So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.So geht's: Bitte geben Sie diesen Gutscheincode bei Ihrer Buchung im vorgesehenen Gutscheincodefeld an. 
Wir überweisen Ihnen den Gutscheinwert nach Ihrer Reiserückkehr.
Archiviert
PascalAugust 2011

Albtraum in Russland

1,2/6
Als wir vom Flughafen am Hotel ankamen, konnten wir nicht glauben, dass hier ein Hotel zu finden ist. Es war von Außen nichts, als Baustelle zu sehen. Die Lobby sah gut aus, wir checkten ein. Der Rezeptionist bat uns, zuerst im Hauptrestaurant zu Mittag zu essen, da unsere Zimmer noch nicht bezugsbereit waren.

--- Restaurant-Beschreibung im Teil "Gastronomie" ---

Wir konnten dort nichts essen, gingen also zur Rezeption und wollten unsere Zimmer sehen.

--- Zimmer-Beschreibung im Teil "Zimmer" ---

Nachdem wir unsere Zimmer sahen, wussten wir, dass wir keine Nacht in diesem Hotel verbringen können.

Doch das nächste Problem war bereits im Anflug: Unser Reiseleiter von Necker...., den wir verständigten.
Wir schilderten ihm die Situation, doch er hat kein ernsthaftes Interesse an unserer Situation gezeigt. Er sagte, dass das Hotel laut Besucherbewertung ohne Beanstandungen sei und wollte sich unsere Beanstandungen nicht einmal anschauen. Nach anderthalb Stunden hat er das Hotel verlassen und wir waren gezwungen, eine Nacht im Hotel zu verbringen.

Reiseleitung:
- keine Spur von serviceorientierter Arbeit
- wurde patzig und aufbrausend; er begründete das mit dem Ramadan
- hat keine Abhilfe geleistet

Wir sprachen mit dem Rezeptionspersonal, das ebenso schnell unfreundlich wurde, und bestanden darauf, neue Zimmer mit wenigstens sauberen Betten zu bekommen und im à-la-carte-Restaurant zu Abend zu essen.
Während unsere neuen Zimmer vorbereitet wurden, durften wir nicht im Restaurant sondern im Treppenhaus vor dem Restaurant zu Abend essen; Unser erstes Essen seit fast 24 Stunden.

Die neuen Zimmer waren bezugsbereit und die Betten in sauberem Zustand.

Nachdem wir am nächsten Tag Zimmer in einem anderen Hotel gebucht haben, waren wir froh, als wir das Hotel verlassen konnten.

Wir haben einige Fotos, die die Beanstandungen zeigen, zu den Hotelbildern hinzugefügt. Machen Sie sich ein Bild davon und entscheiden Sie selbst, ob Sie dort Ihren Urlaub verbringen möchten.
Unsere Empfehlung: Besser nicht!

Lage & Umgebung2,0
Das Hotel ist abgelegen in einem Wüstengebiet und umgeben von Baustellen, aber direkt am Strand.

Zimmer1,0
- Gläser scharfkantig wegen Absplitterung
- Toilettenpapier-Halter mit Fäkalien verdreckt
- versiffte Bad-Armaturen
- beschmutzte und befleckte Bettwäsche, Teppiche und Vorhänge
- Föhn komplett verklebt und versifft

Wenn man sich etwas einfangen möchte, sollte man den Wasserkocher und den ungereinigten Dessertlöffel benutzen. Es sah in unseren Zimmern aus, als wurden die Hinterlassenschaften der Vorgänger nicht beseitigt.
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Spartipp
Ausblick:zum Meer/See

Service1,0
Service in diesem Hotel bedeutet: Schlange stehen für Getränke in 0,1l-Plastikbechern.

Gastronomie1,0
- versiffte Tische
- augenscheinlich ungereinigte Teller, Besteck, benutzte Servietten
- Wärmebehälter des Buffets waren von innen und außen mit Speiseresten verklebt. Stinkende, dreckige Lappen unter den Behältern
- Personal wurde patzig, als wir um neues Gedeck gebeten hatten
- keine Getränke weit und breit

Hotel1,0

Hotel wirkt schlechter als angegebene Hotelsterne
Hotel ist schlechter als in der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Eher schlecht
Infos zur Reise
Verreist als:Freunde
Kinder:Keine Kinder
Dauer:2 Wochen im August
Reisegrund:Strand
Infos zum Bewerter
Vorname:Pascal
Alter:19-25
Bewertungen:1