkei schon besser gesehen. Dafür ist das riesige Zelt, in der die Animation stattfindet, die Wucht. Oktoberfest lässt grüssen.

Hotel5,0

Tipps & Empfehlung
Leute, lasst Euch nicht von den Horas-Spa Leuten übers Ohr hauen. Erstens sind die total nervig, sprechen einen wirklich jeden Tag mehrfach an und zweitens werden Machenschaften an den Tag gelegt, für die ich kein Verständnis habe. Wir wurden eines Morgens von so einem "Vertreter" angesprochen. Klar, meine Tochter wollte Rasterzöpfe, meine Frau eine Pediküre und ich einen Haarschnitt. Ausgemacht wurde ein günstiger Preis in Euro.
Nach der Behandlung, die auch in Ordnung war, meine Frau hatte wirklich nur ein paar Extras mehr bekommen, sollten wir auf einmal fast den doppelten Preis bezahlen. Anstatt 65 €, was schon ein gutes Sümmchen für ägyptische Verhältnisse ist, plötzlich 120 €. Außerdem wollten die auf einmal kein Euro mehr, wie ausgemacht, sondern ägyptische Pfund. Warum wurde mir erst klar, als ich Geld wechseln wollte. Für einen Euro bekommt man acht ägyptische Pfund. Der nette Mann im Salon hatte aber Euro mal zehn gerechnet. Also noch einmal 25% mehr. Sowas geht gar nicht. Ich habe mich dann geweigert und darauf bestanden, in Euro zu bezahlen.

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Familie
Kinder:2
Dauer:2 Wochen im April 2015
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Stefan
Alter:41-45
Bewertungen:2
Kommentar des Hoteliers
Lieber Gast,

Vielen Dank für die gute Bewertung, die Sie unserem Hotel gegeben haben. Wir freuen uns, dass Ihnen der Aufenthalt bei uns gefallen hat und hoffen, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen!

Mit freundlichen Grüßen, Sindbad Club.