Joachim (61-65)
Verreist als Paarim Februar 2016für 1-3 Tage

Kaiserlich am Kaiserstrand

5,2/6
Haben hier vom 23.02. bis 24.02.2016 im Komfort-Doppelzimmer mit Frühstück übernachtet.
Das Zimmer war zum Innenhof, d.h. die Strasse und Bahnlinie hinter dem Hotel hat nicht gestört.
Sehr freundlicher Empfang. Zimmer groß, Bad ebenso und in sehr gutem Zustand, alles sauber !
Frühstücksbuffet läßt keine Wünsche offen (bei einem Preis von € 25,00 darf man das auch erwarten).
Wellnessbereich mit kleinem , aber feinem Hallenbad sehr nett konzipiert. Direkt neben dem Hotel ist der Bahnhof von Lochau. Die Vorarlberg S-Bahn fährt von hier sowohl nach Lindau wie auch in Richtung Arlberg über Bregenz bis nach Bludenz, also genial für Ausflüge ohne Auto. Man kann bei schönem Wetter wunderbar am See entlang bis Lindau oder auch nach Bregenz wandern (35 Minuten zu Fuss).Parkplätze am Hotel genügend vorhanden,sowie eine Tiefgarage (15,00 Euro). Hotel liegt direkt am See mit großem Steg und großem eigenen Badehaus und Café im See. Hotel hat außerdem eine eigene Schiffsanlegestelle.
Wir haben den Kurzaufenthalt hier sehr genossen und kommen gerne wieder.

Lage & Umgebung4,3
Sonstige Freizeitmöglichkeiten5,0
Einkaufsmöglichkeiten in Umgebung3,0
Restaurants & Bars in der Nähe5,0

Zimmer6,0
Ausstattung des Zimmers (TV, Balkon, Safe, etc.)6,0
Größe des Badezimmers6,0
Sauberkeit & Wäschewechsel6,0
Größe des Zimmers6,0
Zimmertyp:Doppelzimmer
Zimmerkategorie:Superior
Ausblick:zum Innenhof

Service6,0
Rezeption, Check-in & Check-out6,0
Freundlichkeit & Hilfsbereitschaft6,0

Gastronomie5,0
Vielfalt der Speisen & Getränke5,0
Sauberkeit im Restaurant & am Tisch5,0
Atmosphäre & Einrichtung5,0
Geschmack & Qualität der Speisen & Getränke5,0

Sport & Unterhaltung5,0
Freizeitangebot (Sauna, Tennis, Animation, etc.)5,0
Zustand & Qualität des Pools5,0

Hotel5,0
Zustand des Hotels5,0
Allgemeine Sauberkeit5,0

Hotelsterne sind berechtigt
Hotel entspricht der Katalogbeschreibung
Preis-Leistungs-Verhältnis: Angemessen
Infos zur Reise
Verreist als:Paar
Kinder:Keine Kinder
Dauer:1-3 Tage im Februar 2016
Reisegrund:Arbeit
Infos zum Bewerter
Vorname:Joachim
Alter:61-65
Bewertungen:66
NaNHilfreich